SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Diskussion:Bikini Bottom

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo,
ich wäre dafür den Artikel größtenteils zu überarbeiten. Momentan ist es kein richtiger Artikel, oder nur stellenweise, der überwiegende Teil sind nur aufzählungen. man sollte sie zu einzelnen absätzen zusammenfassen. was meint ihr?
--Ben 21:01, 16. Feb 2007 (GMT)

Ganz nach dem Motto der Wikipedia "Fließtext! Wir wollen Fließtext!" wäre das mit Sicherheit das Beste. Das Problem ist nur, dass es nicht reicht, z.B. verschiedene Tierarten mit Kommatrennung hintereinander aufzuzählen, da gehört schon mehr dazu, vor allem Zusatzinfos, die wohl teilweise noch fehlen. Falls du das gerne machen würdest, hätte ich nichts dagegen, du kriegst das schon hin. Aku 09:59, 17. Feb 2007 (GMT)

Inhaltsverzeichnis

Bild

Das Bild oben rechts ist scheiße, um ausnahmsweise Teenieslang zu benutzen. Kann jemand ein besseres hochladen? Muss keine Gesamtansicht sein (... und bitte keine selbstgebasteltete Collage). Aku 20:55, 11. Aug 2007 (BST)


Im aktuellen Comic-Spezial ist ein Bild von Bikini Bottom das Stephen Hillenburg für die Serie gemalt hat. Könnte es hochladen würde aber noch dauern.--Haeschenkostuem 12:04, 12. Aug 2007 (BST)

Habs hochgeladen.--Haeschenkostuem 14:09, 18. Sep 2007 (BST)

Niederlassungen

ich erinner mich an eine folge, wo spongebob von seiner mutter nicht mehr als kleinkind behandelt werden wollte. diese behandelte dann patrick so. diese folge spielte fast die ganze zeit in dem haus von spongebobs mutter. kann einer mal das haus als niederlassung erwähnen?? --Hanno90 17:21, 1. Sep 2007 (BST)

das ist übrigens spongebobs oma.--Haeschenkostuem 19:36, 3. Sep 2007 (BST)

woher wisst eigentlich ihr welche adressen die bewohner haben?--Sandy 22:16, 3. Nov 2007 (BST)


Ja, und die Killergarnele fehlt hier...

Krankenhaus

Achtung: Unten beim Artikel Krankenhaus steht, das Spongebob einmal im Krankenhaus war, obwohl dies nicht stimmt. In der Folge "Unfallschäden" musste er noch einmal ins Krankenhaus, wegen seinem Hintern. --Emily-the-strange 08:33, 27. Dez 2007 (GMT)

Hmm, naja, ich denke, dieses "einmal" bezieht sich nicht auf die Anzahl der Aufenthalte, sondern darauf, dass er überhaupt schon mal im Krankenhaus war. Im Märchen heißt es ja auch "Es war einmal vor langer Zeit...", und nicht "Es war zweimal vor langer Zeit...". Alles klar? Myotis 08:39, 27. Dez 2007 (GMT)

Das hast du wohl recht :-)

--Emily-the-strange 19:11, 27. Dez 2007 (GMT)

Ne, darum geht's nicht, die aNDEREN STEHEN JA AUCH ANDERS DA: Hallo1 19:57, 16. Apr 2008 (BST)

Einarbeiten

Das hier müsste mal jemand in diesen Artikel einarbeiten. Ich habe es aus dem Artikel SpongeBob Schwammkopf (Serie) entfernt, da von dort ja sowieso auf Bikini Bottom verwiesen wird. Myotis 23:54, 7. Feb 2008 (GMT)

Geschichte Bikini Bottoms

In der prähistorischen Ära: Bikini Bottom war zu dieser Zeit ein Dschungel, in welchen Thaddäus unabsichtlicherweise hineingestürzt ist. Die einzigen Wesen, die man damals gesehen hatte, waren Nautilusse, den prähistorischen SpongeBob und den prähistorischen Patrick, die das Quallenfischen von Thaddäus erlernten, den sie schon verstehen konnten, ohne selber sprechen zu können.
Später, als sich diese Wesen ein wenig weiterentwickelt hatten, hatten diese Meerestiere schon Behausungen, welche den derzeitigen Niederlassungen ähneln. Sie hatten schon eine einfache, aber für diese Tiere verständliche Sprache. Sie nannten sich Pattar (Vorfahre Patricks), Spongegar (Vorfahre SpongeBobs), Thaddar (Vorfahre Thaddäus) und die Geldkrabben (Vorfahre Mr. Krabs'). Damals entdeckten sie das Feuer.

Im Mittelalter: Bikini Bottom wurde einst das "Bikini Bottomland" genannt und es war unter der Herrschaft König Krabs', dessen Erzfeind Planktonamor ihn mit seiner Glaskugel Karen und mithilfe der Drachenqualle vom Thron stürzen wollten.

In der Gegenwart: Bikini Bottoms Größe und Aufbau variieren von Folge zu Folge. Die meisten Häuser sehen so aus, als wären sie aus Blech zusammengeschraubt worden. Allerdings gibt es auch einige Ausnahmen, wie SpongeBobs Haus oder die Krosse Krabbe. Die Mehrheit der Bevölkerung wird von Fischen gestellt.
Zwischen 1946 und 1958 fungierte das Bikini-Atoll für 20 Bombentests. Somit müsste Bikini Bottom mehrere Male niedergebrannt worden sein. Man kann daraus ableiten, dass Mr. Krabs dies elf Mal miterleben musste. (24a)
Bikini Bottom ähnelt derzeit einer typischen Stadt der USA. Jedoch als Plankton Bikini Bottom beherrschte und es in Planktopolis umbenannte, sah die Stadt sehr unfreundlich aus und alle Bewohner wurden zu Sklaven. Aber SpongeBob rettete die Situation.

In der Zukunft: Bikini Bottom wird im Jahre 4017 komplett verchromt sein. Es wird wahrscheinlich nur noch wenige Lebewesen geben (z.B. Quallen und Blumen) und es werden nur noch Roboter wie SpongeTron (und all seine Klone) und Patron existieren.

Orte jenseits Bikini Bottom

  • Atlantis: Heimat von König Neptun.
  • Bass Vegas: Das Pendant zur Spielstadt Las Vegas im amerikanischen Bundesstaat Nevada. Zu sehen im SpongeBob Schwammkopf-Buch "Fish happens!".
  • Bikini Atoll: Die kleine Insel direkt über der Stadt Bikini Bottom, die zum Beispiel beim Wechsel von Tageszeiten gezeigt wird.
  • Bottom's Up!: Eine Stadt im Computerspiel "SpongeBob SquarePants: Employee of the Month". Dort gibt es Kurhäuser ("Oxygen Springs"), eine Nachbarschaft namens Waverly Hills (eine Parodie auf Beverly Hills) und ein nobles Restaurant namens "Sublime Seafoods".
  • Karateinsel: Eine Insel, auf der der König des Karate gekrönt wird. Allerdings handelt es sich dabei, wie am Ende der Episode Der König des Karate aufgedeckt wird, lediglich um die Marketingstrategie eines Immobilienunternehmens, um Kunden anzulocken.
  • Rock Bottom: Eine Stadt, die in der aphotischen Zone des Ozeans liegt und daher auch tagsüber ungewöhnlich dunkel ist. Patrick und SpongeBob geraten in der Episode "Bus verpasst" versehentlich dorthin.
  • Shell City: Shell City ist ein Souvenirshop über dem Wasser.
  • Tentakel-Paradies: In der Episode "Das Tentakel-Paradies" zieht Thaddäus in diese ausschließlich für Tintenfische zugelassene Siedlung. Die Einwohner leben in Skulpturen der Osterinsel (siehe "Thaddäus' Haus") und vertreiben sich die Zeit mit Fahrradfahren, dem Spielen ihrer Klarinetten, Krocket und Interpretationstanz. Im Supermarkt gibt es sogar das von Thaddäus heißgeliebte Brot aus der Dose.
  • Ukulele Bottom: Dort findet der jährliche Quallenfischerumzug statt.
  • Texas (Ort):Ein Staat in Amerika aus dem Sandy stammt.
  • Hicks-Insel: Eine Insel, um vom Schluckauf Befallende zu heilen. Dies ist aber nur ein Spaß von Mr. Krabs und dem fliegenden Holländer.

Eine Frage. Wie kann ein Artikel gleichzeitig lesenswert und unvollständig bzw. bearbeitungswürdig sein!?----Kirschbaum | Dis 14:05, 11. Feb 2008 (GMT)

Tja, haben wir was übersehen als wir alle für Plus.png gestimmt hatten :S Du kannst ihn eh abwählen ^^ -- Hey, wie geht's? Diskussion 22:10, 13. Feb 2008 (GMT)

Auslagern

Ich wäre dafür den Artikel auzulagern, weil das hier ist ja nur eine Aufstellung von allem, was es in Bikini Bottom gibt. Mit Auslagern meine ich, längere Artikel - z.B. "Geschichte Bikini Bottoms"; "Geschäfte in Bikini Bottom", etc. -, sodass hier praktisch nur eine Zusammenfassung desganzen steht. Weil ich finde, so ist der Artikel auch nicht lesenswert, denn lesenswert heißt ja, dass man ihn lesen ("Fließtext") kann, eine Aufstellung ist aber keiner. --CFP 15:14, 20. Jul 2008 (BST)

Ich stimme CFP zu. Bei den Orten, Niederlassungen etc. gibt's ja auch schon Artikel. --Killergarnelengigant 19:36, 23. Jul 2008 (BST)

Religion

Könnte es nicht sein, das die Tatsache das Neptun 5 Finger hat ein Anlehnung an die Simpsons ist, wo meines Wissens nach Gott die einzige Figur mit 5 Fingern ist?

Vereine

Bei den Vereinen fehlt noch dieser Verein zur Fernhaltung von SpongeBob aus dem Straßenverkehr, ich weiß aber nicht, wie der heißt.--Luca 001

Zukunft

"Im Jahre 2017 versteckte..." Boah, da hab ich aber lang geschlafen...--Luca 001 09:48, 10. Mär 2009 (GMT)


Riesen-Girlande?

Im Foto rechts oben (erste Zeichnung von Bikini Bottom) ist im Hintergrund eine große Rote Konstruktion zu sehen. Laut einem Comic-Spezial (Keine Ahnung welches) steht übersetzt dass das die Riesen-Girlande ist. Darüber gibt es jedoch keinen Artikel und keine weiteren Infos. Außerdem ist sie nie zu sehen. Darüber könnte man evtl. einen kurzen Artikel machen. (finde ich zumindest.) Außerdem findet sich in Bikini Bottom so eine Art Riesen-Ventilator. Hat da jemand Informationen drüber? Den konnte man manchmal sehen, habe jedoch noch nie einen Namen oder irgendetwas gehört. --Vanikoro 10:43, 22. Mär 2009 (GMT)


Frage

Wieso ist diese Seite eigentlich nicht gesperrt. Benutzer:Thedrakester/Sig

Thedrakester, der Artikel ist doch gesperrt. --Goldhaar 12:38, 18. Aug 2009 (BST)
Das hab ich am Juni gecshrieben o.O Das steht bestimmt nur wegen der neuen SIG da. Benutzer:Thedrakester/Sig

Quallengelee schmeckt nach Erdbeere

Hat jemand eine Quelle dafür? Ich kann mich gerade nicht erinnern, dass das irgendwo gesagt wird --Qtw 17:55, 30. Dez. 2009 (UTC)

Ja, in der Episode Disco Quallen. --T$ch@kko1995 Diskussion 19:37, 16. Feb. 2010 (UTC)
 :-D, ein bisschen spät, aber besser als gar nicht ;). Ich hatte es in der Zwischenzeit selbst gefunden, aber vergessen, wo ich die Frage überhaupt gestellt hatte^^--Qtw Disk 19:39, 16. Feb. 2010 (UTC)
Jetzt weißt du es ja ;-) --T$ch@kko1995 Diskussion 19:41, 16. Feb. 2010 (UTC)

Sekten

„Cephalopoden-Loge“ zu Sekten hinzufügen? --CFP Diskussion 10:24, 12. Jul. 2010 (UTC)

Schwer zu sagen, ob man es als Sekte bezeichnen kann, aber das gilt für den Club der mM und den Geheimorden der Nachbarn genauso, also trags ein ;-)--DX29488 10:26, 12. Jul. 2010 (UTC)
Ich glaub ja. Oder wir ändern Sekten in Clubs oder sowas. --T$ch@kko1995 Diskussion 10:36, 12. Jul. 2010 (UTC)

Katastrophen Ergänzung

Bikini Bottom wurde in "Rettet die Quallenfelder" auch zerstört weil Quallen auf die Bewohner Bikini Bottoms wütend sind weil sie ihre Heimat die "Quallenfelder" durch den Highway zerstört haben...--188.97.188.21 19:05, 7. Aug. 2010 (UTC)

Kreaturen

In Bikini Bottom gibt es auch Aale! Zitteraal & Aal -NickNack 19:34, 4. Jan. 2011 (UTC)

Ist schon eingefügt ;-)--DX29488 19:38, 4. Jan. 2011 (UTC)
Lol xD War nicht eingeloggt und konnte deswegen den Artikel nicht bearbeiten :D Dachte der wäre gesperrt :-) -NickNack 19:40, 4. Jan. 2011 (UTC)
Achsoo, das war der Grund, hab mich schon gewundert ^^ --DX29488 19:40, 4. Jan. 2011 (UTC)

Fehlende/Falsche Textstellen

- In der "Geschichte" unter 'Wilder Westen' lautet es wie folgt: "Ob die Stadt nach dem Sieg SpongeBucks über Plankton zurückbenannt wird, ist nicht bekannt,...". Sollte es nicht besser wurde heißen?

- Im Bereich 'Niederlassungen' fehlt bei "Siegbert's Haus" ein aus nach "Thaddäus' Haus".

- Bei den 'Bildungseinrichtungen' steht bei der Beschreibung von Mr. Puff's Bootsfahrschule "Im Gang befinden sich die Spinds ..." der korrekte Plural lautet jedoch Spinde.

- Wäre die Beschreibung der Gemeindeschule nicht leichter lesbar, wenn sie wie folgt lauten würde "Unter anderem haben diese Schule Patrick und Fred besucht."

- Sollte bei den Kultureinrichtungen nicht auch das Kino "The Reef" erwähnt werden?

- Beim Zoo muss es anstatt "Getränken" "Getränke" heißen.

--Feldkreuz 20:48, 29. Aug. 2011 (CEST)

 :-) DAS wären Gründe, den Artikel selber zu verbessern - dafür haben wir doch so eine schöne Wiki-Software ;-)--DX29488 20:53, 29. Aug. 2011 (CEST)

Ältester Baum Bikini Bottoms

Der älteste Baum Bikini Bottoms

Hat jemand eine Idee, wo man den hier einfügen könnte? Ich finde nämlich schon, dass der hier reingehört. --PatrickFan Schreib mir was! 16:57, 23. Dez. 2014 (CET)

Krabbige Kruste...

...IST kein Lokal. --RLMax9 (Diskussion) 13:45, 28. Sep. 2016 (CEST)

Darf ich also ändern? --RLMax9 (Diskussion) 18:22, 29. Sep. 2016 (CEST)
Jo, ich habe nachgeschaut. Der Fisch, der die Schilder angemalt hat und SpongeBob Auskunft gegeben hat, hat gesagt, dass es kein Restaurant ist. --PatrickFan Meine Diskussion 18:33, 29. Sep. 2016 (CEST)
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge