Das große Schneckenrennen (Veranstaltung)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Blick auf Austerstadion und Rennbahn © Viacom

Das große Schneckenrennen ist ein jährlich in Bikini Bottom stattfindender Wettkampf, in dem Schnecken in einem „Sprintduell“ gegeneinander antreten. Es kommt erstmals in der Episode Das große Schneckenrennen vor und wird von Nat Peterson „Frühjahrsklassiker des 102. Championats der Schnecken“ genannt, was darauf schließen lässt, dass es bereits 101-mal stattfand. Es wird im Austerstadion ausgetragen und vom Champion des ersten Schneckenrennens, Larry Luciano, feierlich eröffnet, indem dieser die „Flamme der guten Sportskameradschaft“ entzündet. Dabei wird sein etwa zweistündiger Einzug von einer Blaskapelle musikalisch untermalt.
Wie man an dem gut gefüllten Stadion sehen kann, erfreut sich das Rennen großer allgemeiner Beliebtheit. Außerdem moderiert Perch Perkins das Spektakel.

In der oben genannten Episode treten drei Schnecken an: Thaddäus' Schnellie auf Bahn eins (Startnummer 6), SpongeBobs Gary auf Bahn zwei (Startnummer 7) und Patricks Rocky auf Bahn drei (Startnummer 8), bei dem es sich um einen Stein handelt. Rocky kann das Rennen aber ironischerweise am Ende für sich entscheiden.

Larry Luciano auf dem Weg zur Flamme der guten Sportskameradschaft © Viacom

Das Rennen

Beim 102. Championat der Schnecken wird Gary im Verlauf des Rennens disqualifiziert, weil SpongeBob während des Rennens in Sorge um Garys Gesundheit die Rennstrecke betritt. Eine weitere Kuriosität besteht darin, dass Schnellie kurz vor Erreichen der Ziellinie umkehrt, um zu Gary zurückzukriechen, während Rocky in der Zwischenzeit irgendwie zur Ziellinie gekommen sein muss, da er das Rennen letztendlich gewinnt.

Trivia

  • Die „Flamme der guten Sportskameradschaft“ ist eine Anspielung auf die Olympische Flamme, welche von einem Fackelträger zur Eröffnung der Olympischen Spiele eröffnet wird.
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge