SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Neptuns-Mond

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Neptuns-Mond © Viacom
Sandy hat ihre Freunde in ein Aquarium gebracht. © Viacom

Der Neptuns-Mond ist ein Ereignis in der Episode Verwilderte Freunde, welches nur alle 100 Jahre für zwei Stunden in Bikini Bottom auftritt. Der Mond erscheint aus einem Vulkan und verwandelt mit seinem Licht jedes Unterwasserlebewesen zurück in ihre prähistorische Form. Sandy nimmt daraufhin SpongeBob, Patrick, Mr. Krabs, Mrs. Puff und Larry bei sich auf und lässt sie in einem Aquarium in ihrer Baumkuppel wieder frei. Als jedoch Thaddäus auftaucht, welcher nun ein Riesenkalmar ist, drohen die fünf gefressen zu werden. Doch in letzter Sekunde erscheint Perla, welche nun ein riesiger Wal ist. Sie kann Thaddäus aufhalten, woraufhin die zwei Stunden ablaufen und sich jeder zurück in seine normale Form verwandelt. Schäden trägt man von diesem Ereignis nicht davon, allerdings ist nach der Verwandlung jeder in seiner Normalform nackt. Auf den Neptuns-Mond folgt daraufhin immer die Neptuns-Sonne.

Es ist zudem für Unterwasserlebewesen möglich, sich vor dem Licht des Mondes zu schützen, indem man sich im Schatten versteckt.

Aussehen

Der Neptuns-Mond leuchtet in sehr hellem Grün. Sobald er sich über einem Meereslebewesen befindet, breiten sich seine Lichtstrahlen aus und die Person wird zu einem wilden Tier. Der Mond hat zudem drei dunkelgrüne Punkte.

Verwandlungen durch den Neptuns-Mond

© Viacom

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge