SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Brian Robitaille

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brian Robitaille ist ein US-amerikanischer Trickfilmzeichner, der um die Jahrtausendwende für die Nickelodeon Animation Studios in Burbank gearbeitet und dabei auch an der Serie SpongeBob Schwammkopf mitgewirkt hat. Seine Aufgabe bestand darin, die sogenannte Animatic für einzelne Episoden anzufertigen.

Bei der Animatic handelt es sich um einen Zwischenschritt, der nach dem Storyboard und vor den Zeichnungen eines Trickfilms erstellt wird. Für das Storyboard werden skizzenhafte Zeichnungen jeder einzelnen Szene und Perspektive angefertigt, um das genaue Aussehen der Episode zu planen. Die fertigen Zeichnungen eines Trickfilms, in der Regel etwa zwölf bis vierzehn pro Sekunde, werden abgefilmt, mit dem Ton verknüpft und so zusammengeschnitten, dass der Zuschauer den Eindruck gewinnt, dass sich die Figuren tatsächlich bewegen. Bei der Animatic werden die einzelnen Bilder des Storyboards abgefilmt und mit Ton unterlegt und damit eine „grobe“ Version des späteren Zeichentrickfilms erstellt. Dies dient dazu, die Wirkung des Tons und der Kameraperspektiven auf den Handlungsverlauf der erzählten Geschichte zu überprüfen.

Brian Robitaille arbeitete zunächst an „CatDog“, bevor er zur Produktion von SpongeBob stieß und an den ersten Folgen mitwirkte.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge