Lachmaschine

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Lachmaschine © Viacom

Die Lachmaschine hat ihren ersten Auftritt in der Episode Kaputt gelacht. SpongeBob stellt sich vor, dass er in ihr endet, weil Thaddäus ihm erzählt hat, dass durch sein ständiges Lachen sein Lachgetriebe kaputt geht. Sie dient dazu, das Lachen zu ersetzen, wenn das Lachgetriebe geschädigt wird. Diese Maschine saugt Luft auf und gibt sie in lachender Form wieder von sich. Sandy stellt davor den Witz:

Sandy: „Hey, Patrick? Willst du ’n Witz hören?“
Patrick: „Na klar, Sandy.“
SpongeBob: „Oh ja, ich lach ja so gern!“
Sandy: „Also, was hat vier Räder und röhrt die Straße runter? (kleine Pause) ’N Hirsch auf’m Skateboard!“ (Sandy und Patrick lachen, hören SpongeBobs Lachmaschine und gehen beängstigt weg.)

Ihren zweiten Auftritt hat die Maschine in der Episode Sinfonie in Arzt-Dur. SpongeBob benutzt sie, um Patrick zu untersuchen, da er glaubt, sein Hinterteil sei gebrochen. Später taucht sie auch im Konzert von Thaddäus auf, allerdings lacht Patrick, der in der Maschine steckt, nicht, sondern atmet nur aus.

Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge