SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Tintenfische

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viele Tintenfische in der Episode Ein Abend mit Kiemi G’ © Viacom

Tintenfische sind spießige Meeresbewohner, von denen die allermeisten in steinernen Osterinselskulpturen wohnen. Ihre Hautfarbe ist grünlich, außer an den Stellen, an denen die Saugnäpfe sitzen. Männliche Tintenfische sind in der Regel glatzköpfig; die bekanntesten Beispiele dafür sind Thaddäus Tentakel und Siegbert Schnösel, welche ebenfalls kahl auf ihren Köpfen sind, was allerdings nicht unbedingt mit ihrer Haarlosigkeit zu tun hat. Thaddäus’ direkte Vorfahren aus der Steinzeit waren übrigens auch schon kahl. Volle Haarpracht hatten bisher ausschließlich die wenigen weiblichen Tintenfische, welche zum Beispiel im Tentakel-Paradies in der gleichnamigen Episode zu sehen waren, oder Teresa aus der Episode Ein Tintenfisch zum Verlieben. Gesichtsbehaarung tritt bei Tintenfischen eher selten auf. Tintenfische mit Bärten oder Schmalzbrauen sind daher eine Seltenheit. Eine Ausnahme bilden die männlichen Tintenfische in der Episode Ein Abend mit Kiemi G’. Die meisten von ihnen besitzen nämlich eine Kopf- bzw. Gesichtsbehaarung.

Tintenfische sind rechthaberisch, besserwisserisch und streitsüchtig. Trotzdem halten sie sich für talentiert. Sie geben gerne an und machen andere auch gerne nieder. Zudem sind sie eine sehr eintönige und similare Art, wo jeder dem anderen ähnelt, sei es im Aussehen, in der Stimme oder in den Hobbys.

Was Tintenfische mögen:

  • Blumen, allerdings nur als Raumdekoration
  • Klarinetten
  • Brot aus der Dose
  • Ausdruckstanz
  • mit dem Fahrrad fahren
  • nichts zu mögen, außer sich selbst
  • in Bademänteln herumlaufen
  • sich in jeglichen Formen der bildenden Künste zu verewigen
  • Ruhm
  • Museen
  • Bonbons
  • Unfreundlichkeit
  • gewinnen und darauf den Verlierer verspotten
  • den Klarinettisten Kiemi G’

Was Tintenfische nicht mögen:

Trivia

  • Männliche Tintenfische hatten größtenteils die gleiche oder ähnliche Stimme. Das lag daran, weil sie fast alle den gleichen Synchronsprecher (Eberhard Prüter) hatten. Ob alle Tintenfische nun auch von Joachim Kaps gesprochen werden, ist noch unklar.

Galerie

© Viacom

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge