SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

SpongeBob Schwammkopf Comic-Spezial 02/2006

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildvorlage.jpg
Bildvorlage.jpg

Hinweis:
Dieser Artikel benötigt ein wichtiges Bild.
Hilf SpongePedia, für diesen Artikel ein Bild hochzuladen.

SpongeBob Schwammkopf Comic-Spezial 02/2006
200px

© Egmont Ehapa Verlag
Quelle: comicguide.de

Erschienen am: 2006
Seitenzahl: 36
Ausgabennummer: 2
Preis: 2,95 €
Extra:  ?
Vorherige
Ausgabe:
SpongeBob Schwammkopf Comic-Spezial 01/2006
Nachfolgende
Ausgabe:
SpongeBob Schwammkopf Comic-Spezial 03/2006

Das SpongeBob Comic-Spezial 02/2006 ist das 2. Heft der Reihe.

Inhaltsverzeichnis

Cover

Ein surfender SpongeBob.

Comic: Ausgerechnet Finger!

Patrick macht SpongeBob darauf aufmerksam, dass er der einzige in Bikini Bottom ist, der Finger hat. Vor lauter Scham zieht er nach Fingerstadt, der Stadt, in der alle Fische Finger haben. Doch langsam werden SpongeBob die Fingerstädter zu nervig und er zieht wieder zurück. Er hat gelernt, dass es nicht so schlimm ist, anders zu sein. Doch dann macht Patrick ihn auf seine Löcher am Kopf aufmerksam und alles geht wieder von vorne los…

  • Patrick hat Unrecht als er behauptet, dass Sandy nur die Taucheranzugfäuste hätte, denn unter dem Anzug hat sie sehr wohl Finger.
  • Patrick hat auch mit der Behauptung Unrecht, dass nur SpongeBob Löcher hat, denn die anderen Familienmitglieder von SpongeBob haben ebenfalls Löcher.

Comic: Überraschung zum Frühstück

SpongeBob isst zum Frühstück Kelpo-Cornflakes, dort findet er ein Spielzeug. Doch die kleine Figur entpuppt sich als McKlowsky-Kleinflosse, ein sehr kleinwüchsiger Krimineller, der sich in der Packung versteckt hat.

  • Im Micky Maus Magazin wurden die Cornflakes fälschlicherweise als Algo bezeichnet.

Comic: Die Eistüte

SpongeBob hat Patrick im letzten Sommer ein Eis geliehen, welches er nun unbedingt zurück haben will. Doch leider hat Patrick es als Fußmatte benutzt.

Warum Fußball so kompliziert ist!

Patrick erklärt, warum Fußball nur was für Könner ist und erklärt kompliziert die Spielregeln.

Comic: Puppentheater

SpongeBob und Patrick spielen wieder sehr laut zusammen. Doch Thaddäus braucht Ruhe, weil er morgen einen Tanzauftritt hat. Also spielen SpongeBob und Patrick Puppentheater. Doch die Show läuft mies. Also basteln sich die beiden eine Thaddäus-Puppe und taufen ihn Großnase, und die Show wird ein Erfolg.

  • Patrick spricht mit seinem Essen.
  • Patrick benutzt das Drehbuch als Toilettenpapier.
  • Cameo vom echt aussehendem Fischkopf und dem fliegendem Holländer.
  • Zum ersten Mal sieht man den fliegenden Holländer als echte Person.
  • Warum haben SpongeBob und Patrick Angst vor dem fliegendem Holländer, obwohl sie ihn schon oft leibhaftig getroffen haben?

Comic: Angriff der Seepocken!

SpongeBob hat die Seepocken. Doch Mr. Krabs verjagt sie, indem er sagt, dass es Seepocken-Suppe in der Krossen Krabbe gibt.

Was zum Heilbutt ist denn hier los?

Ein Quiz rund um Mr. Krabs.

Mach doch mal selber Theater!

Ein SpongeBob-Fingerpuppentheater zum selber basteln.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge