Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

Planktons Verwandtschaft (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Planktons Verwandtschaft
58b Episodenkarte-Planktons Verwandtschaft.jpg

© Viacom

Episodennummer: 58b
Staffel/
Produktionsjahr:
3/2003
Originaltitel: Plankton's Army
Erstausstrahlung
USA:
19.01.2004
Erstausstrahlung
Deutschland:
24.09.2003
Vorherige Episode: Namenlos
Nächste Episode: Der fliegende Schwamm
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Sheldon J. Plankton Thomas Petruo
Karen Susanne Geier
58b Mr. Krabs.jpg
„Verflucht sollt ihr sein und eure Fähigkeit ein funktionierendes menschliches Ohr zu bilden!“

© Viacom

Plankton beschließt in der Episode Planktons Verwandtschaft aus der dritten Staffel, seine zahlreichen Familienmitglieder für einen weiteren Klauversuch der Geheimformel einzuspannen.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Eines Morgens erzählt Mr. Krabs seinen Angestellten, dass Plankton an diesem Tag vor einigen Jahren versucht hätte, die Krabbenburgerformel zu stehlen. Er hatte zwar nie Erfolg, doch angeblich sei er cleverer geworden. In dem Moment kommt ein Roboter in die Krosse Krabbe, der sich zu Mr. Krabs Verwunderung nur eine Tüte Korallenchips bestellt. Schon glaubt er, alles wäre in Ordnung, bis Plankton aus dem soeben erhaltenen Geldschein springt. Leider hat dieser den weiteren Verlauf der Szene nicht eingeplant, sodass er von Mr. Krabs in der Toilette runtergespült wird. Aufgrund dieses weiteren Misserfolges empfiehlt Karen Plankton, sich Verbündete zu suchen. Da normale Leute nicht mit ihm zusammenarbeiten wollen, holt sich Plankton seine Familie herbei, um Mr. Krabs die Formel zu klauen. Seine Familie entpuppt sich aber als unterbelichtete Bauerntruppe, die großteils nicht mal lesen kann.

Planktons Verwandtschaft
© Viacom

Allerdings ist Planktons Familie sehr zahlreich, sodass er eine riesige Menge Einzeller um sich versammelt hat, mit deren Hilfe er nun den entscheidenden Klauversuch unternehmen will. Dazu erklärt er seiner Verwandtschaft den Plan. Nachdem Plankton seinen Verwandten so viel Malzbier, wie sie trinken können, versprochen hat, sind sie bereit, ihn zu unterstützen. Alle Einzeller umringen dann die Krossen Krabbe und fordern, dass Mr. Krabs sich ergeben solle. Da dieser das nicht macht, stürmen Plankton und seine Verwandtschaft die Krosse Krabbe. Sie stopfen Mr. Krabs in die Toilette und schaffen es, die Formel aus dem Tresor zu holen. Als Plankton endlich die Formel in den Händen hält und durchliest, reagiert er natürlich bestürzt: Eine Zutat darin ist eine Portion frisch geerntetes Plankton. Plankton und seine Verwandtschaft ergreifen daraufhin schnell die Flucht. Aber natürlich ist das nicht die echte Geheimformel. Mr. Krabs hat die echte Formel an einem viel sicheren Ort versteckt. Als Thaddäus, der sich die ganze Zeit unter ihm in der Toilette befand, rät, dass sie sich unter Mr. Krabs’ Matratze befindet, rennt Mr. Krabs panisch heim und verflucht Thaddäus.

Planktons Verwandte haben die Krosse Krabbe umzingelt © Viacom
Thaddäus hat das Geheimversteck auf Anhieb erraten. © Viacom

Trivia und Fehler

  • In dieser Episode erfährt man Planktons vollen Namen: Sheldon J. Plankton. In späteren Episoden wird er auch Sheldon B. Plankton genannt.
  • Plankton stellt sich im ersten Moment vor, dass seine Familie aus prominenten Schurken und Genies besteht, wie: Al Capone, Leader, Captain Nemo, Napoleon, Graf Dracula, Dr. Seltsam, Rasputin, etc.
  • In Planktons Telefonbuch sind nur die Anfangsbuchstaben der Vornamen und der Nachname seiner Verwandten abgedruckt. Woher weiß er dann, welche Nummern er anrufen muss?
  • Diese Episode wurde zuerst in Deutschland, dann in den USA ausgestrahlt.
  • SpongeBob ist lediglich 44 Sekunden lang zu sehen.
  • Der Abfalleimer ist eigentlich gegenüber der Krossen Krabbe. Doch als Plankton die angebliche Geheimzutat gesehen hat und zum Abfalleimer zurück gelaufen ist, ist der Weg lang und hügelig.
  • Die Stelle, in der Plankton aus Versehen von Karen zerquetscht wird, und sich dann wieder zusammensetzt, könnte eine Parodie auf die Kartoffelfigur aus Toy Story, Toy Story 2 und Toy Story 3 sein.
  • Wie bekommt Plankton das Buch aus der Flasche?

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • Plankton: „Gibst du mir die Geheimformel?“
    Mr. Krabs: „Nein!“
    Plankton: „Okay!“
    (Mr. Krabs: „Aber er war hartnäckig …“)
    Plankton: „Biiitte!!!“
    Mr. Krabs: „Äh-äh!“
    (Mr. Krabs: „Er verwendete Verkleidungen …“)
    (Plankton verkleidet sich als Kakerlake, Mr. Krabs tritt auf ihn drauf.)
    (Mr. Krabs: „Zaubertränke“)
    (Plankton verwandelt sich in Kakerlake, Mr. Krabs tritt auf ihn drauf.)
    (Mr. Krabs: „Zivilen Ungehorsam…“)
    (Plankton hält Protestschild mit der Aufschrift „Ich bin keine Kakerlake!“ und Mr. Krabs tritt auf ihn drauf.)
  • Plankton: „Endlich hab ich sie, die Krabbenburgergeheimformel! Und ich hab sie ganz alleine gefunden! (Die Verwandtschaft räuspert sich.) Und äh … natürlich hat mir die Familie ein bisschen geholfen.“
  • Mr. Krabs: „Die Formel ist sicher versteckt, und zwar an einem ganz geheimen Ort. Ein Ort, auf den niemand, noch nicht einmal Plankton je kommen würde! Ha, ha, ha!“
    Thaddäus: „Darf ich mal raten? Sie haben Sie zu Hause unter Ihrer Matratze.“
    Mr. Krabs: „Verflucht seist du, Thaddäus!“
  • Plankton: „Und jetzt her mit der Geheimformel!“
    Mr. Krabs: „Oder was?“
    Plankton: „Keine Ahnung … Hätte nie gedacht, dass ich es bis hierher schaffe!“

Mitschrift und Bewertung



← 2. Staffel 3. Staffel 4. Staffel →
41a 41b 42a 42b 43a 43b 44a 44b 45a 45b 46a 46b 47a 47b 48a 48b 49a 49b 50a 50b
51 52a 52b 53a 53b 54 55a 55b 56a 56b 57a 57b 58a 58b 59 60a 60b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen