Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

Die Schatzsuche (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Schatzsuche
17a Episodenkarte-Die Schatzsuche.jpg

© Viacom

Episodennummer: 17a
Staffel/
Produktionsjahr:
1/2000
Originaltitel: Arrgh!
Erstausstrahlung
USA:
15.03.2000
Erstausstrahlung
Deutschland:
17.09.2002
Vorherige Episode: Ein kleines Stück Papier
Nächste Episode: Bus verpasst
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Marco Kröger
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Fliegender Holländer Hans Teuscher
Schatz des Holländers.jpg
Der Schatz des Fliegenden Holländers!

© Viacom

Die Schatzsuche ist eine Episode der ersten Staffel, in der SpongeBob, Mr. Krabs und Patrick nach dem Schatz des Fliegenden Holländers suchen.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Mr. Krabs ist verwundert, dass sich am heutigen Tage bisher noch kein einziger Kunde in der Krossen Krabbe hat blicken lassen. Kurz darauf hört er SpongeBob über Golddublonen reden und stürzt auf ihn ein, jedoch handelt es sich bei den Objekten seiner Begierde lediglich um Teile eines Spieles, mit dem sich Patrick und SpongeBob vergnügen.

Das Spielbrett als Schatzkarte
© Viacom

Nichtsdestotrotz will sich Mr. Krabs auf eine Partie „Der Schatz des Fliegenden Holländers“, so der Name des nach einer echten Schatzkarte entstandenen Brettspiels, mit ihnen einlassen. Patrick ist zuerst an der Reihe und zieht eine Karte, auf der steht, dass einer seiner Mitmatrosen ein böser Pirat war und deshalb in den Bau zu schicken ist (er wählt Mr. Krabs). Als nächstes würfelt SpongeBob, kurze Zeit später gefolgt von Mr. Krabs, dessen gezogene Aktionskarte es ihm erlaubt, sofort auf das mit einem,X’ markierte Feld zu gehen und nach dem Schatz zu graben. In diesem Moment betritt ein hungriger Kunde das Restaurant und wird von Mr. Krabs im gleichen Atemzug wieder nach draußen transportiert, da er derart von dem Spiel ergriffen ist, dass ihm selbst die Tageseinnahmen gleichgültig erscheinen.

Nachdem die Nacht eingekehrt ist und Mr. Krabs zum 17. Mal in Folge gewonnen hat, sind SpongeBob und Patrick äußerst ermüdet und treten daher die Heimreise an. Als SpongeBob seine Haustür öffnet, hat sich drinnen bereits sein Chef mitsamt dem Spiel positioniert, um eine weitere Partie zu beginnen. Lauthals ist es dem Schwamm schließlich möglich, ihn davon abzubringen, sodass er nun seinen langersehnten Schlaf kriegen kann.

Am nächsten Morgen erspäht er Mr. Krabs in Kapitänsmontur auf einem richtigen Schiff und erhält den Vorschlag, nach einem echten Schatz zu suchen.

SpongeBob und Patrick wollen sich dieses Piratenabenteuer nicht entgehen lassen und willigen daher begeistert ein. Die Reise geht los, doch bereits nach kurzer Zeit kollidiert das Schiff mit einem Felsen, sodass die Schatzsuche zu Fuß fortgesetzt wird. Allerdings beeinträchtigen auch hier Koordinationsschwierigkeiten merklich das Gelingen dieser Mission. Um dennoch ihre Loyalität ihrem Kapitän gegenüber zu beweisen, überlassen SpongeBob und Patrick diesem das Zelt für die Nacht und schlafen stattdessen draußen in der Kälte. Als sie jedoch nach einiger Zeit einen Blick in das Zelt werfen, befindet sich dort niemand, woraufhin die beiden trotz Verbot die Schatzkarte begutachten. Just in dem Moment, als sie erkennen, dass es sich dabei um das auf ein Blatt geklebte Spielbrett handelt, taucht Mr. Krabs hinter ihnen auf, beschimpft sie als Meuterer und treibt sie aus dem Zelt. Draußen entdecken sie plötzlich ein großes, rotes Kreuz auf dem Boden. Das Spiel basiert also in der Tat auf einer alten Schatzkarte. Vorfreudig fangen SpongeBob und Patrick auf Mr. Krabs’ Geheiß an zu graben und stoßen auf eine große, mit reichlich Schmuck und Geld befüllte Schatztruhe. Als sich SpongeBob und Patrick gegenseitig fragen, was sie mit ihren Anteilen vorhätten, verweigert Mr. Krabs jeglichen Zugriff auf „seinen“ Schatz. Ein Streit entbrennt zwischen den dreien, doch dann erscheint auf einmal der
© Viacom
eigentliche Eigentümer des Schatzes: Der Fliegende Holländer. Als er sich mit bedrohlicher Stimme nach dem Entdecker des Schatzes erkundet, schiebt Mr. Krabs die wertvolle Truhe schnell SpongeBob und Patrick entgegen, um einer potenziellen Strafe zu entgehen. Anders als befürchtet bedankt sich der Geist aber für die Hebung seines Eigentums und schenkt den beiden je eine echte Golddublone. Nun fordert Mr. Krabs in seiner Funktion als Kapitän auch eine Belohnung und erhält eine Schatzkiste als Plastikminiatur.

Trivia und Fehler

  • Obwohl Patrick eine 5 würfelt, geht er nur 3 ½ Felder vor. Außerdem sieht man, dass Patrick nur eine 2 gewürfelt hat, als er eine Karte zieht und diese vorliest.
  • Als Mr. Krabs das erste Mal gewinnt, gräbt er den Schatz aus dem kleinen Sandhügel aus. Auf der nächsten Kameraeinstellung (in welcher kein Zeitsprung stattfand) ist der obere Teil des Hügels wieder zu sehen, mit dem Kreuz darauf.
  • Als SpongeBob sagt: „Ich will jetzt ins Bett.“ und Mr. Krabs nach Hause geht, hat er SpongeBobs Brettspiel einfach mit nach Hause genommen, ohne um Erlaubnis zu fragen.
  • Was ist das für ein Spiel, bei welchem man automatisch gewonnen hat, wenn man eine bestimmte Karte zieht, wie Mr. Krabs in der ersten Runde?
  • Es gibt sieben Momentaufnahmen in dieser Episode.
  • Nachdem Mr. Krabs seinen ersten Wurf gemacht hat, sieht man beim rechten Würfel, dass die Drei neben der Vier ist. Normal müsste diese aber gegenüber sein, da bei einem Würfel die gegenüberliegenden Seiten immer sieben ergeben.
SpongeBob und Patrick sind so loyal, dass sie im Freien schlafen. © Viacom

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • Mr. Krabs: „Patrick, du bist gefeuert!“
    Patrick: „Aber ich arbeite doch gar nicht hier.“
    Mr. Krabs: „Möchtest du einen Job, ab sofort?“ (setzt ihm eine Krosse-Krabbe-Mütze auf den Kopf)
    Patrick: „Aber klar doch!“
    Mr. Krabs: „Du bist gefeuert!“ (entreißt ihm die Mütze wieder)
  • Patrick: „Ich bin so loyal. Ich hab seit Wochen nicht gebadet.“
    SpongeBob: „Aber wir sind doch erst seit ein paar Stunden unterwegs!“
    Patrick: „Ich weiß.“ (SpongeBob rutscht etwas von Patrick weg)
  • Mr. Krabs: „Patrick, in welcher Richtung liegt Osten?“
    Patrick: (schaut auf seinen Kompass) „Hier längs.“
    (Sie gehen 10.000 Schritte nach „Osten“.)
    Mr. Krabs: „9.997, 9.998, 9.999, 10.000 … Wo ist das Kreuz? Es müsste genau hier sein. 10.000 Schritte nach Osten!“
    Patrick: „Osten? Hatten Sie nicht gesagt 'Wosten'?“
    Mr. Krabs: „Wosten? Von welchem Kompass liest du eigentlich ab, Maat?“
    Patrick: „Von dem hier, Sir!“
    Mr. Krabs: (nimmt den Kompass) „Das heißt 'Westen', Patrick! Du bist erneut gefeuert!“
  • SpongeBob: „Käpt’n arr, wir arr, gleich arr …“
    Mr. Krabs: „Was arr?“
    Patrick: „Ich arr glaube arr, er arr versucht zu sagen arr … (das Schiff fährt gegen ein Riff) Land.“
    Mr. Krabs: „Schluss Arr! Von jetzt an sagt hier nur noch der Kapitän Arr! Zustandsbericht, Mr. Schwammkopf!“
    SpongeBob: „Das ganze Schiff ist unter Wasser, Kapitän!“

Mitschrift und Bewertung



1. Staffel 2. Staffel →
01a 01b 01c 02a 02b 03a 03b 04a 04b 05a 05b 06a 06b 07a 07b 08a 08b 09a 09b 10a 10b
11a 11b 12a 12b 13a 13b 14a 14b 15a 15b 16a 16b 17a 17b 18a 18b 19a 19b 20a 20b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen