SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Nickelodeon Animation Studios

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nickelodeon Animation Studios sind ein US-amerikanisches Trickfilmstudio in Burbank, Kalifornien, das seit 1998 nahezu alle Trickfilmserien des Mutterkonzerns Viacom für dessen Fernsehsender entwickelt. Dort werden auch die einzelnen Episoden für SpongeBob Schwammkopf ausgearbeitet. Die eigentlichen Trickfilmzeichnungen für die fertigen Episoden werden in Japan oder, wie im Fall von SpongeBob Schwammkopf, in Südkorea angefertigt. In Burbank arbeiten daher vor allem Drehbuchautoren, Storyboardzeichner, Synchronsprecher und mit der Postproduktion beauftragte Künstler, die für den Ton, Schnitt, spezielle Effekte oder Geräusche zuständig sind. Der Standort Burbank wurde wohl nicht zufällig gewählt; in direkter Nachbarschaft stehen die Trickfilmstudios von Walt Disney und Warner Bros. Geschäftsführer und Vizepräsident der Studios ist Mark Taylor, geschäftsführende Produzentin Claudia Spinelli.

Geschichte

Im Jahr 1991 gründete Nickelodeon, um Ren und Stimpy zu produzieren, die Games Animation Studios, die sich in einem Bürogebäude in Studio City, Kalifornien, befanden. Zum damaligen Zeitpunkt wurde der Großteil der Nickelodeon-Serien aber von anderen Unternehmen eingekauft, beispielsweise den Jumbo Pictures aus New York City und Klasky Csupo aus Hollywood, die gleichzeitig auch an Die Simpsons arbeiteten. Das eigene Studio wuchs, als die nächste Eigenproduktion, Rockos modernes Leben, 1993 ein großer Erfolg wurde. Die Belegschaft wuchs auf rund 70 Personen, die anschließenden Erfolge Hey Arnold! und Die Biber Brüder veranlassten Nickelodeon dazu, sich endgültig für ein dauerhaftes, eigenes Studio zu entscheiden. Daraufhin wurde am Olive Avenue in Burbank ein komplett neues Studio gebaut, im Jahr 1998 durften die Crews der Serien KaBlam!, Hey Arnold! und Die Biber Brüder dorthin umziehen. Gleichzeitig erfolgte der Namenswechsel zu Nickelodeon Animation Studios. Der erste Cartoon, der im neuen Studio konzipiert wurde, war CatDog. Im selben Jahr entstand dort SpongeBob Schwammkopf.

Hintergrund

Die Mitarbeiter der Studios beschreiben ihren Arbeitsplatz, ähnlich wie die Künstler, die für Pixar tätig sind, mehr als großen Spielplatz denn als straff und lieblos organisierte Produktion von Serien. So befindet sich auf dem Gelände die Möglichkeit, zu relaxen und Sport zu treiben, es gibt eine große Caféteria. Veranstaltet werden intern nicht nur Tischtennis-Meisterschaften, sondern auch monatliche Kunstausstellungen und ein jährlicher Wettbewerb unter den Mitarbeitern der verschiedenen Serien, der immer an Halloween stattfindet. Die Räume des Studios sind in Orange und Grün gehalten, viele Details, wie Treppen, stechen architektonisch hervor.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge