Wolltest du schon immer mal in der SpongePedia mitarbeiten?
Dann hast du jetzt die Gelegenheit dazu! Die Registrierung ist wieder offen! :)

Barnacle Bay

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barnacle Bay ist eine Stadt unter Wasser. Zu sehen war sie noch nicht, jedoch wird sie in der Episode Aprilscherze erwähnt. Dort wollen SpongeBob und Mr. Krabs Thaddäus hereinlegen, indem sie ihm sagen, dass ein Künstler aus jener Stadt seine Werke kaufen möchte.

Die Stadt enthält das Wort „Barnacle“, das Schimpfwort, das in der Originalversion statt „Algengrütze“ verwendet wird. Sie enthält auch das Wort „Bay“ (engl. für Bucht). Warum die Stadt dazu nicht in z. B. Algengrützenbucht umbenannt wurde, ist unklar. Der Name ist wahrscheinlich eine Anspielung auf den Originalnamen von Blaubarschbube „Barnacle Boy“.

[Bearbeiten] Zitate

  • Mr. Krabs: „Was hast du denn?“
    Thaddäus: „Einen Blick auf den Kalender geworfen.“
    Mr. Krabs: „Oh, bleib dran, Thaddäus. Hier möchte dich jemand gerne kennenlernen. Er kommt vom Kunstmuseum in Barnacle Bay und möchte dich zum Künstler des Monats ernennen!“ (rennt schnell in die Krosse Krabbe)
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge