SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Bunte Burger

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
© Viacom

Die bunten Burger sind eine Idee von SpongeBob, die in der Episode Eine gute Idee zu sehen sind. Sie sind dafür gedacht, Kunden anzulocken, da es in der Krossen Krabbe schon seit 36 Tagen keine zahlende Kundschaft mehr gegeben hat. Mr. Krabs und Thaddäus haben für SpongeBobs Einfall lediglich Spott und Gelächter übrig, sodass er einen eigenen Verkaufsstand eröffnet. Schließlich erfährt Mr. Krabs, dass sich die bunten Burger enormer Beliebtheit (über 46.853 Kunden) erfreuen, und will dies mit eigenen Augen sehen. Es gibt sie in gelb, grün, rot, lila, orange und blau. Wie wir aber später sehen, gibt es unter anderem auch eine schottisch karierte Variante. Am Ende der Episode ist das Gesicht eines Fisches lilafarben, ein Schotte hat ein schottisch kariertes Muster unterm Rock, ein weiblicher Fisch hat eine gelbe Zunge, ein anderer eine gepunktete und wieder ein anderer eine Zunge, die im Dunkeln leuchtet. Bunte Burger haben also offenbar einige Nebenwirkungen der nicht so angenehmen Art.

Galerie

© Viacom

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen