Marvin

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
© Viacom

Marvin kommt in den Episoden Seehasenjagd und Gary und Fleckchen vor. Er wird von Thaddäus gerufen, um einen Seehasen einzufangen, der zuvor alles aufgefressen hat, was der Tintenfisch in seinem Garten angebaut hat. Als er den Seehasen bereits in einen Käfig gesteckt hat, kommt SpongeBob, um das Häschen vor dem Tierheim zu bewahren und nimmt es mit nach Hause. Als Thaddäus sich am Ende der Episode selbst wie ein Hase verhält, legt der Tierfänger ihm eine Zwangsjacke um. Daraufhin wird er von Thaddäus ins Gesicht getreten.

In der Episode „Gary und Fleckchen“ versucht er, die Leere seines Lebens durch das Fangen von Streunertieren zu füllen. Doch als Gary ihm eine Frau aus Schleim erschafft, verliebt er sich und lässt die Tiere frei.

Aussehen

Der Tierfänger hat eine grüne Haut und grüne Flossen. Seine Lippen sind lilafarben. Er trägt ein graues Shirt, eine dunkelgraue Hose und einen braunen Gürtel mit goldener Schnalle. Des Weiteren trägt er braune Schuhe, orangefarbene Handschuhe und eine dunkelgraue Mütze. Besonders auffällig ist, dass die Pupille einer seiner Augen weiß ist.

Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge