Lachgetriebe

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thaddäus’ Lachgetriebe © Viacom

Das Lachgetriebe ist der Teil des Körpers, der das Lachen ermöglicht. Wenn man dieses zu lange benutzt, ohne ihm eine Pause zu gönnen, funktioniert es nicht mehr. Man bekommt (bei SpongeBob jedenfalls) ein Stechen in den Seiten, wenn das Getriebe überlastet ist. Erstmals taucht es in der Episode Kaputt gelacht auf, in der Thaddäus SpongeBob mit der Geschichte über das Lachgetriebe dessen nervtötendes Lachen austreiben will, bis sein eigenes (und damit wirklich vorhandenes) Lachgetriebe kaputtgeht.

Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge