Episodenmitschrift: Amöbennachwuchs

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Achtung! Diese Episodenmitschrift wurde noch nicht Korrektur gelesen. Hier erfährst du, wie du dich an der Korrektur beteiligen kannst.

Vorherige Episodenmitschrift Episodenartikel Nächste Episodenmitschrift
Der Muschelflüsterer Amöbennachwuchs Der Gesundheits-Check



Episodenkarte © Viacom


Charaktere:

Im Abfalleimer

Plankton: ,,Fleckchen? Fleckchen? (schaut unter einem Fass nach) Fleckchen? Wo bist du Fleckchen? (pfeift) Oh, da bist du ja mein süßer, komm zu mir. (ein etwas korpulenter Fleckchen kommt ins Bild) Spring in meine Arme und gib mir ein schlabbriges Küsschen, na. (Fleckchen ist aber zu schwer und fällt auf Plankton) Brave Amöbe, dafür gibst ein Leckerli."

Karen: ,,Plankton, hast du Fleckchen in letzter Zeit mehr Leckerlis gegeben? (holt ein Maßband) Irgendwie sieht er dicker aus als sonst."

Plankton: (bedeckt Fleckchens Auge) ,,Karen, aber doch nicht vor der Amöbe! Fleckchen ist fit wie ein Turnschuh. (Fleckchen rülpst Plankton voll)

Karen: Na schön, Herr Tierarzt, wenn du meinst!

Plankton: ,,Komm mit, ich beweis es dir."

(Seifenblasenszenenwechsel)

Plankton: ,,Pass auf, gleich siehst du wie gesund mein kleiner Fleckispecki ist. (Er zieht eine Tafel runter in der man in Fleckchen hinein sehen kann, sie zeigt ganz sicher 100% Schwanger) ,,Was? Schwanger? Aber das kann doch überhaupt nicht sein! Er ist doch ein Männchen."

Karen: ,,Gibt's das bei Amöben überhaupt? Sie reproduzieren sich jedenfalls gerne in nahrungsreichen Umgebungen und wenn das (zeigt auf eine Menge Futter) keine nahrungsreiche Umgebung ist, weiß ich auch nicht.(Zu Fleckchen) Dann wirst du jetzt bald Mama, braves Tier."

Eine nahrungsreiche Umgebung © Viacom
Plankton: ,,Aber wir sind doch noch gar nicht bereit für Welpen! Das geht mir hier alles ein bisschen zu schnell! Wir brauchen ein Kreissaal mit allem pipapo, wir müssen alles desinfizieren und den Abfalleimer Babysicher machen! Bloß, wo ist Fleckchen?" (man hört ein Stöhnen aus dem Kleiderschrank und die Welpen fließen unter dem Türschlitz durch) ,,Was ist das? Welpen!
Die Welpen kurz nach der Geburt © Viacom
(Karen macht die Tür auf und Fleckchen fließt zu Plankton) Du hast es geschafft mein Schnuckel, oh ich bin so froh das es dir gut geht. Warte ist das etwa meine Smokingjacke?"

Karen: (entzückt) ,,Aww, wer denkt denn jetzt an deine Smokingjacke? Guck doch mal alle diese süßen Welpis!"

Plankton: ,,Ihh, mach mal halblang Karen, sonst brennt dir die Hauptplatine durch."

Karen: (immer noch entzückt) ,,Aww, ich nenn euch Stefan und Karin und Clemens und Vincent und... NIEDLICHKEITSÜBERLASTUNG" (Karen's System bricht ab und sie braucht ein Neustart)

Plankton: ,,Na toll, nimm dir ruhig ein paar Stunden für den Neustart Karen, (guckt auf die Uhr) schon gut, ich komme mit diesen Welpen auch locker allein zurecht. (Die Welpen machen sämtliche Gegenstände im Abfalleimer kaputt) (sauer) Hey, los kommt da runter, lasst das meine Einrichtung! Meine Experimente! Böse Amöben, Pfui! Ich versteh das nicht Karen, Fleckchen ist so gut erzogen, aber diese Welpen hören überhaupt nicht auf mich. Ich glaub wir müssen sie loswerden. (Keine Antwort) Ja, ich weiß schon was du jetzt sagen würdest, (imitiert Karen) Du darfst diese Welpen nicht verdampfen Plankton! (Immer noch keine Antwort) Na schön, wenn du darauf bestehst muss ich sie irgendwie loswerden ohne sie zu verdampfen! Herrje!"

(Seifenblasenszenenwechsel)

Vor dem Abfalleimer

(SpongeBob läuft durch die Gegend und bläst dabei Blasen)

SpongeBob: ,,Lalalalalalalale! (bleibt stehen und bläst ein Fragezeichen) Hä? (Plankton hat ein riesiges Schild vor dem Abfalleimer gebaut) Amöbenwelpen gratis? Oh, Hey Plankton, was soll denn das Schild?"

Plankton: ,,Ich hab Fleckchen zu doll gefüttert, jetzt hat er geworfen. Lust auf ein paar Welpen? Gratis mit ein mal Abfall."

SpongeBob: (angewidert) ,,Äh, Nein danke, ich hab schon gegessen. Aber ich kann dir helfen diese Welpen zu vermitteln, Patrick hat auch schon ein neues Zuhause."

(Patrick und Mr. Krabs stehen Gegenüber, Patrick schnüffelt an einem Hydrant)

Mr. Krabs: (genervt) ,,Sag mal und das soll ein Wachhund sein SpongeBob?" (Patrick hebt ein Bein)

(Seifenblasenszenenwechsel)

Vor dem Algenmarkt

Pfadfinder Mädchen: ,,Möchten sie ein paar Kekse k..."

(Plankton schmeißt den Tisch um)

Plankton: ,,Das ist jetzt unser Platz, haut ab ihr!"

SpongeBob: ,,Pass auf, du musst den Leuten nur freundlich deine Welpen anbeten und schon haben sie Ruckzuck neue Herrchen und Frauchen."

(Fischward kommt aus dem Algenmarkt)

Plankton: ,,Du da! Ich verlange, dass du einen Amöbenwelpen nimmst!"

(zeigt Fischward einen)

Fischward: ,,Also für mich sieht das nicht wie ein Welpe aus. Eher wie ein Schmutzfussel oder so."

Plankton: ,,Das sind alles reinrassige Amöben (holt eine Waffe hervor) Du Dämlack! (schießt Fischward ein paar mal ab) (eine Frau kommt aus dem Algenmarkt) Nimm diese Amöben oder ich vernichte dich!

Frau: ,,Aaahhh" (rennt weg)

SpongeBob: (wedelt mit seinem Augapfel herum) ,, Wenn die Leute sehen könnten wie niedlich diese Welpen sind hätten sie mehr Interesse." (Mischt die Welpen zusammen)

Plankton: ,,Äh, Moment, was machst du denn da?"

SpongeBob: ,,Tada!"

Plankton: ,,Unfassbar, dass das echt funktioniert."

SpongeBob hilft Plankton dabei, die Babys von Fleckchen zu verteilen © Viacom

Frank: ,,Hey, das ist ja eine richtig hübsche Amöbe!"

SpongeBob: ,,Danke, wie wärs? Sie sucht ein neues zuhause."

Frank: ,,Wuhu, Ahahahahaha"

(Plötzlich stehen ein paar andere Fische neben SpongeBob und Plankton)

Mrs. Puff: ,,Hättet ihr noch so eine Amöbe, oh die sind ja wirklich zum anbeißen."

Plankton: ,,Mach noch ein paar solcher Kuschelwelpen SpongeBob, ich glaub wir sind im Geschäft."

SpongeBob: ,,Ich mach ja schon, ich mach ja schon!" (Macht für alle Fische einen Kuschelwelpen)

(Seifenblasenszenenwechsel)

In Mrs. Puffs Haus

Mrs. Puff: ,,Nicht traurig sein Matilde. Mami muss jetzt zur Anklageverlesung, aber ist bald wieder zurück." (Gibt ein Luftkuss und geht)

(Matilde kratzt an der Tür, aber fängt plötzlich an das ganze Haus zu zerstören und klaut eine Kette)

Vor dem/Im Abfalleimer

Plankton: ,,Welpi? Du kommst zurück? Hast du das etwa von deinem neuen Besitzer genommen das macht man, aber nicht Welpi, Pfui! (Sieht alle anderen Welpen) Moment, ihr habt alle etwas genommen und bringt es jetzt zu mir? Hmm... (grinst böse) Diesen Kram brauch ich zwar nicht, aber es gibt etwas anderes was ihr mir besorgen könntet wie zum Beispiel die Krabbenburgergeheimformel (lacht böse, aber hustet mittendrin) Hat einer von euch vielleicht Halspastillen geklaut? Nein? Okay. Kommt Kinder! Wir haben eine Menge Training vor... (Zu Karen) Immer noch beim Neustart, Hä. (Die Amöben greifen Karen an und zerstören erneut den Abfalleimer) Ich brauch wohl jemanden der mir hilft diese Welpen zu dressieren."

Die Welpen sind zurückgekommen © Viacom

SpongeBob: ,,Ich bin froh, dass du an mich gedacht hast. Ich bin der beste Tiertrainer in ganz Bikini Bottom! Patrick ist ja inzwischen schon Stubenrein."

In der Krossen Krabbe

Mr. Krabs: ,,Ja, ja, von wegen er geht auf's Seesternklo. Böser Patrick, (bespritzt ihn mit Putzmittel) böser Patrick Star."

Im Abfalleimer

SpongeBob: ,,Um einen Welpen zu dressieren, muss man denken wie ein Welpe." (verwandelt sich in eine Amöbe) (bellt)

(Seifenblasenszenen)

(SpongeBob und Plankton dressieren die Welpen, wobei SpongeBob ihnen nur Tricks und Plankton Verbrecherische Tipps zeigt)

(Seifenblasenszenenwechsel)

Plankton: ,,Nun gut mein gelber, nach vielen strapaziösen Stunden der Dressur sind die Welpen jetzt bereit! Ich möchte sie dir nun gerne vorstellen. Das hier ist der Sprengmeisterwelpe, (isst eine Granate die in seinem Bauch explodiert) der Akrobatwelpe, (macht ein Salto) die eineigigen Zwillingswelpen und natürlich der lustige Clown-Welpe." (rutscht auf einer Banane aus und bespritzt sich selbst mit Wasser)

Die dressierten Welpen © Viacom

SpongeBob: ,,Ist das etwa schon wieder ein Plan die Geheimformel zu klauen?"

Plankton: ,,Aber natürlich, was sonst und es gibt nichts was du dagegen tun könntest HAHA! (drückt einen Knopf der SpongeBob in einen Käfig schleudert)

SpongeBob: ,,Damit kommst du nie davon Plankton!"

Plankton: ,,Oh doch, damit komme ich sehr wohl davon Plankton ich meine SpongeBob! Pass auf, ich erklär dir das mal."

Vor/in der Krossen Krabbe

Plankton: ,,Zuerst müssen wir für Ablenkung innerhalb der Krossen Krabbe sorgen, dafür kommen die eineigigen Zwillingswelpen ins Spiel.

Billy: ,,Oh Gottchen mein kleiner bist du aber süß. Oh da drüben ist ja noch einer."

Plankton: ,,Da Krabs wachsames Auge abgelenkt ist, kann Akrobatwelpe unbemerkt eindringen. (Akrobatwelpe klettert durch die Lüftung in Krabs Büro) Sobald Akrobatwelpe in Krabs Büro ist öffnet er ein Fenster für Sprengmeisterwelpe. Dann sprengt Sprengmeisterwelpe den Safe auf. Und ist der Safe erst einmal offen gehört die Formel mir!

Im Abfalleimer

Plankton: ,,Und zum Schluss nur so aus Spaß, fügt lustiger Clown-Welpe ein bisschen Humor hinzu." (lustiger Clown-Welpe bespritzt SpongeBob mit Wasser und schmeißt eine Torte in sein eigenes Gesicht)

SpongeBob: ,,Das klappt doch niemals!"

Plankton: ,,HAHA, Naja eigentlich hat's das schon. Was glaubst du was die Welpen die ganze Zeit gemacht haben? Na dann, mach ich mein Geschenk mal auf."

(SpongeBob wirft sein Augapfel auf Karen, welche daraufhin umkippt)

Plankton: ,,Karen! Liebling!

(versucht Karen aufzuheben, währenddessen sagt SpongeBob den Welpen, dass sie ein Trick von vorhin machen sollen, die legen dann einen Hebel um und der Käfig geht auf, in diesem Moment hat Plankton auch Karen aufgehoben)

SpongeBob: ,,Plankton, lernst du's denn nie? Du bekommst diese Formel nicht."

Plankton: ,,Komm schon mein Gelber, wir können uns doch sicher irgendwie einigen. Ich gib dir 10% meines Burgergewinns, na?

SpongeBob: ,,Es tut mir leid, aber du lässt mir keine Wahl." (Er schüttet Amöbenfutter auf Plankton)

Plankton: ,,Oh, oh!"

(Die Amöben essen das Futter und explodieren, dabei rollt die Formel zur Krossen Krabbe)

Vor der Krossen Krabbe

Patrick: ,,Ich glaub das gehört Ihnen, oder?"

Mr. Krabs: ,,Ah, ganz braver Patrick, das gibt ein Leckerli. (Patrick springt auf Mr. Krabs und leckt ihn ab) Oh hey, ist ja gut, ist ja gut, geh runter von mir ja."

Im Abfalleimer

Karen: ,,Neustart erfolgreich. Wow noch mehr Welpen für mich? Oh Sheldon schöner geht's ja gar nicht."

(Karen spielt mit den Welpen und formt sie zu einem riesigen Welpen)

Plankton: ,,Moment Welpe! Nicht doch Welpe! (Der Welpe springt auf Plankton) NIEDLICHKEITSÜBERLASTUNG!" (wird schlaff)

Bitte beachte, dass die Inhalte dieser Seite nicht unter der GNU Free Documentation License stehen, sondern die Rechte mehrheitlich bei der Deutschen Synchron Filmgesellschaft mbH & Co. liegen. Die Texte – auch auszugsweise – darfst du nicht ohne deren Genehmigung vervielfältigen.

← 10. Staffel Mitschriften – Staffel 11 12. Staffel →
216a 216b 217a 217b 218a 218b 219a 219b 220 221a 221b 222a 222b 223a 223b 224a 224b 225a 225b 226a 226b 227a 227b 228a 228b
229a 229b 230a 230b 231a 231b 232a 232b 233a 233b 234a 234b 235a 235b 236a 236b 237 238a 238b 239a 239b 240a 240b 241a 241b
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge