SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Richard A. Ekelpaket

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ekelpakets Visitenkarte © Viacom
Mr. Ekelpaket © Viacom

Richard A. Ekelpaket (im Original Richard A. Bottomfeeder) ist ein Rechtsanwalt, dessen Dienst Mr. Krabs in der Episode Krabs gegen Plankton beansprucht, als Plankton auf dem frisch gewischten Fußboden der Krossen Krabbe ausrutscht und mit einer Klage droht. Er verspricht seinem Mandanten, keine Kosten zu berechnen, ehe der Prozess nicht gewonnen ist.

Allerdings fällt er in der Episode noch vor Prozessbeginn demselben Schicksal wie Plankton zum Opfer und rutscht auf dem nassen Boden aus. Die Konsequenz dessen ist, dass er unfähig ist, seine Tätigkeit als Anwalt auszuüben. Er hinterlässt SpongeBob und Mr. Krabs jedoch seinen Aktenkoffer, der ein für die Beweisführung immens wichtiges Objekt enthält: einen Krabbenburger, durch den letztlich Planktons Schwindel aufgeklärt werden kann (er hatte nämlich nur so getan, als sei er schwer verletzt, um Mr. Krabs gesamtes Hab und Gut einschließlich Krabbenburgerformel zu ergattern).
Außerdem hat er in der Episode Sinfonie in Arzt-Dur einen Kurzauftritt als Tubaspieler und in der Episode Zwei knallharte Halunken steht er an einer Bushaltestelle. Zudem ist er auch in der Episode Flucht vor dem Fahrer zu sehen.
Im Deutschen wird er von Hans-Jürgen Dittberner synchronisiert.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen