SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Fliegender Holländer

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ich werde eure seelen rauben.jpg

© Viacom

Name: Fliegender Holländer
Geschlecht: Männlich
Körperfarbe: grün
Augenfarbe: grün
Berufe: Leute erschrecken
Spezies: Geist
Stimme:
Erster Auftritt: Das große Gruseln
Lieblingsessen: Bewohner von Bikini Bottom
© Viacom
Der Fliegende Holländer in der Episode HA-HA-Halloween © Viacom

Der Fliegende Holländer (engl. The Flying Dutchman) ist ein grün leuchtender Geist auf einem grün leuchtenden Geisterschiff. Da er nach seinem Tod als Schaufensterpuppe verwendet wurde, konnte er nie die ewige Ruhe finden und spukt noch immer unter Wasser und stiehlt die Seelen der Bewohner des Meeres. Er hasst Halloween, da jedes Jahr Leute auf abstruseste Weise versuchen, sich wie er zu verkleiden (allen voran natürlich SpongeBob).

Seine äußere Erscheinung entspricht der eines Piraten des 18. Jahrhunderts: ein breitkrempiger Hut, zu Zöpfen geflochtene Haare, ein aufwendiger Rock mit breitem, verziertem Revers und ohne Hose, da er keine Beine besitzt – sein Körper mündet stattdessen in einen schwanzartigen Fortsatz, den er selbst als Geisterzipfel bezeichnet. Als kennzeichnendes Attribut trägt er seinen Seelenbeutel mit sich, in dem er, wie der Name schon vermuten lässt, die Seelen seiner Opfer aufbewahrt.

Der Fliegende Holländer orientiert sich am „GHOST RULE BOOK“. Darin ist unter anderem bestimmt, dass derjenige, der es „wagt, an Bord des Schiffs des Fliegenden Holländers zu kommen, ob ungebeten oder sonst wie, … hinfort Mitglied seiner gespenstischen Mannschaft“ wird. Der Fliegende Holländer führt mit Hilfe eines Kassettenrekorders Tagebuch.

Er ist die nach Neptun mächtigste und gefürchtetste Kreatur in Bikini Bottom, besitzt aber einen großen Schwachpunkt: ohne die Dinnersocke auf seinem Geisterzipfel kann er nicht essen. Zudem wird er von den anderen Meeresbewohnern meistens „übersehen“.

Das Verhältnis von SpongeBob zum Fliegenden Holländer kann man als schwankend bezeichnen: zwar fürchtet sich der kleine Schwamm vor ihm, bei den Begegnungen der beiden erweist er sich aber als die mental stärkere Persönlichkeit, die das Gespenst schon mal zur Verzweiflung bringt, ihm aber auch bei anderer Gelegenheit hilft. In der Episode Geisterstunde nennt SpongeBob den Holländer mit Spitznamen „Fliegi“.

Der Fliegende Holländer scheint verheiratet zu sein, da man in der Episode Geisterstunde einen Ehering an seinem Finger sieht.

In der Episode Die Welle zurück tritt der Fliegende Holländer auch in Erscheinung. Hier erfährt man, dass er etwas mit Mr. Krabs’ Tante Sally hatte. Man erfährt auch, dass er auf dem Gymnasium war.

In der Episode Geistifiziert kommt er wieder vor, dort trägt er allerdings andere Kleidung.

In der Episode Geisterdeppen liefert er sich einen Kampf mit dem Geisterpiratenanführer.

Inhaltsverzeichnis

Fähigkeiten

  • Kann seine Größe ändern
  • Kann Wünsche erfüllen
  • Kann den Reißverschluss der Verdammnis erzeugen
  • Knotenbinden (nur leider nicht Schleifebinden)
    • Brezel-Knoten
    • Doppelter Diamant-Knoten
    • Konstriktor (ein Seil schlingt sich wie eine Boa Konstriktor um SpongeBob)
    • Quadrat-Knoten
    • Schmetterlings-Knoten (fliegt weg)
    • Kissen-Knoten
    • Affenkette
    • Affenfaust
    • Affe (macht Affengeräusche)
    • Poop-Schleife (wenn man an den beiden Enden zieht, löst sich der Knoten auf und es ertönt ein „poop“)
  • Kann alles in den „Spind von Davy Jones“ sperren (wo sich Davy Jones alte Turnsocken häufen)
  • Kann seinen Kopf um 360 Grad drehen
  • Kann Feuer aus seinen Nasenlöchern pusten
  • Kann die Seelen von Meeresbewohnern einsammeln und sie in eine Seelentasche stecken
  • Kann Personen in Geister verwandeln

Auftritte

Serie

Videospielauftritte

Der Fliegende Holländer tritt auch in etlichen Videospielen in Erscheinung.

Herleitung

Der Fliegende Holländer ist eine Sagengestalt aus dem 18. Jahrhundert. Er soll ein Seemann sein, der dazu verdammt ist, bis zum jüngsten Tag mit einem Geisterschiff über die sieben Weltmeere zu fahren. Um das Jahr 1641 ist der holländische Kapitän Henrick Vanderdecken bei Sturm am Kap der guten Hoffnung gewesen. Er soll geschworen haben, dass er nicht aufgeben würde, das Kap zu umfahren, bis der jüngste Tag gekommen sei. Wegen Gotteslästerung soll Gott ihn dazu verflucht haben, auf ewig auf dem Meer zu fahren, ohne an einem Hafen anlegen zu können. Für weitere Informationen siehe in den Kulturreferenzen nach.

Zitate

  • „Ich bin der Fliegende Holländer!“
  • „Wer wagt es, den Fliegenden Holländer zu stören?!“

Galerie

© Viacom

Lesenswerter Artikel





Lesenswerter Artikel Dieser Artikel wurde in die Liste der Lesenswerten Artikel aufgenommen.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen