Wolltest du schon immer mal in der SpongePedia mitarbeiten?
Dann hast du jetzt die Gelegenheit dazu! Die Registrierung ist wieder offen! :)

Wurmwelpen (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wurmwelpen
118a Episodenkarte-Wurmwelpen.jpg

© Viacom

Episodennummer: 118a
Staffel/
Produktionsjahr:
6/2009
Originaltitel: Pet or Pests
Erstausstrahlung
USA:
18.03.2009
Erstausstrahlung
Deutschland:
Nick: 03.10.2009
Nick Premium: 30.07.2009
Vorherige Episode: Professor Thaddäus
Nächste Episode: Schrott-Roboter
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Marco Kröger
Gary Tom Kenny
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Mrs. Puff Rita Engelmann
Larry der Hummer Jörg Hengstler
118a Gary-Wurm.jpg
„Die allerbesten Freunde scheinen sie noch nicht zu sein.“

© Viacom

Wurmwelpen ist eine Episode aus der sechsten Staffel, in der SpongeBob und Patrick einen Wurm finden und ihn als Haustier behalten wollen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Handlung

SpongeBob, Patrick und Frau Würmlinger © Viacom
SpongeBob und Patrick spielen Bockspringen, bis Patrick plötzlich einen Fehler macht und die beiden einen Berg herunterrollen. Sie fallen in einen Busch, der zahlreiche Stacheln hat. Als sie den Busch zerstört haben, finden sie plötzlich einen Wurm darunter. Patrick nimmt ihn in die Hände, während SpongeBob anfänglich noch Angst hat. Sie stellen fest, dass sie das Nest von diesem Wurm zerstört haben. SpongeBob nimmt die Aufgabe auf sich, dem Wurm eine Unterkunft zu bieten. Als SpongeBob und Patrick in der Ananas angekommen sind, erzählen sie Gary, dass sie eine Überraschung hätten. Gary ist gespannt, doch nur kurze Zeit später, als sie das Geheimnis enthüllt haben, zeigt Gary eine sehr starke Abneigung gegen den neuen Mitbewohner. Der Wurm und Gary streiten sich, Gary haftet sich auf SpongeBob, der nun blind herumrennt. Patrick verschwindet, als er dieses Chaos sieht. Abends erhält der Wurm sogar Vorzug vor Gary, welcher sich damit begnügen muss, auf der „Gästezeitung“ zu schlafen. Die Gästezeitung befindet sich im Abstellraum, wo SpongeBob Gary dann einschließt. Morgens nach dem Aufwachen begrüßt SpongeBob seinen Wurm, wobei der bemerkt, dass sein Wurm braunen Schleim absondert. SpongeBob weiß das nicht recht zu deuten und holt Patrick, der das Geschehen betrachtet und SpongeBob über die Geburt von fünf Wurmwelpen informiert. SpongeBob und Patrick sind entzückt, während Gary und der Wurm eine Prügelei beginnen, die Gary für sich entscheiden kann und den Wurm verjagt. Nun sind die fünf Welpen verwaist und müssen ein Herrchen finden, da SpongeBob keine Zeit hat und die Abneigung zwischen Gary und Würmern sich als extrem erwiesen hat. Wieder macht sich Patrick daraufhin schnell aus dem Staub und SpongeBob ist nun alleine mit den Wurmwelpen. SpongeBob versucht es bei Thaddäus, der leider von einem Wurmwelpen angespuckt wird und überhaupt nicht begeistert ist. Er versucht es bei Mrs. Puff, jedoch reagiert sie hysterisch und zerstört durch die Aufblähung ihr Haus. Es findet auch ein Versuch bei Larry statt. Er schaut sich jedoch die Wurmwelpen nicht an, bis SpongeBob sie gezielt erwähnt.
„Aah! Äh, keine Panik, Herr Würmlinger, ich bin gleich wieder da, ich hole Hilfe. Und egal, was dir fehlt, nicht bewegen! Lies einfach solange den Sportteil oder so was, ja?“ © Viacom
Larry ist daraufhin von ihnen begeistert, allerdings nur, weil die Wurmwelpen viele für ihn wichtige Proteine enthalten und er sie essen will. Im letzten Moment kann SpongeBob ihm die Wurmwelpen aus der Hand schlagen, die auf der Straße landen. Dort laufen sie Gefahr, von einem fahrendem Lastwagen überrollt zu werden. SpongeBob versucht mit allen Mitteln, den Lastwagen aufzuhalten und kriecht unter die Motorhaube des LKW, wo er den Motor abschraubt, sodass der LKW gerade noch rechtzeitig zum Stehen kommt. SpongeBob sammelt die Wurmwelpen auf und bekommt einen Anruf. Mr. Krabs informiert ihn, dass er drei Stunden zu spät bei der Arbeit sei. SpongeBob nimmt die Wurmwelpen also mit zur Arbeit und fragt dort Mr. Krabs, wie er sie loswerden könnte. Mr. Krabs wird wie Thaddäus von einem Wurm angespuckt. SpongeBob befindet sich nun mit dem Wurmwelpen in der Mülltonne und wird fünfmal angespuckt. Nur kurze Zeit später kommt der Müllwagen und der Müllfisch, der feststellt, dass dieser grüne Schleim nur von einer sehr seltenen Wurmart ausgestoßen wird. Sofort erscheint Mr. Krabs, der ein gutes Geschäft wittert, und sorgt letztendlich dafür, dass SpongeBob alle seine Wurmwelpen verkaufen kann.

[Bearbeiten] Trivia und Fehler

  • SpongeBob trägt dieselben pinkfarbenen Hausschuhe wie in den Episoden Die Pyjama-Party und Der Wachstumsschub.
  • In dieser Episode sagt Larry, dass er SpongeBob nicht kenne. Allerdings hat er ihn in vorherigen Episoden sehr gut gekannt.
  • In dieser Episode kommt SpongeBob wieder zu spät zur Arbeit. Dieses Mal ist er drei Stunden zu spät.
  • Als SpongeBob und Patrick neben dem Loch sitzen, sieht man den Wurm nicht. Kurz darauf aber schon.
  • Als SpongeBob von Mr. Krabs aus der Krossen Krabbe geworfen wird und auf der Mülltonne sitzt und die Würmer ihn bespritzen, nimmt der blaue Müllmann eine Probe des grünen Schmodders, kurz danach ist es aber der grüne Müllmann.
  • Dafür, dass die Würmer so selten sind, ist $5.99 ein Schnäppchen.
  • Diese Episode wurde in der SchockBob-Woche ausgestrahlt.
  • Es gibt in Bikini Bottom einen weiteren Supermarkt.
  • Die Frau, die einen der Wurmwelpen kauft, gibt Mr. Krabs einen Geldschein. Jedoch kosten die Würmer $5.99, was bedeuten würde, dass dieser Schein einen Wert von $5.99 hätte.

[Bearbeiten] Alle Charaktere

[Bearbeiten] Zitate

  • (SpongeBob klingelt an der Haustür von Mrs. Puff, sie öffnet. SpongeBob drückt trotzdem weiter auf die Klingel.)
    Mrs. Puff: „Ja, hallo? (sieht SpongeBob) Ah, aha, ach so, du bist es, SpongeBob … (nervös) Oh, äh, was äh machst du denn … hier um diese Zeit? Ahahaha … Nicht, dass ein so leidenschaftlicher Bootsfahrschüler wie du im Haus seiner Lehrerin nicht willkommen wäre …“ (sieht, dass SpongeBob immer noch klingelt und guckt genervt und stöhnt)
    SpongeBob: (lässt endlich die Klingel los) „Schönen guten Morgen, Mrs. Puff!“
    Mrs. Puff: „Bis jetzt war er das auch.“
    SpongeBob: „Hätten Sie gern ein Wurmbaby?“ (hält ihr die Schachtel hin)
    Mrs. Puff: „Ein was? (sieht in die Schachtel) AAAAAAAHHHH!!!“ (bläst sich im Türrahmen auf)
    SpongeBob: „Äh, ich komm besser später noch mal vorbei … (geht) Schönen Tag noch!“
    Mrs. Puff: (ihr Haus explodiert und zerfällt) „Ich … hasse Montage!“
    SpongeBob: „Nur keine Angst, ihr kleinen Würmer! Ich weiß schon, wo wir ein Zuhause für jeden einzelnen von euch finden!“

[Bearbeiten] Mitschrift und Bewertung



← 5. Staffel 6. Staffel 7. Staffel →
101a 101b 102a 102b 103a 103b 104a 104b 105a 105b 106a 106b 107a 107b 108a 108b 109a 109b 110a 110b 111 112a 112b 113a 113b
114a 114b 115a 115b 116a 116b 117a 117b 118a 118b 119a 119b 120a 120b 121a 121b 122a 122b 123 + 124 125a 125b 126
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen