Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

SpongeBob Schwammkopf

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung.png Diese Seite behandelt den Charakter SpongeBob Schwammkopf. Für die gleichnamige Fernsehserie siehe SpongeBob Schwammkopf (Serie), für die Heftreihe SpongeBob Schwammkopf (Magazin).
55a SpongeBob.jpg

© Viacom

Robert „SpongeBob“ Schwammkopf
Geburtstag: 14. Juli 1986
Spezies: Seeschwamm
Spitzname: Min Jung, Spongie, SpongeJungMinBob (8b), Der große, gelbe Aufsauger (Schlacht um die Vulkaninsel)
Adresse: Schneckenstraße 124, Bikini Bottom, Pazifischer Ozean
Geschlecht: männlich
Körperfarbe: gelb
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: gelb (laut Führerschein)
Größe: 10,16 Zentimeter (engl. 4 in, siehe Führerschein)
Gewicht: 28,35 Gramm
Vorfahren:
Nachfahren: SpongeTron (14a)
Familie:
Beruf(e):
  • Hauptbeschäftigung als Burgerbrater der Krossen Krabbe
  • zweiter Kassierer der Krossen Krabbe (41a), (56a)
  • Kellner der Krossen Krabbe (48b, 67a)
  • Manager der „Krossen Krabbe 2“ (im Film)
  • Angestellter der „Krabbe am Montag“ (65a)
  • kurzzeitig Bademeister (41b)
  • kurzzeitig Besitzer des „Bunte Burger-Standes“, kurz darauf Inhaber der Krossen Krabbe (25b)
  • kurzzeitig Aufsichtsperson (7a)
  • Bürgermeister von New Kelp City (98)
  • kurzzeitig Anwalt von Mr. Krabs im Prozess gegen Plankton (62b)
  • Gefängniswärter (184a)
  • Mitarbeiter im Krosse Krabbe-Museum (200)
Chef:
Freunde: Patrick Star, Thaddäus Tentakel, Gary, Sandy Cheeks, Larry, der Hummer, Sheldon J. Plankton („F.U.N.“), Kumpelblase, Wendy, Mr. Krabs, Burgina
Vorbild(er): Meerjungfraumann, Blaubarschbube, Kevin die Seegurke, Kenny der Kater
Feinde: Sheldon J. Plankton, Drecksackblase, Mantarochen, Fred, die Flunder, Quatschtütenwürger, Blubberbernd
Interessen: Quallenfischen, Blubberblasen blasen, Burger braten, singen, Karate, zu Fahrstuhlmusik tanzen, Lesen, Ukulele spielen
Lieblingsfernsehserie:
Lieblingsspeisen: Die komplette Speisekarte der Krossen Krabbe, Seenussbutter-Sandwiches, Maisbrot, Cornflakes (entweder „Kelpo“ oder „Bran Flakes“), Kekse, Quallengelee, Seepferdchenmilch, beidseitig gebutterter Toast, Tang-Shakes, warme Schneckenmilch, Kandierte Korallenkugeln
Lieblingsfarbe: beige
Lieblingsfeiertag: Der 1. April
Preise: 374 Mal Mitarbeiter des Monats, Der Preis für gute Leistungen im Leistungsleisten, 74 Gute-Nudel-Sterne
Erster Auftritt: Aushilfe gesucht
Stimme(n):
119a SpongeBob.jpg

© Viacom

Robert „SpongeBob“ Schwammkopf (original: SpongeBob SquarePants) ist die Hauptfigur der gleichnamigen Zeichentrickserie. Sein Erfinder ist Meeresbiologe und Animator Stephen Hillenburg.

Er ist ein gelber, kastenförmiger Schwamm, der absichtlich wie ein Haushaltsschwamm mit Glubschaugen und auffallend großen Vorderzähnen (einem, wie er selbst zugibt, leichten Überbiss) gezeichnet wurde. Er schläft gerne mit Schuhen.

Seine besten Freunde sind Patrick und Sandy, doch auch Thaddäus wird (gegen seinen Willen) von SpongeBob „Bester Freund“ genannt.

Inhaltsverzeichnis

Aussehen

Auch wenn seine löchrige Erscheinung die meisten Leute eher an einen Käse erinnert, hat SpongeBob rein gar nichts mit Käse zu tun, denn er gehört, wie sein Name schon sagt (eng. sponge, lat. spongia), zum Stamm der Schwämme. Besondere körperliche Merkmale sind seine hervorstehenden, großen Vorderzähne, Sommersprossen, sowie seine Fähigkeit, Gliedmaßen scheinbar beliebig oft wieder nachwachsen zu lassen (36a). Außerdem ist er im Stande, andere Formen anzunehmen (37b) und sich durch Knospung fortzupflanzen, wie in diversen Szenen der Serie zu sehen ist.

SpongeBob beim „Gewichteheben“ in seiner Wohnung
© Viacom

Er hat enorme Schwierigkeiten, selbst die leichtesten Objekte zu heben. Allerdings scheint er jeden Morgen Übungen zum Muskelaufbau durchzuführen (siehe Bild), bisher jedoch ohne großartigen Erfolg.

SpongeBobs Hinterteil ist Eigentum seiner Freundin Sandy, da sie ihn öfters aus irgendwelcher Algengrütze zieht.

Seine Alltagskleidung besteht aus einem weißen, kurzärmeligen Hemd mit roter Krawatte, einer braunen Hose, weißen Tennissocken und einem Paar auffällig quietschender, schwarzer, glänzender Schuhe. Laut dem Comic Neue Klamotten für SpongeBob ist seine Krawatte eine Anklipp-Krawatte aus Plastik, die er als Spielzeug bei einem Kaugummiautomaten gekauft hat. Doch in der Episode Thaddäus streikt bindet er sie. Es ist also anzunehmen, dass er auch eine normale Krawatte besitzt. Sein Hemd leuchtet sogar im Dunkeln.

Auf der Arbeit trägt er zusätzlich zu seiner normalen Kleidung einen Krosse Krabbe-Hut.

Zum Schlafen trägt SpongeBob in späteren Episoden oftmals einen hellblauen Schlafanzug, bestehend aus Mütze, Nachthemd und Hose.

SpongeBob verkleidet sich gerne als Meerjungfraumann. In der Episode Blaubarschbube rebelliert wurde er zu einem wirklichen Superhelden, auch bekannt als Turnschuhmann.

Vita

SpongeBobs Führerschein
© Viacom

SpongeBob (eigentlich Robert, wie aus den Episoden Patrick SchlauKopf und SpongeBob Langhose hervorgeht) Schwammkopf wurde am 14. Juli 1986 geboren. Die Authentizität seines Geburtsdatums wird dadurch bekräftigt, dass in der Serie bisher an zwei Stellen sein Führerschein gezeigt wurde:
Einmal in der Episode Nur geträumt, woraufhin allerdings der Einwand gebracht werden könnte, dass SpongeBob seine Fahrlizenz nur im Traum sein Eigen nannte.
Zum anderen in der Episode Der Schrecken der Straße, in der ihm Mrs. Puff vorläufig einen Führerschein aushändigt, welcher mit dem aus „Nur geträumt“ identisch ist.
In der Episode Die Zeitmaschine reist Thaddäus ferner 2000 Jahre in die Zukunft. Ein Kalender weist daraufhin, dass er sich im Jahre 4017 befindet. Dies bedeutet, dass sich die Gegenwart in der Serie auf das Jahr 2017 beläuft. SpongeBob ist zum jetzigen Zeitpunkt also 31 Jahre alt.
Stephen Hillenburg, Erfinder der Serie, bevorzugt es jedoch, seine Charaktere als nichtalternd erscheinen zu lassen.

SpongeBob und Patrick als Babys
© Viacom

Früh lernten sich SpongeBob und Patrick kennen und hegen seither eine enge Freundschaft. In der Episode Die Geheimschachtel sieht man beide beispielsweise als Babys in einem Gitterbett und anschließend als Kinder auf einem Fahrrad sitzen, was die vorherige Aussage stützt.

Aus der Lektüre des Buches „Camp SpongeBob“ geht hervor, dass er eine Zeit lang jeden Sommer zu seiner Großmutter geschickt wurde. Obwohl er sie, wie in der Episode Omas Liebling ersichtlich, noch regelmäßig besucht, scheint dies jetzt nicht mehr der Fall zu sein.

Die Grundschule besuchte SpongeBob zusammen mit einem Fisch namens Dennis, der hin und wieder in der Serie auftaucht. Es ist anzunehmen, dass er (wie Perla heute) die High School und das College besuchte, da er in der Episode Tanz’ den Schwamm erwähnte, dass er zum Abschlussball (der gewöhnlich nach Vollendung der High School stattfindet) nicht hingegangen sei, Patrick aber schon, was wiederum darauf schließen lässt, dass sie zusammen auf der High School waren. Es ist auszuschließen, dass er zusammen mit Patrick in die Gemeindeschule von Bikini Bottom ging, da er ja sonst Fred in der Episode Der Schlägertyp erkannt hätte.

Irgendwann nach dem Schulabschluss nahm er seine Tätigkeit als Burgerbrater in der Krossen Krabbe auf. Aus der Episode Mitarbeiter des Monats geht hervor, dass SpongeBob schon 26 Mal diese Auszeichnung erlangt hat. Er arbeitet also seit mindestens 2 Jahren und 3 Monaten (3, da in der Episode die 27. Wahl ansteht) in der Krossen Krabbe. Im Film hat er aber schon 374 Auszeichnungen, was darauf hindeutet, dass er schon seit ungefähr 31 Jahren in der Krossen Krabbe arbeitet. SpongeBob ist allerdings schon 30 Jahre alt, als er in der Krossen Krabbe anfängt, zu arbeiten (die gegenwärtige Episode spielt im Jahr 2017). Wenn SpongeBob nun aber schon mehr als 30 Jahre in der Krossen Krabbe arbeitet, dann wäre er im Film schon mindestens 60 Jahre alt.

Behausung

SpongeBob im Schneckenhausladen © Viacom

Hauptartikel: SpongeBobs Haus

Mit seinem Haustier, der miauenden Schnecke Gary, wohnt er in einer Ananas, die als dreistöckige Wohnung eingerichtet ist, in der Unterwasserstadt Bikini Bottom. Die in der Schneckenstraße 124 gelegene Behausung von SpongeBob und Gary, in Form einer Ananas, verfügt über drei Etagen und eine Garage im hinteren Bereich des Hauses. Im Wohnzimmer befinden sich ein Fernsehgerät und zwei Sofas, ein Fischerhaken als Wandschmuck sowie ein kleiner Tisch, auf dem das einer Muschel gleichende Telefon steht. Überdies fungiert dieser Bereich als Arbeitszimmer, wovon ein Schreibtisch zur Erledigung von Hausaufgaben zeugt (siehe Episode Der Aufsatz). Gegenüber der Eingangstür liegt die Küche, die mit den üblichen Gerätschaften ausgestattet ist und Platz für Garys Futtereinnahme bietet.
Im nächsten Stock liegt das Bad.
In der dritten Etage befindet sich das Schlafzimmer. SpongeBobs Bett ist mit einem Sprungbrett verbunden, über das er jeden Morgen in seine Kleidung gelangt, nachdem er von seinem Nebelhorn geweckt wurde. Hier bewerkstelligt SpongeBob übrigens auch sein alltägliches Fitnessprogramm.
Von SpongeBobs Schlafzimmer aus führt ein Flur in die Bibliothek, die über eine Rutsche zu erreichen ist. Sie verfügt neben zahlreichen Bücherregalen auch über eine Orgel (siehe Episode Mundgeruch) sowie SpongeBobs Kleiderschrank, der zahlreiche quadratische Hosen und ein Teleskop enthält (04b). Über eine Luke gelangt man vom dritten Stockwerk auf das von Gras bewachsene Dach der Ananas. In der Episode Der fliegende Schwamm lässt sich sogar das ganze Dach aufklappen.

Persönlichkeit

SpongeBobs Helden © Viacom

Er begegnet jedem zuallererst mit enormer Freundlichkeit und Frohsinn, womit freilich nicht jeder (Beispiele: Thaddäus, Mrs. Puff) umzugehen weiß. Überdies erscheint er oft äußerst naiv, andererseits könnte man diese Eigenschaft auch als Reinheit und Unverbrauchtheit bezeichnen, da er in allem zunächst das Gute sieht und sucht, im Gegensatz zu Thaddäus ist er Vollblut-Optimist. Er wird nie bewusst Leid herbeiführen oder ein Verbrechen begehen, und wenn es doch geschieht, so zeigt er sofortige Reue ob seines Vergehens. Außerdem neigt er oft zu Übertreibungen, z. B. brach er sich in Unfallschäden das Hinterteil. Danach wollte er nie mehr in die Außenwelt, damit er nicht erneut verletzt wird. Häufig artet seine Neigung zum Übertreiben in ziemlich zwanghaftem Verhalten aus.
Des Weiteren scheint SpongeBob eine Gabe dafür zu haben, nicht mit Geld umgehen zu können bzw. den wahren Wert des Geldes nicht zu kennen. Er erhält zwar in mehreren Episoden große Beträge, allerdings gibt er sie kurze Zeit später wieder aus:

  • Verkaufsgenies, wo ihm und Patrick die Schokoriegel für ein wahres Vermögen abgekauft werden, allerdings geben sie es noch kurze Zeit später im sehr noblem Restaurant Fancy! wieder aus.
  • Die Kuschel-Krabbe, wo er von Mr. Krabs am Ende der Episode die (eigentlich unnütze) gesamte Einrichtung der Kuschel-Krabbe kauft und dafür sein ganzes Jahresgehalt draufgeht.
  • Eine gute Idee, wo SpongeBob und Patrick ein wahres Vermögen innerhalb weniger Tage verdienen. SpongeBob erklärt jedoch, dass sie das Geld vergraben, zerrissen und verbrannt und schließlich weiter verschenkt hätten - anstatt es zu sparen.
  • Thaddäus streikt, wo SpongeBob extra fürs Schuhebinden Mr. Krabs bezahlen will, obwohl er bereits fürs Atmen, Reden usw. zahlen muss.
  • Neureich, wo SpongeBob für eine Perle ein kleines Vermögen erhält und dieses anschließend im wahrsten Sinne des Wortes mit vollen Händen wieder ausgibt, indem er sich „Freunde“ kauft und einen noblen Palast bauen lässt.

Des Weiteren bekommt man auch den Eindruck, dass SpongeBob ein eher armer Bewohner von Bikini Bottom ist:

  • Ganoven, wo sich Patrick einen Ballon kaufen will und er und SpongeBob feststellen, dass sich auf der „SpongeBob-Sparkasse“ kein Geld befindet.
  • Gefängnisstrafe, wo Mrs. Puff verhaftet wird. Er und Patrick versuchen, ebenfalls ins Gefängnis zu kommen und überfallen eine Bank. Allerdings fehlen ihnen dazu die „überzeugenden Mittel“, und der Bankbeamte fragt SpongeBob, ob das Geld vom Sparbuch oder vom Girokonto abgebucht werden soll. Und da erfährt man einen Kontostand von 0,00 Dollar für beide Konten.
  • Trödel, wo SpongeBob das ganze Haus nach Kleingeld absucht, weil er keine 10 Dollar in der Tasche bei sich hat.
  • Zwangsurlaub, wo Mr. Krabs SpongeBob den Cent zeigt, den er durch seinen Urlaub eingespart hat und SpongeBob sagt, dass das mehr sei als er im Jahr verdiene, obwohl sich das sehr unglaubwürdig anhört.

Interessen

SpongeBob als Aufsichtsperson
© Viacom
SpongeBobs Clubausweis
© Viacom

Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählt neben der Seifenblasenkunst und dem Karate auch das Quallenfischen. Er ist Mitglied im Club der Quallenfischer und im Meerjungfraumann-und-Blaubarschbube-Fanclub. Zusammen mit Patrick gründet er den Club SpongeBob, in dem beide mit verschleierten Worten kommunizieren und den Königlichen Geheimorden der guten Nachbarschaftsloge (64b). Beide scheinen jedoch nicht lange von Bestand. Des Weiteren ist er in „Club SpongeBob“ Mitglied im Club der magischen Miesmuschel sowie bei den Federfreunden in der Episode Die Kopffüßler-Loge.

Stimme

Seine Stimme ist ziemlich hoch und schräg, was auch an seiner Persönlichkeit liegt. Im Deutschen ist seine Stimme Santiago Ziesmer, im Original ist es Stimmenprofi Tom Kenny. In den Videospielen besitzt er jedoch eine andere Stimme. Im Original der Spiele bleibt es jedoch Tom Kenny. Im Original hat SpongeBob ein unverkennbares Lachen, das Kenny erzeugt, indem er seine Hand an seinem Hals vibrieren lässt. Kenny selbst meint, dass das Lachen einem Delfin ähneln sollte. In der deutschen Version ist es aber nur ein normales Lachen.
Im Übrigen wurde die Originalstimme seit der 4. Staffel höher und schneller, was viele Fans ärgerte. Im Deutschen blieb die Stimme normal.

Name

SpongeBob SquarePants ist der englische Originalname von SpongeBob. Wörtlich übersetzt würde der Name „SchwammBob Quadrathose“ bedeuten. Allerdings wurde „SpongeBob“ als Eigenname beibehalten und „Quadrathose“ durch „Schwammkopf“ ersetzt. Übersetzt man „SpongeBob Schwammkopf“ zurück ins Englische, so würde es „SpongeBob Spongehead“ heißen. Es kann davon ausgegangen werden, dass der Name so übersetzt wurde, weil es auf diese Weise besser als die wörtliche Übersetzung klingt.

Zitate

  • „Ich bin bereit!“
  • „Guten Morgen Welt und alle, die sie bevölkern!“
  • „Du hast mich nur benutzt … zur Landerschließung?“ (18b; dabei war es dem Zuschauer von Anfang an klar. Ein Beweis für SpongeBobs Naivität und Optimismus.)
  • „Ich bin Thaddäus, er ist Thaddäus, wir beide sind Thaddäus!“ (09b)
  • „Heiliger Schalenkrebs! Thaddäus, der Himmel hat ein Baby in meiner Cornflakes-Packung bekommen!“ (33a)
  • Über das Fortgehen der Kumpelblase: „Heute Morgen erst hab ich ihn aufgeblasen und schon ist er wie weggeblasen.“ (23b)
  • „Letzte Woche hab ich mir den Zehennagel gestoßen, als ich meinen Kräutergarten bewässert hab, und ich hab nur 20 Minuten lang geheult!“ (48a)
  • „Das macht noch mehr Spaß als drei Überstunden in der Krossen Krabbe!“ (20a)
  • „Jedes Kunstwerk ist wie ein Kind und muss auch so gehegt und gepflegt werden!“ (34b)

Trivia

© Viacom
  • SpongeBob sollte ursprünglich SpongeBoy heißen, allerdings war der Name zu diesem Zeitpunkt bereits urheberrechtlich geschützt.
  • Erste Entwürfe von SpongeBob datieren auf das Jahr 1986 zurück. Anmerkung: Deswegen ist SpongeBob auch in der Serie 1986 geboren.
    • Damals sah er allerdings noch wie ein „echter“ Meeresschwamm aus. Sein Aussehen wurde später dem eines Kunststoffschwammes angepasst, da viele Menschen nicht wissen, wie Meeresschwämme aussehen.
  • In der Episode Zur Schnecke gemacht ist SpongeBob laut Eigenaussage Rechtshänder. In der Episode Ein göttlicher Burger hatte er hingegen ganze zwei linke Hände und in der Episode Der Splitter behauptet er, genauso wie in der Episode Von Tuten und Schwamm keine Ahnung, dass er ein Beidhänderschwamm sei.
    • Hierbei ist zu erwähnen, dass seine Hände, sollten sie ausfallen, abbrechen oder ähnliches, sofort wieder nachwachsen. Das Gegenteil wird aber in der Episode Ein Song für Patrick bewiesen.
  • Möglicherweise hat SpongeBob zwei linke Hände, weil seine Rechte vielleicht falsch nachgewachsen ist.
  • SpongeBob kann die Stimmen der anderen Meeresbewohner mehr oder weniger perfekt imitieren:
  • SpongeBob kann nicht schwimmen, wie aus der Episode Bademeister SpongeBob hervorgeht. Hier scheint er es jedoch gerade zu lernen.
  • SpongeBob ist der Springseil-Champion von Bikini Bottom.
  • In der Episode Eine Träne im Schlagloch war SpongeBob im Gefängnis.
  • In der Episode Quadrathose oder nicht sein ändert er seinen Namen zu „SpongeBob Rundschwamm“.
  • In der Episode WasBob WoKopf? – SpongeBob verzweifelt gesucht wird er „KäseGesicht BraunHose“ genannt.
  • In der Episode Heimat, süße Ananas erfährt man, dass SpongeBob gerne größer wäre.
  • SpongeBob besitzt eine Patrick-Uhr, bei der Patrick nach jeder Sekunde „Tick“ sagt. (190a)
  • In der Episode Mall-Mädchen Perla hat er den bisher kürzesten Auftritt in allen bisher ausgestrahlten Episoden. Er hat lediglich zwei Cameos.

Bilder









Lesenswerter Artikel





Lesenswerter Artikel Dieser Artikel wurde in die Liste der Lesenswerten Artikel aufgenommen.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen