SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

SpongeBob-Kopien

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plankton und eine SpongeBob-Kopie © Viacom

SpongeBob-Kopien treten nur in der Episode SpongeBob Kopiekopf auf. In genannter Episode werden sie von Plankton erschaffen, damit sie die Krabbenburgerformel stehlen. Nachdem der Einzeller zwei Kopien erschaffen hat, schließen sich diese jedoch dem echten SpongeBob an, weshalb Plankton eine ganze Armee von SpongeBob-Kopien erschafft, um an die Geheimformel zu kommen. Am Ende der Episode verschwinden jedoch alle Kopien, da Plankton, um Geld zu sparen, Billig-Toner gekauft hat. Sie scheinen zudem anfangs noch Sprachprobleme zu haben, da sie z. B. Wörter wie „Geheimformel“ nicht richtig aussprechen können. SpongeBob versteht sich zudem gut mit seinen Kopien.

Aussehen

Die Kopien sehen alle genau so aus wie SpongeBob, nur mit dem Unterschied, dass sie statt einer roten Krawatte eine weiße tragen. Diese werden jedoch von Plankton blau angemalt, um sie besser erkennen zu können.

Erschaffung

Die Kopien werden mithilfe eines Spezialkopierers erschaffen. Im Falle von SpongeBob sieht man, dass er sich auf den Kopierer gelegt hat, woraufhin durch seine DNA die Kopien erschafft wurden.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge