Besuche uns auch auf Facebook-Logo 200px.png!

Monsterbesuch in Bikini Bottom (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monsterbesuch in Bikini Bottom
140a Episodenkarte-Monsterbesuch in Bikini Bottom.jpg

© Viacom

Episodennummer: 140a
Staffel/
Produktionsjahr:
7/2010
Originaltitel: The Monster Who Came to Bikini Bottom
Erstausstrahlung
USA:
28.01.2011
Erstausstrahlung
Deutschland:
Nickelodeon: 12.03.2011
Nicktoons: 03.02.2011
Vorherige Episode: Für eine Handvoll Kleingeld
Nächste Episode: Willkommen im Bikini-Bottom-Dreieck
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Marco Kröger
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
140a Monster-Patrick.jpg
Patrick und das Monster

© Viacom

Monsterbesuch in Bikini Bottom ist eine Episode der siebten Staffel, in der Patrick unabsichtlich Giftfässer öffnet, sodass das Gift mit Korallen zu einem riesigen Monster mutiert.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

An einem gewöhnlichen Tag in Bikini Bottom, an dem Patrick wieder mal nichts zu tun hat und nur mit einer Schneekugel spielt, entdeckt er einen Gummipfropfen, den er für seine Gummipfropfensammlung mitnimmt. Allerdings steckt dieser Pfropfen in einem Fass mit atomarem Material, welches sogleich austritt und die Vegetation auf dem Boden zum Leben erweckt. Dadurch entsteht ein augenloses, aber sprechendes Monster, welches zunächst einen bedrohlichen Eindruck macht. Als es jedoch mit Patrick spielt und ebenfalls großen Gefallen an der Schneekugel findet, beschließt Patrick, das Monster seinem besten Freund SpongeBob vorzustellen. Dieser ist zunächst begeistert von dem fröhlichen Monster, als er allerdings seine Ananas zerstören will, in der Gary sitzt, ist SpongeBob bestürzt. Kurz bevor die Ananas zerstört wird, kann Gary aus dem Fenster springen und mit einem Fallschirm sicher in SpongeBobs Armen landen. Als das Monster dann auch Thaddäus’ Haus dem Erdboden gleichmacht, wird eine Staffel Streifenwagen der Polizei auf das Monster angesetzt, die es sogleich mit einem großen Zaun einkreist. Es kann jedoch ausbrechen, als einer der Polizisten versehentlich durch ein Megafon niest und der dadurch entstehende Lärm das Monster zur Verzweiflung treibt. Wild schreiend rennt es nun auf die Stadt zu, wo es an einem Kiosk von den Polizisten gestellt wird. Doch dann taucht Patrick auf und ergreift Partei für seinen Freund. Dennoch muss es die Stadt verlassen. In dem Moment kommt SpongeBob auf die Idee, das Monster in den Bergen einzusetzen und es große Eisblöcke in kleine Eiswürfel hauen zu lassen, welche dann in der Krossen Krabbe zur Kühlung der Getränke verwendet werden.

Trivia und Fehler

  • Beim Zerstören der Häuser kommt ein 3D-Effekt zum Einsatz.
  • Patrick kann die Achselhöhle des Monsters riechen, obwohl er eigentlich keine Nase hat.
  • Als das Monster vom Zaun umgeben ist, sieht es viel größer aus als in allen anderen Szenen (zum Beispiel in der Stadt).
  • Nat Peterson hat in dieser Episode zwei Synchronstimmen.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • Nat: „Also, ich glaube, Ihre Eismaschine ist kaputt!“
    Mr. Krabs: „Ach so, sagen Sie das dem Kerl dahinten!“
    (Mr. Krabs geht weg. Nat geht zu SpongeBob, welcher gerade eine Senfflasche säubert.)
    Nat: „Entschuldige, die Eismaschine ist kaputt.“
    (SpongeBobs Miene verzieht sich von einem Lächeln zur Traurigkeit.)
    SpongeBob: „NEIN, warum? WARUM? Wie konnte das nur gesche-hehehe-hen!“

Mitschrift und Bewertung


← 6. Staffel 7. Staffel 8. Staffel →
127a 127b 128a 128b 129a 129b 130a 130b 131a 131b 132a 132b 133a 133b 134 135a 135b 136a 136b 137a 137b 138a 138b 139a 139b
140a 140b 141a 141b 142a 142b 143 144a 144b 145a 145b 146a 146b 147a 147b 148a 148b 149a 149b 150a 150b 151a 151b 152a 152b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen