SpongeBob Schwammkopf: Der gelbe Rächer

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
SpongeBob Schwammkopf: Der gelbe Rächer
© Viacom

© THQ

Originaltitel: SpongeBob SquarePants: The Yellow Avenger
Entwickler: Tantalus Media
Vertrieb: THQ
Veröffentlichung: Nintendo DS
Nordamerika: 07.11.2005
EU: 15.11.2005
Playstation Portable
Nordamerika: 06.03.2006
EU: 07.04.2006
Plattform: NDS, PSP
USK-Einstufung: Ohne Alterseinschränkung
Genre: Jump 'n' Run, Adventure
Sprache: Deutsch, Englisch
Modus: Einzelspieler, Mehrspieler
Das PSP-Spiel © THQ

SpongeBob Schwammkopf: Der gelbe Rächer (engl. The Yellow Avenger) ist ein Videospiel für PSP und Nintendo DS.

Inhaltsverzeichnis

Hauptgeschehen

Blaubarschbube wird von der Drecksackblase entführt, woraufhin SpongeBob und Meerjungfraumann ihn befreien wollen. Sie verfolgen die Drecksackblase in den Waschsalon Die Wäsche!, wo sie Blaubarschbube befreien können. SpongeBob findet eine Sicherheitsnadel auf dem Boden und will damit die Drecksackblase platzen lassen. Bei dieser Aktion landen jedoch die Drecksackblase und Meerjungfraumanns Gürtel in den Schleudergang einer Waschmaschine. Die Drecksackblase wird zuerst komplett sauber, doch dann verwandelt sie sich in mehrere kleine Blasen, die nun über Bikini Bottom herfallen. Da Meerjungfraumann und Blaubarschbube erst mal nur noch schlafen wollen, muss SpongeBob seine Heimatstadt - mithilfe von Meerjungfraumanns Gürtel - retten.

Spielart

  • Bei „Der gelbe Rächer“ handelt es sich um ein Jump 'n' Run-Spiel in 3D-Grafik, bei den Bosskämpfen ist es hingegen eine Art RPG.
  • Man erhält immer neue Aufträge (sogenannte Sidequests), auf denen das Spiel basiert, wie Sandys Tasche finden oder Mrs. Puff eine Blume geben. Einige von diesen Aufgaben sind für die Handlung relevant und müssen erledigt werden und andere, freiwillige Aufgaben verschaffen dem Spieler Vorteile, wie zusätzliche Energie. Auf dem Weg laufen einem immer wieder Fische über den Weg, die von kleinen Blasen befallen sind. Wenn man auf sie springt, werden sie von den Blasen befreit. Danach kann man die Blase einsaugen, um sie später für eine Superkraft zu benutzen.
  • Es gibt 9 Bereiche im Spiel. In jedem Gebiet gilt es die Bushaltestelle zu finden, denn dann kann man von einer anderen Haltestelle aus sofort dorthin gelangen. Manchmal benötigt man auch eine Superkraft, um in einen neuen Bereich zu gelangen. Folgende Bereiche gibt es im Spiel:

Superkräfte

Es gibt an manchen Stellen Superkraft-Felder, die im Laufe des Spiels benutzbar werden. Nach der Aktivierung eines der Felder (durch Meerjungfraumann oder Sandy) kann man die jeweilige Superkraft nutzen. Die Wirkungsdauer jeder Superkraft ist zeitlich begrenzt, doch wenn man zuvor kleine Drecksackblasen eingesaugt hat, verlängern diese die Einsatzdauer, bis alle Blasen verbraucht sind.
Folgende Superkräfte gibt es:

  • Wasserball: Man kann Wasserbälle auf Leute/Hindernisse schießen, um Fische von einer Blase zu befreien oder Hindernisse zu zerstören.
  • Meereswesen rufen: Um in einige Bereiche zu kommen, muss man manchmal Muscheln rufen, über die man dann laufen kann.
  • Superkraft: Man kann Kisten tragen, um sich eine Treppe zu bauen oder sie auf Fische zu werfen.
  • Tornado: Man wird in einen neuen Bereich katapultiert.
  • Superschnelligkeit: Alles um einen herum verlangsamt sich und man ist so schnell, das man zeitgebundene Hindernisse überwinden kann.

Bosse

Alle Bosse sind Gegner von Meerjungfraumann und Blaubarschbube aus der Serie. Sie bestehen aus Mantarochen, der Schnecke des Schreckens, Jumbo Shrimp, der Atomflunder und der Drecksackblase, welche den Endboss darstellt. Gegen die Atomflunder und die Schrecke des Schreckens muss man jedoch gar nicht kämpfen, sie kapitulieren schon beim reinen Anblick von Meerjungfraumanns Gürtel.

Trivia

  • Bei diesem Spiel ist es nicht möglich, 100% Spielfortschritt zu erreichen; 99% ist das Maximum.
  • Die Superkraft, alles in seiner Umgebung zu verlangsamen, könnte Spider-Mans Spinnensinn parodieren.
  • Das Altersheim Schattige Untiefen wird in diesem Spiel als „Altersheim Schattige Sandbank“ bezeichnet.
  • Die Goo-Lagune wird in diesem Spiel als „Boo-Lagune“ bezeichnet.
  • Die Wäsche! wird hier als „Die Waschmaschine“ bezeichnet.
  • Manfred heißt in dem Spiel „Scooter“.

Screenshots

Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge