SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Bademeister SpongeBob (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episodentitel: Bademeister SpongeBob
Episodennummer: 41b
Staffel/Jahr: 3/2002
Originaltitel: SpongeGuard on Duty
Erstaustrahlung USA: 22.03.2002
Erstaustrahlung GER: 01.09.03
Vorherige Episode: Chef werden ist nicht schwer
Nächste Episode: Club SpongeBob
Charaktere - Synchronsprecher
SpongeBob Santiago Ziesmer
Larry der Hummer Jörg Hengstler
Patrick Star Marco Kröger
Datei:Bademeister SpongeBob.JPG

© Nickelodeon

Handlung

SpongeBob und Larry als Bademeister (© Nickelodeon/Super RTL)
SpongeBob und Patrick verbringen einen Tag am Strand der Goo Lagoon. Eine Meute von Meeresbewohnern wird von Bademeister Larry sogleich - zur Demonstration seiner Kraft - emporgehoben, ein paar weibliche Fische bitten ihn, seine Muskeln anfassen zu dürfen. Ein greises Paar schickt er höflich weg, da sie viel zu alt und unansehnlich für seinen Strand seien. Die beiden nehmen ihm das jedoch keineswegs übel, sondern verstärken vielmehr den Eindruck, dass Larry unter den Strandgängern enorme Popularität genießt.

SpongeBob möchte daher ebenfalls Bademeister werden, doch Patrick kann ihn argumentativ vorerst von seinem Vorhaben abbringen. SpongeBob meint, dass er auch ohne die Begleitung des Bademeisteramtes mindestens genauso cool sei wie Larry, und wenn nicht, solle ihn doch ein fliegender Eiswagen erschlagen. Man hört daraufhin das Klingeln eines Eiswagens, der schließlich auf ihm landet und davonfährt. Als Larry SpongeBob wieder aufhilft, sieht er etwas Weißes an der Nase des Schwamms, was er für Schmodder (bzw. Zinkoxid) hält, in Wahrheit jedoch Eiscreme ist. Schmodder ist das Kennzeichen für Bademeister, woraufhin Larry annimmt, SpongeBob übe wie er diese Tätigkeit aus. Da sowieso gerade Personalnotstand herrscht, bietet der Hummer ihm an, eine Weile an der Goo Lagoon zu arbeiten. Zusammen cremen sie Badegästen den Rücken ein, musizieren, heben Gewichte und machen natürlich kräftig Gebrauch von ihren Pfeifen. Weil es SpongeBob so viel Spaß bereitet, fragt Larry ihn, ob er nicht ganz alleine die zweite Schicht übernehmen möchte. Larry rettet noch schnell einen Fisch vor dem Ertrinken (welcher seine Lektüre verschluckt hatte) und zieht sich dann mit einem kleinen Trüppchen auf einen Liegestuhl zurück.

SpongeBob ruft sich kurz darauf in Erinnerung, dass er gar nicht schwimmen kann. Wenn er gewusst hätte, dass er als Bademeister Badeunfälle meistern muss, hätte er nie eingewilligt. Plötzlich hat er eine Vision, in der sich die in der Lagune badenden Meeresbewohner in Grabsteine verwandeln, sprich ertrinken. Er eilt daraufhin zum Hochsitz und fordert, die Alarmglocke betätigend, alle Badegäste auf, das Gewässer zu verlassen, weil dort Haie lauern. Unter den Gästen befindet sich jedoch eine Haifamilie, die sich natürlich diskriminiert fühlt. SpongeBob warnt deshalb vor einem Seeungeheuer. Doch auch ein solches ist anwesend und schlägt empört seine Schwanzflosse gegen SpongeBobs Gesicht. Gelangweilt kehren die Badegäste in die Lagune zurück. SpongeBob wird paranoid, denn er sieht permanent vermeintliche Gefahrenquellen, und ruft daher die Leute erneut aus dem Wasser, indem er ihnen kostenlose Eiscreme gibt. In der Zwischenzeit umzäunt er die gesamte Lagune mit Klebeband. Patrick kommt verspätet aus der Toilette und will sich ebenfalls ein Eis abholen. Als er vor die Absperrung tritt, liest er dort in seiner Gier "Eiscreme" statt "nicht überqueren", durchbricht sie und rennt direkt ins Wasser. Plötzlich erleidet er einen Krampf im Hintern und droht, im Wasser zu versinken. Zunächst versucht SpongeBob, ihm einen Rettungsring entgegen zu werfen, doch dieses Unterfangen scheitert. Dann trinkt er die gesamte Lagune mit einem Strohhalm leer, allerdings saugt er dabei auch Patrick in sich auf, woraufhin er das ganze Wasser mitsamt Patrick wieder ablassen muss. Als dritte Maßnahme leiht er sich das Boot eines Pärchens und rudert damit Patrick entgegen, aber der Seestern ist so aufgeregt, dass er es beim Versuch an Bord zu kommen mit wilden Armbewegungen zerschlägt. Bevor nun beide ertrinken, erscheint Larry und rettet die beiden, wobei anzumerken ist, dass das Wasser an dieser Stelle gerade mal knietief ist. Der Hummer erkennt, dass SpongeBob in Wirklichkeit kein Bademeister ist und steckt ihn und seinen Kumpel in ein Badebasin, damit sie erst einmal die Fähigkeit des Schwimmens erlernen.

Trivia&Fehler

  • Komischerweise haben die Bewohner von Bikini Bottom Angst davor zu ertrinken.
  • Es gibt eine Lagune unter Wasser!
  • Am Anfang sah man das Patrick auf dem Rücken liegt, aber als er sagt das er auf dem Bauch liegt lag er dann auch so.
  • Wie passt Patrick durch den Strohhalm?
  • Als Spongebob und Patrick in der Lagune verzweifelt versuchen nicht unterzugehen, kommt Larry und er konnte im Wasser bequem stehen. Also müssen Spongebob und Patrick an einer seichten Stelle gewesen sein.

Zitate

  • SpongeBob: "Ich bin mindestens genauso cool wie Larry. Wenn nicht, soll mich doch... (es donnert) Ein fliegender Eiswagen erschlagen!"
    (Eiswagen fällt vom Himmel)
    SpongeBob: "War'n Witz!"
    (Eiswagen landet auf SpongeBob)
    Larry: "Bitte werfen Sie keine fliegenden Eiswagen auf die Badegäste."


Vorlage:StaffelMenu 3

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen