Wolltest du schon immer mal in der SpongePedia mitarbeiten?
Dann hast du jetzt die Gelegenheit dazu! Die Registrierung ist wieder offen! :)

Karen

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karen.JPG

© Viacom

Name: Karen
Geschlecht: Weiblich
Körperfarbe: blau
Spezies: Computer (W.I.F.E.)
Familie: E.M.I.L.P. („Mutter“)
Vorfahren: Glaskugel Karen
Erster Auftritt: Plankton!
Stimme: Susanne Geier

Karen ist ein von Plankton erstellter Computer („Phase 3 Deluxe Eheweib-O-Matic“ (152b)) oder besser gesagt ein W.I.F.E., d.h. Wired Integrated Female Encephalograph, dt. W.E.I.B.= Weibliche Elektronische Integrierte Beratungs- und Belustigungsmaschine. Die beiden verliebten sich angeblich nach dem dritten Date.
Meistens ist sie ein riesiger Bildschirm in Planktons Labor im Abfalleimer. Ab der Episode Freund oder Verräter? ist sie aber meistens auf Rollen unterwegs.
Plankton bekommt öfters „Ehekrach“ mit ihr, da er ihr oft die Schuld für sein Versagen bei seinen Versuchen, die Krabbenburgerformel zu klauen gibt, obwohl sie ihm oft bei seinen Plänen hilft, ihn jedoch damit aufzieht, wenn sie schiefgehen.
Allerdings kann sie bei Plankton für Freude sorgen, indem sie ihm holographischen Hackbraten serviert (Chef werden ist nicht schwer…).
Auch Planktons Vorfahre Planktonamor besitzt eine Karen (Glaskugel Karen). In der Episode Das Gaga-Gas sieht man wiederum, dass sie als Baby ein Taschenrechner war. In der Episode Schrott-Roboter baut Plankton Maschinen, um Karen zu beeindrucken. Wie man in der Episode Die Abfallgrotte sehen kann, ist auf Karen ein Navigationssystem installiert.
Synchronisiert wird sie im Original von Jill Talley, der Frau von Tom Kenny.

[Bearbeiten] Trivia

  • Als Baby war Karen noch ein Taschenrechner, das erfährt man, als Plankton sie mit Babygas besprüht. Karen konnte „Hello“ (07734) sagen.
  • Die englische Bezeichnung W.I.F.E. ist (genauso wie die deutsche Bezeichnung W.E.I.B.) ein Wortwitz. Wife bedeutet auf Deutsch (Ehe)frau.
  • Karen kann Lippenlesen.
  • Ihr Name ist inspiriert von Karen Hillenburg, der Frau von Stephen Hillenburg, welcher SpongeBob erfunden hat.
  • Im ersten Film wurde sie aus unbekannten Gründen von Antje von der Ahe synchronisiert.

[Bearbeiten] Zitate

  • Karen: „Warum benutzt du denn nicht diese Einmal-im-Leben-mit-ihm-Tauschomat-Kiste, die du letzten Dienstag gebastelt hast?“
    Plankton: „Ja, das ist es! Ich weiß nicht, irgendwie hast du manchmal so was … ‚computermäßiges‘ an dir.“

[Bearbeiten] Galerie

© Viacom

Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen