SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

HA-HA-Halloween (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
HA-HA-Halloween
220 Episodenkarte-HA-HA-Halloween.jpg

© Viacom

Episodennummer: 220
Staffel/
Produktionsjahr:
11/2017
Originaltitel: The Legend of Boo-kini Bottom
Erstausstrahlung
USA:
13.10.2017
Erstausstrahlung
Deutschland:
05.06.2018
Vorherige Episode: Hunger und Hantelbänke
Nächste Episode: Der Fremdenführer
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Fritz Rott
Thaddäus Tentakel Joachim Kaps
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Sheldon J. Plankton Thomas Petruo
Sandy Cheeks Cathlen Gawlich
Fliegender Holländer Axel Lutter
Karen Susanne Geier
Gary Tom Kenny
220 SpongeBob-Patrick-Achterbahn.jpg

SpongeBob und Patrick sitzen in einer Achterbahn, während ihre Freunde in Käfigen gefangen sind.
© Viacom

HA-HA-Halloween ist eine Episode aus der elften Staffel, in der der Fliegende Holländer an Halloween dafür sorgen will, dass jeder verängstigt ist. Es ist die zweite Episode, die komplett in Stop-Motion animiert wurde.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Es ist Halloween und alle in der Stadt laufen verkleidet herum. Einige dekorieren auch ihre Häuser – so auch SpongeBob. Da er es aber nicht mag, dass sein Haus so gruselig ist, verziert er es mit Glitzer. Plötzlich taucht Patrick in einem Ritterkostüm auf und wundert sich über SpongeBobs Dekoration. Als Patrick fragt, was SpongeBobs Kostüm sei, zieht dieser sich kurzerhand ein Blumenkostüm an. Patrick behauptet, dass dies nicht wirklich gruselig sei, doch SpongeBob meint, dass er gruselige Sachen nicht möge. Der Seestern erklärt ihm jedoch, dass er sich vor nichts fürchten müsse, da alles, was gruselig ist, gleich lustig ist. SpongeBob ist von dieser Aussage begeistert und so gehen die beiden Sandy besuchen.

Sandy hat sich als Dr. Frankencheeks verkleidet und stellt SpongeBob und Patrick die Gläser des Grauens vor. Auch ihre Monsterattrappe stellt sie den beiden vor, doch sie gruseln sich nicht vor dieser, sondern lachen über sie, da sie alles Gruselige nun lustig finden.

Mr. Krabs und Thaddäus stellen derweil als Halloween-Dekoration einen nachgebastelten Abfalleimer vor der Krossen Krabbe auf. Als SpongeBob und Patrick die Krosse Krabbe betreten, sehen sie dort Bilder, wie Plankton sein Essen zubereitet. Auch dies finden SpongeBob und Patrick lustig, weswegen Mr. Krabs sehr verwundert ist. Kurz darauf hören SpongeBob und Patrick Plankton aus einem Lautsprecher sagen, dass sie zum Abfalleimer kommen sollen, um dort das Grauen in der Krossen Krabbe zu sehen. SpongeBob und Patrick gehen auch dorthin, wo Plankton ihnen eine erfundene Geschichte, wie die Krabbenburger gemacht werden, erzählt. Patrick beginnt sich langsam zu gruseln, während SpongeBob darüber lacht.

Am Himmel erscheint nun das Schiff des Fliegenden Holländers. Dieser hört SpongeBobs Lachen und fliegt mit seinem Schiff zum Schwamm hin. Der Fliegende Holländer ist empört, dass SpongeBob alles Gruselige lustig findet, doch er hat eine Idee, wie sich SpongeBob gruseln wird: Er schickt ihn und Patrick auf eine Geisterbahnfahrt. So fahren SpongeBob und Patrick mit einer Lore über einen Holzweg rauf zum Schiff des Fliegenden Holländers. Während SpongeBob denkt, dass es lustig wird, hat Patrick furchtbare Angst vor der Fahrt.

Während der Achterbahnfahrt singen einige Geister SpongeBob und Patrick ein gruseliges Lied vor, doch SpongeBob findet es weiterhin amüsant und gruselt sich nicht. Nun hat der Fliegende Holländer eine neue Idee: Er holt sich SpongeBobs Freunde als Geister auf sein Schiff und sperrt sie ein. SpongeBob nimmt dies nicht ernst, als aber auch Patrick ein Geist ist, muss er feststellen, dass der Fliegende Holländer es nun ernst meint. So gruselt sich nun SpongeBob doch, worüber der Fliegende Holländer sehr erfreut ist. SpongeBob flüchtet von dem Schiff, doch er weiß, dass er zurückkehren muss, um seine Freunde zu retten.

SpongeBobs Freunde sind weiterhin gefangen, doch Plankton versucht sich zu befreien, um den Fliegenden Holländer zu fragen, ob er mit ihm die Welt beherrschen will. Der Fliegende Holländer ist davon nicht sehr begeister und verwandelt Plankton in einen Gehilfen. Nun möchte der Fliegende Holländer die Seelen von SpongeBobs Freunde über einer Höllenflamme rösten. Im selben Moment taucht jedoch SpongeBob in Sandys Monsterattrappe auf und verlangt vom Fliegenden Holländer, seine Freunde freizulassen. Der Fliegende Holländer gruselt sich allerdings nicht wirklich vor SpongeBob, doch Plankton meint, dass er nicht wisse, was im Kopf des Schwammes vorginge. Allerdings lässt sich der Fliegende Holländer nicht davon abhalten, in SpongeBobs Kopf zu fliegen, um festzustellen, ob es dort wirklich so gruselig ist.

In SpongeBobs Kopf sieht die Welt sehr bunt aus und auch wenn der Fliegende Holländer es nicht zugeben will, gruselt er sich trotzdem sehr davor. Kurz darauf stellt sich SpongeBob sich selbst vor, als er noch ein Baby war und nackt herumlief. Letztendlich muss der Fliegende Holländer aber zugeben, dass er dies doch gruselig findet und so lässt er SpongeBob und seine Freunde frei.

Fröhliches Halloween! © Viacom

Die Geister von SpongeBobs Freunde finden wieder den Weg zurück in ihre Körper und SpongeBob stellt fest, dass sie nicht mehr Angst haben dürfen, sich davor zu gruseln, Angst zu haben. Glücklich tragen SpongeBobs Freunde ihn in die Krosse Krabbe, um dort Party zu machen. Plankton findet sich derweil am Boden wieder und fragt sich, was passiert ist. Plötzlich tauchen einige Kinder auf und halten ihn für etwas Süßes und zerkauen ihn. Kurz darauf sieht man ein Schild, auf dem „Fröhliches Halloween“ steht und die Episode so beendet.

Trivia und Fehler

Der Animationsstil in SpongeBobs Gehirn © Viacom
  • Dies ist nach SpongeBobs Weihnachten die zweite Folge, die komplett in Stop-Motion produziert wurde.
  • Diese Episode wurde ohne Werbehinweise am 5. Juni 2018 bei Nick gesendet.
  • Als der Fliegende Holländer in SpongeBobs Gehirn ist, wird ein neuer Animationsstil verwendet.
  • Diese Episode hat ein anderes Intro. Es wurden neue Halloween-Szenen verwendet und auch Teile des Intros der Episode Eiskalt entwischt.
  • Die Mitwirkenden werden am Anfang nicht wie gewohnt mit blauer Schrift vor einem Sandhintergrund aufgezählt. Stattdessen sieht man sie in weißer Schrift, während die Kamera zu einem versunkenen Schiff zoomt.
  • Bei britischen Ausstrahlungen kann man wie bei der Episode Fundsachen nach dem Intro eine Karte sehen, auf welcher u. a. steht, dass die Produktion dieser Episode am 7. September 2017 endete.
  • Seit dem Ableben von Hans Teuscher als Synchronsprecher des Fliegenden Holländers taucht selbiger in dieser Episode mit der Stimme von Axel Lutter zum ersten Mal wieder auf.
  • Plankton meint, er wäre schon mal in SpongeBobs Kopf gewesen. Dies war bereits in den Episoden Plankton! und Angezapft sowie dem zweiten Film der Fall.
  • SpongeBob und Patrick tragen in Sandys Baumkuppel keine Helme.

Alle Charaktere

© Viacom

Lied und Bewertung



← 10. Staffel 11. Staffel 12. Staffel →
216a 216b 217a 217b 218a 218b 219a 219b 220 221a 221b 222a 222b 223a 223b 224a 224b 225a 225b 226a 226b 227a 227b 228a 228b
229a 229b 230a 230b 231a 231b 232a 232b 233a 233b 234a 234b 235a 235b 236a 236b 237 238a 238b 239a 239b TBA TBA TBA TBA
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen