SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

SpongeBob Schwammkopf: Schlacht um Bikini Bottom (PS2)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht um Bikini Bottom
SchlachtumBB.jpg

© THQ

Originaltitel: SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom
Entwickler: -
Vertrieb: THQ
Veröffentlichung: -
Plattform: PC, PS2, GC, GBA, XBOX
USK-Einstufung: -
Genre: -
Sprache: Deutsch
Modus: -

SpongeBob Schwammkopf: Schlacht um Bikini Bottom ist ein Videospiel, das von THQ für die PS2 entwickelt wurde. Daneben erschien das Spiel auf anderen Konsolen; siehe dazu SpongeBob Schwammkopf: Schlacht um Bikini Bottom.

Inhaltsverzeichnis

Story

Plankton schafft sich mit seinem „Duplicatotron 3000“ eine Armee aus unbesiegbaren Robotern, die für ihn die Krabbenburgergeheimformel stehlen sollen. Leider hat er vergessen, sich die Roboter mit dem Kontrollhebel gefügig zu machen, sodass sie ihn aus dem „Abfalleimer“ geworfen haben und in der Gegend herumstreunen. Zufällig haben sich SpongeBob und Patrick am Vortag mit ihrer magischen Wunschmuschel echte Roboter gewünscht, daher glauben sie jetzt, sie wären schuld daran. Mit ihrer Freundin Sandy machen sie sich also daran, die mechanischen Monster zu vernichten und den Frieden in Bikini Bottom wiederherzustellen.

Helden

Um Bikini Bottom zu retten, braucht es wahre Helden, von denen drei auch bereit sind, die Roboter zu vertreiben. Ein wichtiger Schwachpunkt ist allerdings, dass keiner von ihnen schwimmen kann.

SpongeBob Schwammkopf: Er ist die Hauptfigur und auch meistens der, der alle Aufgaben erledigen muss. Mithilfe seines Seifenblasenstabs kann er Kopfstöße und Stampfangriffe vollbringen, doch seine gefährlichste Waffe ist die Lenkseifenblase, die er allerdings erst nach seinem Kampf gegen Patron erhält. Außerdem kann er an bestimmten Wänden einen Wandsprung ausführen, der ihn nach oben bringt. Auch seine Kommentare sind das Durchspielen wert, wie etwa: „Seit drei Jahren unangefochtene Nummer Eins im Jagen von Bösewichten in Bikini Bottom! Danke!“

Patrick Star: Patrick will im Spiel zwar, dass SpongeBob all seine gestohlenen Socken findet und zurückbringt, doch er selbst tritt auch mal in Erscheinung. Mit seinem Bauchstoß oder seinem Bauchplatscher ist Patrick ein ernstzunehmender Gegner für die Roboter, da er sie sogar aufheben und werfen kann, wenn sie benommen sind. Das kann er auch mit Früchten machen, um Schalter zu aktivieren.

Sandy Cheeks: Das schlaue Eichhörnchen ist für weit von einander entfernte Stellen gut zu gebrauchen, da sie mit ihrem Lasso etwas schweben und sich an Schwebenden-Symbolen schwingen kann. Natürlich kommt ihr auch ihr Karate zugute.

Andere Personen

Im Spiel kommen auch andere Personen vor, die für unsere Helden entweder Tipps oder eine Aufgabe haben können:

Gameplay

Es müssen verschiedene Welten besucht werden, bevor man zum „Abfalleimer“ kann. Die Schlüssel dafür sind goldene Pfannenwender, die man für besondere Aufgaben erhält. In den Welten kann übrigens immer nur einer von SpongeBobs Freunden dabei sein. In den Quallenfeldern ist es zum Beispiel Patrick und in der Innenstadt Sandy. SpongeBob kann die Welten auch als Einziger verlassen. Charakter können an Bushaltestellen ausgestauscht werden, die oft an ziemlich ungewöhnlichen Orten sind. Übertritt einer die Grenze des Levels oder verbraucht all seine Unterhosen (Leben) wird er von Hans zur Seite gezogen. Da es in dem Spiel aber kein Game Over gibt, ist dies zu verschmerzen.


Bosse

Quallenkönig (Quallenfelder): Dieser Kampf ist lächerlich einfach: SpongeBob muss den Quallenkönig nur dreimal mit den Seifenblasenstab schlagen, damit er das Quallengelee und einen goldenen Pfannenwender bekommt. Wenn der Quallenkönig angreift, musst du nur unter dem Felsvorsprung in Deckung gehen, dann passiert nichts.

Roboter-Sandy (Poseidom): Zuerst muss SpongeBob gegen den Roboter kämpfen und im richtigen Moment dreimal aufstampfen. Danach kommt Patrick an die Reihe und muss nach einem Stampfer den Kopf des Roboters gegen die Anzeigetafel werfen. Anschließend ist wieder SpongeBob dran und er muss dreimal gegen den Kopf springen, wenn er der Roboter in Held. Nach deinem Sieg erhältst du die Seifenblasenkugel und einen goldenen Pfannenwender.

Killergarnele (Heldenhöhle): Dieses verbrecherische Krustentier schießt Schallringe auf dich, denen du ausweichen musst. Um ihn herum befinden sich Fliesen, die dich verbrennen können, doch ab und zu erscheint eine freie Bahn, auf die du eine Seifenblasenkugel werfen kannst. Achte dabei auf die Roboter! Wenn du die Killergarnele dreimal beworfen hast, erhältst du einen goldenen Pfannenwender.

Patron (Industriepark): Patron ist ein sehr schwerer Gegner, da er entweder mit seinem Goo-Eis nach dir spuckt oder sich damit dreht und das heiße Goo nach dir spritzt. SpongeBob muss ihn erst dreimal am Hinter treffen, anschließend muss Sandy mit ihrem Lasso an Patron kommen und ihn dort schlagen. Wenn SpongeBob wieder dran ist, muss du Patron mit der Seifenblasenkugel am Rücken treffen. Allerdings musst du sehr aufpassen, da der ganze Boden jetzt mit heißem Goo bedeckt ist. Wenn du gewonnen hast, winken dir ein goldener Pfannenwender und die Lenkseifenblase!

Fliegender Holländer (Friedhof des Fliegenden Holländers): Dies ist Sandys Kampf. Erst muss sie den Augenlasern des Holländers ausweichen und anschließend seinen Geisterzipfel mit ihrem Lasso packen, was dreimal geschehen muss. Pro Runde greift der Holländer öfter an, weshalb man aufpassen muss. Nach dem Sieg erhältst du einen goldenen Pfannenwender.

SpongeTron (Abfalleimer): Du musst über Platten laufen, die in der Luft schweben und auf die Schläge des großen Spongetron achten. Ab und zu hält er jedoch inne und du kannst seine grünen Energielampen mit Schlägen oder der Lenkseifenblase zerstören. Er greift pro Runde öfter an. Achte auch auf Planktron!

Spongetrons Gehirn (Abfalleimer): Dies ist der letzte Kampf. Du musst über die Trampolins zu Spongetrons Gehirn kommen und mit der Lenkseifenblase zerstören. Zerstöre zu dem Behuf alle Robotergeneratoren und Schalter und achte vor allem auf Planktron!

Trivia

  • Im Level Heldenhöhle kann man vor dem Eingang, der zum Computer führt, einen Schalter betätigen, mit dem man für ein paar Sekunden das unsichtbare Bootmobil sehen kann.
  • Man kann den Roboter auf der Insel im Level Goo-Lagune auf zwei Arten besiegen: man kann es sich schwer machen, indem man alle Lichter der Leuchttürme auf ihn lenkt. Etwas gemütlichere Spieler können es sich aber leichter machen und später nach Erhalt ihn mit der Lenkseifenblase vernichten, das hat denselben Effekt und man erhält von Larry trotzdem den goldenen Pfannenwender.

Screenshots

Quelle: www.gamezone.de
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge