SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

SpongeBob Schwammkopf Comic-Spezial 03/2010

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
SpongeBob Schwammkopf Comic-Spezial 03/2010
SpongeBob-Comic-Spezial032010.jpg

© Egmont Ehapa Verlag
Quelle: comicguide.de

Erschienen am: Mai 2010
Seitenzahl: 36
Ausgabennummer: 25
Preis: 2,95 €
Extra: Strand-Box
Vorherige
Ausgabe:
SpongeBob Schwammkopf Comic-Spezial 02/2010
Nachfolgende
Ausgabe:
SpongeBob Schwammkopf Comic-Spezial 04/2010

Das Comic Spezial 03/2010 ist das 25. Heft der Reihe.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Seite 3 Inhalt
Seite 4 Extra SpongeBob-Beach-Box
Seite 5-12 Comic Frühlingsgefühle
Seite 14-15 Eingetaucht Wer braucht eigentlich diese Frühlingsgefühle?
Seite 16, 21 Eingetaucht 2 Warum es schlau ist, unter einem Stein zu wohnen.
Seite 17-20 Poster Sea Bears/Mr. Monster
Seite 22-23 Comic Der Suchtrupp
Seite 24-25 Comic Der Ruf der Qualle
Seite 26-27 Comic Besuch vom Mars
Seite 28-29 Comic Angriff der Seepocken
Seite 30-31 Test Wie überlebe ich eine Quallen-Attacke?
Seite 32-33 Basteln Die blubbernden Blumen-Pflanzer
Seite 34 Vorschau

Cover

SpongeBob springt in Unterhose in die Luft und Patrick lacht.

Extra

Die Beach-Box

Alleine vor dem Eisstand?

Lust auf Eis? Dann sei vorbereitet, mit einem Not-groschen in deiner Beach-Box für all (Eis-Lust-)Fälle.

Verschollen auf einer Insel?

Du hast keine Flasche für eine klassische Flaschenpost?
Kein Problem, moderne Schiffbrüchige vertrauen auf ihre Beachbox. Einfach Nachricht in die Box, die Box ins Wasser werfen und entspannt auf Rettung warten.

Nie wieder Pech im Urlaub?

Ob Glücksstein oder Glückskeks, alles was klein ist und Glück bringt, kannst du sicher in der Beach-Box verwahren.

Hungrig am Strand

Eine überlebenswichtige Reserve an Süßigkeiten (z.b. Schokolinsen) gehört in jede Beach-Box.

Comic

Frühlingsgefühle

Es ist der erste Tag des Frühlings. SpongeBob ist sehr aufgeregt denn er weiß, dass Patrick an diesem Tag die schlimmsten Frühlingsgefühle hat. Er verliebt sich in alles, was er sieht. Nachdem er Mrs. Puff genervt hat, sucht er Patrick. Dieser hat sich in der Zwischenzeit in Thaddäus verliebt. Dann in Sandy, zwei andere Mädchen, Mrs. Puff, Mr. Krabs, Plankton, Perla und in einen Wrestler. Über SpongeBob ist er hinweg. SpongeBob gibt ihm eine Koralle, sogar in die verliebt Patrick sich. Er sperrt ihn für den Rest des Tages in seinen Felsen. Am nächsten Tag ist Patricks Hochzeichtstag mit der Koralle.

Der Suchtrupp

SpongeBob und Patrick gehen zur verrückten Grube. SpongeBob seilt sich ab und erkundet die Höhle. Er findet Patricks Lieblingsglücksflossenball! Doch nachdem er ein Streichholz angezündet hat, stehen jede Menge Monster um ihn. SpongeBob lässt sich hochziehen und konnte gerade so noch entkommen. Patrick freut sich über den Ball, doch Patricks Lieblingsglücksminenhelm fällt ins Loch. SpongeBob schenkt ihm seinen.

Der Ruf der Qualle

Thaddäus will Klarinette üben, doch er wird von SpongeBob und Patrick gestört, die ihn zum Quallenfischen einladen wollen. Nach mehrmaligem Ablehnen kann Thaddäus endlich üben. Die Töne locken Quallen an, die Thaddäus stechen und über die Quallenfelder jagen, wo sich auch SpongeBob und Patrick befinen. Die freuen sich, dass Thaddäus endlich „Quallenfischen“ geht.

Besuch vom Mars

Ein langweilliger Tag in der Krossen Krabbe. Kein Gast ist zu sehen und Thaddäus liest ein Buch über Zukunftsmärchen, während SpongeBob sich langweilt und Mr. Krabs schläft. Plötzlich landet vor der Krossen Krabbe ein Ufo, das voll von Brötchen ist. Diese wollen alle Krabbenburgerbuletten für viel Geld kaufen. SpongeBob hat endlich eine Arbeit: 100 Buletten braten. Die Aliens stecken die Buletten zwischen zwei Brötchenscheiben und fliegen wieder weg. Mr. Krabs zählt sein Geld, SpongeBob ist glücklich und Thaddäus wirft sein Zunkunftsmärchen-Buch weg.

Angriff der Seepocken!

SpongeBob hat nach harter Arbeit einen freien Tag bekommen, den er allerdings völlig ausschläft. Am nächsten Tag ist SpongeBob voll mit Seepocken die nicht verschwinden. Er versucht sie abzuschrubben, sie zu Mama (Patrick) locken, mit Hilfe von Sandy runterzuziehen, doch nichts hilft. Bei der Arbeit ist SpongeBob traurig, doch als Mr. Krabs sagt die „Suppe des Tages“ ist „Seepocken-Suppe“ rennen die Pocken weg und SpongeBob ist wieder glücklich.

Eingetaucht

Wer braucht eigentlich diese Frühlingsgefühle?

Warum es schlau ist, unter einem Stein zu wohnen.

Test

Wie überlebe ich eine Quallenattacke?

Tipp 1: Reden schafft Zeit! Rede mit den Quallen. Sie hören dir bestimmt zu. Du musst nur daran glauben.

Tipp 2: Tanz die Qualle! Nichts beeindruckt Quallen mehr. Sie können nicht anders, sie werden mit dir tanzen.


Tipp 3: Sei ein Sandhügel! Keine Qualle interessiert sich für Sand.


Tipp 4: Was du vorher tun kannst. Schließe Freundschaft mit einer Qualle! Lass dich in ihre Geleegegeheimnisse einweihen. Bring sie dazu, dich rechzeitig vor einer Quallenattacke zu warnen. Du wärst allerdings der Erste, der das schafft.

Wie gut bist du auf eine Quallenattacke vorbereitet

Typ A: Du bist ein wahrer Quallenbezwinger. Keine Qualle macht dir was vor.


Typ B: Du und die Qualle seid beide rosa. Das verbindet.


Typ C: Na ja… die Qualle hat dich in ihrer Tentakel. Lies die Tipps! LIES DIE TIPPS!!

Basteln

Die Blubbernden Blumenpflanzer Ohne Blumen kein Frühling! Deshalb legen SpongeBob und Patrick sich mächtig ins Zeug…

Vorschau

Die SpongeBob Comic-Spezial 4/2010 erschien am 8. Juli. Das Extra ist ein Schweißband und die Comics sind „Puppentheater“, „Die Eisttüte“ und „Glotzwettbewerb“.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge