SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

SpongePedia:Wundertüte/Details 2

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzlich willkommen

Jetzt befindest du dich sozusagen innerhalb der Wundertüte. Und um etwas Licht ins Dunkel hier zu bringen, kannst du dir noch weitere schwammtastische Informationen zu unserem derzeitigen Wundertüten-Thema anschauen:

Wundertüte2.pngSpongeBob mal im HintergrundWundertüte.png
© Viacom

Normalerweise spielt SpongeBob ja die Hauptrolle in den meisten Episoden. In Planktons Verwandtschaft aus der dritten Staffel ist jedoch alles ein bisschen anders: Als Plankton als Roboter verkleidet die Krosse Krabbe betritt, schickt Mr. Krabs seinen Burgerbrater zum Toilette putzen, da er die Angelegenheit selbst in die Hand nehmen will. Diese Tätigkeit scheint eine ganze Weile zu dauern, denn der Schwamm taucht erst kurz vor Ende der Episode wieder auf und fragt „Hey Leute, hab ich was verpasst?“. Sein insgesamt 44-sekündiger Auftritt ist einer der kürzesten, wenn nicht sogar der kürzeste in allen bisherigen Episoden. Oder fallen euch noch welche ein, in denen SpongeBob so selten zu sehen ist? ;-) Hier noch einmal eine detaillierte Handlungszusammenfassung:
Eines Morgens erzählt Mr. Krabs seinen Angestellten, dass Plankton an diesem Tag vor einigen Jahren versucht hätte, die Krabbenburgerformel zu stehlen. Er hatte zwar nie Erfolg, doch angeblich sei er cleverer geworden. In dem Moment kommt ein Roboter in die Krosse Krabbe, der sich zu Mr. Krabs Verwunderung nur eine Tüte Korallenchips bestellt. Schon glaubt er, alles wäre in Ordnung, bis Plankton aus dem soeben erhaltenen Geldschein springt. Leider hat dieser den weiteren Verlauf der Szene nicht eingeplant, sodass er von Mr. Krabs in der Toilette runtergespült wird. Aufgrund dieses weiteren Misserfolges empfiehlt Karen Plankton, sich Verbündete zu suchen. Da normale Leute nicht mit ihm zusammenarbeiten wollen, holt sich Plankton seine Familie herbei, um Mr. Krabs die Formel zu klauen. Seine Familie entpuppt sich aber als unterbelichtete Bauerntruppe, die großteils nicht mal lesen kann.
Allerdings ist Planktons Familie sehr zahlreich, sodass er eine riesige Menge Einzeller um sich versammelt hat, mit deren Hilfe er nun den entscheidenden Klauversuch unternehmen will. Dazu erklärt er seiner Verwandtschaft den Plan. Nachdem Plankton seinen Verwandten soviel Malzbier, wie sie trinken können, versprochen hat, sind sie bereit, ihn zu unterstützen. Alle Einzeller umringen dann die Krossen Krabbe und fordern, dass Mr. Krabs sich ergeben solle. Da dieser das nicht macht, stürmen Plankton und seine Verwandtschaft die Krosse Krabbe. Sie stopfen Mr. Krabs in die Toilette und schaffen es, die Formel aus dem Tresor zu holen. Als Plankton endlich die Formel in den Händen hält und durchliest, reagiert er natürlich bestürzt: Eine Zutat darin ist eine Portion frisch geerntetes Plankton. Plankton und seine Verwandtschaft ergreifen daraufhin schnell die Flucht. Aber natürlich ist das nicht die echte Geheimformel. Mr. Krabs hat die echte Formel an einem viel sicheren Ort versteckt. Als Thaddäus, der sich die ganze Zeit unter ihm in der Toilette befand, rät, dass sie sich unter Mr. Krabs’ Matratze befindet, rennt Mr. Krabs panisch heim und verflucht Thaddäus. ;-)

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge