Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

Sandys Haus

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sandys Haus
© Viacom
© Viacom
Adresse: 119 Conch Street / Schneckenstraße, Bikini Bottom, Pazifischer Ozean
Art: Luftkuppel mit Baum
Größe: 1 bewohnbare Etage im Baum
Bewohner: Sandy Cheeks

Das Haus von Sandy Cheeks ist eine riesige, aus Polyethylen gefertigte Kuppel. In den Episoden Die Geister von Bikini Bottom und Der allerschönste Tag scheint es jedoch so, als ob die Kuppel aus Glas wäre. In der Episode Ein Floh im Fell scheint das ganze Meer bzw. die ganze Umwelt Bikini Bottoms (inklusive Wasser und Tieren) in Sandys Haus zu strömen, bis um das Haus herum (fast) kein Wasser mehr ist. Eine derartige Menge an Meereslebewesen und Wasser passt jedoch keinesfalls in die Kuppel. Fraglich ist ebenso, wo das Wasser hinverschwunden ist. (siehe Bild)

Da Sandy ein Landbewohner ist, enthält die Kuppel Luft und ist hermetisch abgeriegelt. Daher müssen „Meeresbewohner“ mit Wasser gefüllte „Goldfischgläser“ auf dem Kopf tragen. Sonst müssten sie vertrocknen (siehe Experten).
Um in die Kuppel zu gelangen, muss eine Art Schleuse durchquert werden; diese ist mit einem Lautsprecher ausgestattet, um Besucher schon frühzeitig begrüßen zu können. Wenn Sandy Winterschlaf hält, stellt sie in dieser Schleuse außerdem einen Fernseher auf. Mit diesem kann sie Besuchern über Band mitteilen, dass sie sie nicht stören sollen (Ein harter Winter). Die Kuppel ist den Jahreszeiten ausgesetzt, so schneit es sogar hin und wieder (siehe Episoden Ein harter Winter und Bernhard Blase).

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

In der Episode Experten behauptet Sandy, dass es eine sehr heikle und komplizierte Angelegenheit war, die Baumkuppel auf den Meeresgrund zu befördern, und sie sogar die NASA zu Hilfe ziehen musste. Sie beförderte die Kuppel mit einem Frachter übers Bikini Atoll. Die Idee stammt wahrscheinlich von ihren Schimpansenbossen.

Innenausstattung

Innen ist die Behausung mit einem Grasboden, einem Laufrad, einem Picknick-Tisch und einem Vogelbecken ausgestattet. In der Mitte befindet sich eine Eiche, die ausgehöhlt als mehrstöckige Wohnung (mitsamt integriertem Kraftraum) dient.
Die Inneneinrichtung besteht aus Holz, so auch das Telefon (zu sehen in der Episode Karatefieber). Außerdem ist in ihrer Kuppel ein Schlauch, der ans umliegende Meer angrenzt. In der Eiche selbst hat sie ihr Schlafzimmer, einen Stauraum sowie ein Badezimmer. Außerdem besitzt sie eine Küche, die in der Episode Sandys Eicheldrama gezeigt wird.

Weitere Einrichtungen

In der Episode Der Hüter der Baumkuppel sind sowohl ein Lagerhaus für Sandys Roboter als auch ein Tangtreibhaus sowie eine Schrank mit ihrer Sammlung seltener und zerbrechlicher Gegenstände zu sehen.

Auftritte

Episoden mit dem Ort als Hauptort in fett

Galerie

© Viacom

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen