SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Müllpolizist

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Müllpolizist © Viacom

Der Müllpolizist kommt in der Episode Denkmalsch(m)utz vor und dient als Running Gag. Er verteilt beständig Strafzettel wegen Umweltverschmutzung und ist ironischerweise immer genau dann vor Ort, wenn jemand ein Papier fallen lässt oder auf eine andere Weise Müll verteilt. Thaddäus hat er besonders auf dem Kieker, dieser kassiert auch des Öfteren Strafzettel, an denen er gar nicht schuld ist. In o. g. Episode verteilt der Polizist insgesamt elf Strafzettel, davon neun an Thaddäus. In der Episode Knastbrüder hat er einen weiteren Auftritt.

Inhaltsverzeichnis

Strafzettel

Strafzettel 1

Thaddäus tritt in einen Kaugummi, in dem er sich völlig verklebt, bis er es endlich schafft, ihn wegzuwerfen. Der Polizist sieht das und glaubt auch Thaddäus’ Erklärung nicht, dass er zuvor in den Kaugummi getreten ist: „Aber natürlich, der Herr, was denn sonst?“. Er steckt Thaddäus den alten Kaugummi in den Mund und verpasst ihm seinen ersten Strafzettel.

Strafzettel 2

Wegen seines ersten Strafzettels muss Thaddäus nun gemeinnützige Arbeit leisten, das heißt für ihn Müll sammeln. Als er scheinbar sämtlichen Müll auf dem Platz entfernt hat und sich freut, gibt ihm ein anderer Fisch „seinen“ Müll ab. Er überschüttet Thaddäus mit seinem Müllhaufen, woraufhin auch postwendend der Polizist erscheint und ihm kopfschüttelnd seinen zweiten Strafzettel ausstellt.

Strafzettel 3

Siegbert sieht Thaddäus auf der Wiese seine gemeinnützige Arbeit leisten. Um sein Gesicht zu wahren, behauptet Thaddäus, diese Arbeit freiwillig zu tun. Siegbert prahlt damit, das bereits getan und dafür sogar ein Denkmal gesetzt bekommen zu haben. Damit Thaddäus etwas zum Anfangen hat, schnäuzt Siegbert in ein Taschentuch, wirft es neben Thaddäus auf den Boden und geht. Sofort steht auch schon der Polizist wieder neben Thaddäus und schreibt den nächsten Strafzettel.

Strafzettel 4

Wild drauf, ganz Bikini Bottom möglichst schnell vom Müll zu säubern, damit auch ihm ein Denkmal errichtet wird, sammelt Thaddäus fleißig Müll. Da er nicht weiß, wohin mit dem ganzen Abfall, klaut er einem Kind einen Bollerwagen. Thaddäus legt einen Müllsack darauf, worauf die Nachbarschaft glaubt, dass Thaddäus von der Müllabfuhr kommt und ihren gesamten Hausmüll in Thaddäus’ Wagen schüttet. Kurz darauf nimmt die wütende Mutter des bestohlenen Kindes Thaddäus den Wagen wieder ab und überschüttet ihn und SpongeBob mit dem Müll. Der Müllpolizist steht kurz darauf auch auf dem Haufen und verpasst Thaddäus seinen vierten Strafzettel.

Strafzettel 5

Thaddäus willigt in seiner Not ein, dass SpongeBob ihm hilft, den Müll zu entsorgen, was dieser in kürzester Zeit wie von Zauberhand erledigt. Wohin der Müll nun verschwunden ist, will Thaddäus nicht wissen und merkt so auch zunächst nicht, dass SpongeBob den Müllhaufen zu Thaddäus’ Haus umgeformt hat. Als er es wegen des Gestanks seiner vermeindlichen Bettdecke aber doch bemerkt, verlässt er angeekelt sein Haus und steht auch direkt neben dem Müllpolizisten, der ihm seinen fünften Strafzettel gibt.

Strafzettel 6

Der Polizist hat Thaddäus den fünften Strafzettel auf die Stirn geklebt. Leider fällt dieser herunter, woraufhin ihm der Polizist noch einen gibt.

Strafzettel 7

SpongeBob saugt sich mit dem ganzen Müllhaufen, der unter Thaddäus’ Haus stand voll und verlässt das Haus. Als er Thaddäus fragt, ob er auch mal probieren möchte, spuckt er ein Häufchen Müll aus. Der Polizist ist sofort zur Stelle und Thaddäus kassiert seinen nächsten Strafzettel.

Strafzettel 8

Damit SpongeBob Thaddäus nicht durch noch mehr ausgespuckten Müll weitere Strafzettel beschert, holt Thaddäus vor den Augen des Polizisten, der schon den nächsten Strafzettel schreiben wollte, eine Mülltonne und stellt SpongeBob hinein. Da es sich aber um SpongeBobs Mülltonne handelt, in die Thaddäus nun seinen Müll geworfen hat, schreibt der Polizist ihm trotzdem noch einen Strafzettel.

Strafzettel 9

Den neunten Strafzettel bekommt Siegbert, weil der Gestank von Thaddäus’ Denkmal seines zerstört. Es zerfließt zu einer Art Brei. Der Polizist bekommt davon sofort Wind und verpasst so auch Siegbert einen Strafzettel wegen Umweltverschmutzung.

Strafzettel 10 und 11

Da Thaddäus’ Denkmal aus Müll besteht, dauert es nicht sehr lange, bis die erste Getränkedose herunterfällt und der Polizist dafür Thaddäus und auch SpongeBob noch einen Strafzettel ausstellt.

Trivia und Fehler

  • In der Episode Monsterbesuch in Bikini Bottom kommt ein Polizeifisch vor, der genauso aussieht wie dieser. Sie unterscheiden sich dadurch, dass der andere Fisch eine dunkelgrüne Körperfarbe hat.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge