SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

SpongePedia:Regeln/Administratorenbereich

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version Datum
2.2.06 07.10.2011

Inhaltsverzeichnis

§1: Allgemeine Regeln

Umgang

  1. Hier herrscht ein freundlicher Umgangston, um die friedliche Atmosphäre aufrecht zu erhalten.
  2. Das Beleidigen von Nutzern ist verboten (keine persönlichen Angriffe). Diese Handlung wird je nach Stärke mit einer Sperre von mehreren Wochen, Monaten oder Jahren bestraft.
  3. Das Spammen ist hier unerwünscht und strengstens verboten. Die Handlung wird mit einer Sperre von einem Jahr oder infinit bestraft.
  4. Sollte ein Benutzer vehement die Warnungen und Aufforderungen eines Administrators ignorieren oder nicht erkennbar konstruktiv sein, muss er mit einer Sperre wegen Störung des Betriebes bzw. Störung des Arbeitsklimas rechnen. Die Dauer dieser Sperre liegt im Ermessen des Administrators.

Bilderupload

  1. Jeder angemeldete Benutzer darf Bilder hochladen, sofern sie in Verbindung zur Serie SpongeBob Schwammkopf stehen. Einzelne (!) Bilder, die nicht in Verbindung zur Serie stehen (z.B. Bilder für Benutzerseiten o.ä.) sind erlaubt.
  2. Beim Bilderupload muss sich jeder an die maximal zulässigen Bildgrößen halten (siehe Spezial:Upload). Werden die Maximalgrößen wiederholt unerlaubt überschritten, ist mit einer temporären Sperre zu rechnen.
  3. Das Löschen von Bildern liegt im Ermessen der Administratoren. Es sollte mit einem kurzen Grund kommentiert sein.
  4. Das Hochladen und/oder Einbinden von Bildern mit verbotenen Inhalten (siehe §1.4.1) wird mit einer infiniten Sperre belegt und die Bilder werden gelöscht. Ebenso ist das Verlinken auf externe Bilder, welche verbotenen Inhalt zeigen, verboten.

Vandalismus

  1. Als Vandalismus gilt grundloses Leeren und Verschieben von Artikeln, sowie Spam, Upload von Bildern oder Erstellung von Artikeln mit verbotenen Inhalten oder unnötigen bzw. nicht mit SpongeBob in Verbindung stehenden Inhalten. Die Härte der Strafe variiert je nach Schwere.

Verbotene Inhalte

  1. Pornografische, gewaltverherrlichende, rassistische oder auf irgendeine andere Weise anstößige Inhalte sowie Codes, die das Layout der Seite zerstören bzw. die Arbeit behindern, sind verboten.

§2: Artikel

Erstellung

  1. Ein Artikel darf keine verbotenen Inhalte (nach §1.4.1) enthalten. Falls dies doch der Fall ist, wird der Artikel sofort gelöscht und der Autor mit einer Sperre belegt.

Löschung

  1. Als Autor eines Artikels muss man akzeptieren, dass er eventuell zur Löschung vorgeschlagen wird. Die Vorlagen „Löschen“ und „SLA“ dürfen nicht entfernt werden, der Artikel darf auch nicht geleert werden, sofern er keine verbotenen Inhalte (nach §1.4.1) enthält.
  2. Die Löschung wird auf dieser Seite diskutiert. Nur bestimmte Nutzer besitzen Stimmrecht. Eine Liste gibt es hier.
  3. Der Vorschlag zur Löschung eines Artikels erfolgt dann, wenn er von minderer Qualität oder unnötig ist. Es wird über die Löschung diskutiert, indem diese Vorlage in den jeweiligen Artikel eingesetzt wird.
Kriterien für einen Löschantrag:
  • Falsche Sprache
  • Fehlende Relevanz
  • Baustellen, die seit Ewigkeiten nicht verbessert wurden
  • Text, der auf den ersten Blick vernünftig aussieht, aber so hoffnungslos und irreparabel verworren ist, dass man von keinem halbwegs intelligenten Menschen erwarten kann, ihn inhaltlich zu verstehen.
4. Der Vorschlag zur sofortigen Löschung (SLA) eines Artikels erfolgt dann, wenn seine Qualität so gering ist, dass der Artikel überhaupt keinen Nutzen mehr darstellt, sowie bei Seiten, die mit der Absicht zum Spammen erstellt wurden, oder verbotene Inhalte (nach §1.4.1) enthalten. In diesem Fall sollte die Seite zusätzlich geleert werden.
Kriterien für einen Schnelllöschantrag:
  • Sinnentstellte Maschinenübersetzungen
  • Seiten, die nur aus einem Weblink bestehen
  • Eine Aneinanderreihung von Wörtern, die keinen erkennbaren Sinn ergeben
  • Seiten, die Spam enthalten
  • Seiten, die verbotene Inhalte (nach §1.4.1) enthalten

Wiederherstellung

  1. Die Neuerstellung von ganzen Artikeln, die bereits früher gelöscht wurden, ist nur dann erlaubt, wenn es ausdrücklich genehmigt wurde, z.B. nach einer Löschdiskussion hier (gilt nicht für Administratoren).

Editieren

  1. Das mehrfache Editieren (ändern) desselben Artikels innerhalb eines kurzen Zeitraums ist nicht erwünscht. Dadurch werden die Letzten Änderungen unübersichtlich. Dies kann man mit dem „Vorschau zeigen“-Button verhindern, er befindet sich rechts neben dem „Seite speichern“-Button. Damit kannst du deine Änderungen überprüfen, bevor du den Artikel speicherst.
  2. Editwars werden je nach Schwere mit einer temporären Sperre geahndet.
  3. Unsinnige Bearbeitungen, d.h. Ändern bzw. Hinzufügen von falschen Informationen oder sinnlosen Satzgebilden (Siehe auch Auflistung §2.2.3 und §2.2.4), werden nicht gerne gesehen und je nach Härte mit einer temporären Sperre belegt.

Zusammenfassungszeile

  1. Die Zusammenfassungszeile ist lediglich für eine Quellenangabe oder Zusammenfassung der Änderungen zu gebrauchen. Konversationen mit anderen Benutzern, sowie allgemeine Beiträge für andere Benutzer über diese Zeile sind im Artikelnamensraum zu sachfremden Themen unzulässig. Ausnahmen im Benutzernamensraum sind erlaubt, sofern die Änderung am Artikel nicht des „Chats“ wegen gemacht wird. Sachfremd sind alle Themen, sofern sie nicht von der Serie SpongeBob Schwammkopf oder dem Artikel handeln.

Diskussion

  1. Die Diskussionsseite eines Artikels dient nur zum sinnvollen Austausch zwischen Benutzern über Artikel. Das Anlegen für sinnlose oder nicht konstruktive Inhalte ist nicht gestattet.
  2. Auf der Diskussion gelten die gleichen Vorschriften wie unter §3.4.
  3. Das Entfernen von einmal geposteten Kommentaren ist grundsätzlich nicht gestattet, sofern diese nicht gegen die Richtlinien verstoßen. Das gilt auch für eigene Beiträge. Auf der eigenen Diskussionsseite ist das Entfernen unter Beachtung von §3.4.7 erlaubt.

Sonderbemerkung Episodenartikel

  1. Ein Artikel über eine der Episoden hat den korrekten Episodentitel im Lemma, gefolgt von einem (Episode), zu tragen. Noch nicht bekannte bzw. gesicherte deutsche Episodentitel werden daher immer zuerst unter ihrem englischen Originaltitel angelegt.
  2. Als gesichert gilt ein deutscher Episodentitel erst, wenn die entsprechende Episodenkarte in der SpongePedia hochgeladen wurde oder in Ausnahmefällen extern von einem Benutzer der SpongePedia hochgeladen wurde und der Titel einwandfrei erkennbar ist. Ebenso wird beim Erstanlegen der englischen Originaltitel verfahren. Sollte ohne einen der eben genannten Beweise ein Episodenartikel verschoben, geändert oder angelegt werden, so muss dies unverzüglich revertiert und in seinen Ursprungszustand zurückversetzt werden. Wiederholte Verstöße können Konsequenzen nach sich ziehen.
  3. Ähnlich wird bei dem Hinzufügen der Ausstrahlungsdaten verfahren: Ohne eine Quellenangabe dürfen keine Ausstrahlungsdaten hinzugefügt oder verändert werden. Als Quellen gelten in der deutschen SpongePedia die offiziellen Seiten von Nickelodeon (z.B. Nicktoons.de, presse.nick.de) sowie etwaig im TV in Vorschaus/Specials o.ä. angekündigte Ausstrahlungen.
  4. Quellen sind vom entsprechenden Benutzer, sofern sie erforderlich sind, klar auszuweisen und mit dem jeweiligen Edit in Verbindung zu bringen, also muss entweder der detaillierte Link in der Zusammenfassungszeile des jeweiligen Edits stehen oder gesondert auf der Diskussionsseite der Link angegeben werden. Ein „Quelle:presse.nick.de“ ist nicht ausreichend, nötig ist der exakte Link. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

§3: Benutzer

Accounterstellung

(An dieser Stelle wollen wir nochmals darauf hinweisen, sich seinen Benutzernamen gut zu überlegen! Man wird damit immer angesprochen.)

  1. Der Benutzername darf weder verbotene Inhalte (nach §1.4.1) enthalten, noch extrem lang sein. Der Account wird dann gesperrt und der Person eventuell Gelegenheit gegeben, sich unter einem anderen Namen erneut anzumelden. Des Weiteren sind alle Benutzernamen, deren Inhalt Markennamen, Autoren oder andere SpongePedia-Benutzer darstellen, nicht zulässig.
  2. Eine Accounterstellung nur zur Erlangung der Extrafunktionen mit Absicht zum Spammen ist strengstens verboten. Der Account wird infinit gesperrt.
  3. Doppelaccounts sind unzulässig, alle Konten werden gesperrt bis nur noch eines aktiv ist, wobei zunächst mit einer temporären Sperre auf den letztverbliebenen Account zu rechnen ist.
  4. Eine Benutzernamensänderung, weil der eigene Namen einem nicht mehr gefällt, ist generell nicht gestattet.
  5. Die SpongePedia ist kein Ersatz für eine private/öffentliche Website. Siehe dazu auch hier.

Accountsperrung

  1. Die Länge einer Sperre liegt immer im Ermessen des sperrenden Administrators. Die auf dieser Seite angegebenen Sperrlängen sind nur als Richtwerte zu verstehen. Auch kann sich die Länge der Sperre bei wiederholtem Verstoß eines Benutzers deutlich verlängern.
  2. Ist die erste und einzige Aktion eines neuangemeldeten Benutzers eine eindeutig verbotene Aktion (Leeren von Artikeln, Upload unsinniger Bilder, Vandalismus in Artikeln), ist mit einer sofortigen infiniten Sperre zu rechnen.
  3. Sofern der Account gesperrt wurde, sind auch Edits unter einer IP-Adresse nicht erwünscht. Die IP-Adresse kann entsprechend analysiert und einem Benutzer zugeordnet werden. Die Sperre der IP-Adresse sollte zwischen drei Tagen und einem Monat ausfallen. Sollten sich diese Vorfälle auf einen Account häufen, wird dessen Sperre verlängert.

Benutzerseite

  1. Die Benutzerseite ist eine benutzerspezifische Seite, die der Benutzer selbst gestalten kann. Dabei ist Rücksicht auf andere zu nehmen: Sie muss so gestaltet werden, dass man sie problemlos lesen kann. Zu grelle Farben sind unerwünscht, ebenso sollte sie nicht zu lang werden. Verbotene Inhalte oder Links, die dorthin verweisen, sind selbstverständlich auch nicht zulässig.
  2. Benutzern (und vor allem IP-Adressen) ist es verboten, fremde Benutzerseiten zu verändern. Bei einer gezielten Attacke oder Spam droht eine Sperre. Wenn nur ein Rechtschreibfehler korrigiert wurde, ist das in Ordnung. Jedoch sollte man den jeweiligen Nutzer davon in Kenntnis setzen, so dass er den Fehler ausbessern kann.
  3. IP-Adressen haben kein Recht auf eine Benutzerseite.
  4. Die Benutzerseite darf nicht verschoben werden und muss den Benutzernamen im Lemma tragen.
  5. Das exzessive Verlinken auf externe, möglicherweise vom Benutzer selbst erstellte Projekte wie Wikis oder Foren, wird nicht gerne gesehen. Ein dezenter, im Fließtext stehender Link reicht aus.

Diskussion

  1. Die Diskussion ist kein Chat. Das Vergehen wird mit einer Sperre über ca. eine Woche geahndet.
  2. Auf Diskussionen muss unterschrieben werden (mit --~~~~). Die Signatur muss einen Link zur Benutzerseite (Alternativtext möglich, sofern Benutzername erkennbar) und einen Zeitstempel vom System enthalten.
  3. Hier gelten die gleichen Vorschriften wie unter §3.3.1.
  4. Hier gelten die gleichen Vorschriften wie unter §3.3.4.
  5. Hier gelten die gleichen Vorschriften wie unter §3.3.5.
  6. Eine Diskussion sollte an möglichst passender Stelle gestartet werden. Im Allgemeinen ist die SpongePedia:Hilfe für Fragen rund um das Wiki und seine Bedienung geeignet, die SpongePedia Diskussion sollte für Verbesserungsvorschläge genutzt werden und die SpongePedia:Administratoren/Anfragen für Anfragen an das Administratoren-Team. Um mit einem bestimmten Benutzer Kontakt aufzunehmen ist dessen Diskussionsseite zu verwenden. Das wiederholte Benutzen von ungeeigneten Seiten zum Start einer Diskussion wird nicht gerne gesehen und kann auch eine kurzzeitige Sperre nach sich ziehen, wenn es trotz der Bitte um Unterlassung weiterhin wiederholt auftritt (siehe auch §1.1.4).
  7. Auf der eigenen Diskussionsseite dürfen Diskussionsabschnitte entfernt werden. Auch das Entfernen einzelner Beiträge ist erlaubt, sofern sich der Inhalt dadurch nicht ändert oder unverständlich wird. Kommentarloses Löschen von Diskussionen oder Beiträgen gilt allerdings als unhöflich.

Unterseiten

  1. Dem Benutzer ist es erlaubt, Unterseiten (z.B. Benutzer:Beispiel/Testseite) anzulegen, allerdings sind diese in ihrer Anzahl begrenzt. Jedem Benutzer werden neben eventuellen Archivseiten für die Diskussionsseite noch drei weitere Unterseiten gestattet. Zu viele Archivseiten sind nicht erwünscht, es sollten in der Regel pro Archiv mindestens 50 Abschnitte (je nach Länge variabel) sein.
  2. Die Unterseiten müssen den Benutzernamen im Lemma tragen.
  3. Hier gelten die gleichen Vorschriften wie unter §3.3.1.
  4. Hier gelten die gleichen Vorschriften wie unter §3.3.5.

Fanart

  1. Pro Woche sind maximal zehn Edits im Fanartbereich erlaubt. Alles darüber ist ein Sonderfall und bedarf der Erlaubnis eines Administrators. (Aber bedenkt, dass es ein Sonderfall ist!)
  2. Ein Benutzer darf höchstens zwei Fanartseiten haben.
  3. Das Recht auf eine Fanartseite bzw. auf deren Bearbeitung kann jederzeit durch einen Administrator entzogen werden.
  4. Bei Verstößen droht je nach Schwere eine temporäre Sperre.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge