Nicht verpassen! Morgen um 16:10 Uhr läuft die neue Folge Blasenstadt / Der Mädelsabend bei Nick!

Wambo

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meerjungfraumanns Gürtel auf „W“ für „Wambo“ © Viacom

Wambo (engl. Wumbo) ist ein fiktiver Begriff, der bisher nur von Patrick und Meerjungfraumann in der Episode Der Schrumpf-Tag verwendet wird. Die eigentliche Bedeutung des Wortes ist unklar, jedoch sind die beiden sich sicher, dass es die Lösung für das Problem des Verkleinerungsstrahls ist. Aus einem Zitat von Patrick geht hervor, dass es sowohl Verb als auch Substantiv zu sein scheint. Dieser überzeugt SpongeBob davon, Meerjungfraumanns Gürtel auf „W“ für Wambo zu stellen. Als jener dann versucht, den vorher durch den Gürtel verkleinerten Thaddäus wieder zur Normalgröße zu verhelfen, scheitert der Plan. Stattdessen wird Patrick auch Opfer des Verkleinerungsstrahls und auf dieselbe Größe wie Thaddäus geschrumpft. Nachdem SpongeBob aus Versehen jeden Stadtbewohner (bis auf Plankton) geschrumpft hat, entgegnet ihm auch Meerjungfraumann, er solle den Gürtel auf „Wambo“ stellen.

Zitate

  • Patrick: „Es ist eingestellt auf ‚M‘ für ‚Mini‘! Wir stellen es einfach um (macht das) auf ‚W‘ für ‚Wambo‘!“
    SpongeBob: „Ich weiß nicht … Ist Wambo ’n richtiges Wort?“
    Patrick: „Na, hör mal! Weißt du, ich wambo, du wambo; er, sie, es wambo; wambo, wamboen, gewambot werden, gewambot haben …“
    Thaddäus: (sieht hinunter) „Ich frag mich, ob ein Sturz aus dieser Höhe ausreicht, um mich umzubringen.“
    Patrick: „… Wamborama, Wambologie, die Lehre des Wambo. Das ist doch für Erstklässler, SpongeBob!“
  • Meerjungfraumann: (nachdenklich) „Äh, ja, der Vergrößerungsstrahl, mal sehen … Äh, stell ihn doch auf ‚Wambo‘.“
    Alle: „WIE JETZT?!“
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge