Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

Verkaufsstände

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mobile Verkaufsstände treten in der Serie SpongeBob Schwammkopf regelmäßig in Erscheinung. Es gibt sie sowohl als einfachen Bretterverschlag, als auch in der hochwertigeren Variante mit einer Radachse, die den Transport erleichtern.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Das Feilbieten von Waren, vor allem Nahrungsmitteln, mit Hilfe mobiler Verkaufsstände, auch abseits von organisierten Märkten, hat in den Vereinigten Staaten eine lange Tradition. Besonders in Großstädten wie New York City säumen verschiedenste Stände die Gehwege. Oft bieten diese Stände eine kostengünstige Alternative zu Restaurants, werden aber keineswegs nur von Niedrigverdienenden frequentiert. Auch in Comics und Trickfilmen sind mobile Verkaufsstände kein neues Motiv, so gibt es eine ganze Reihe von Geschichten, in denen die Disney-Charaktere Tick, Trick und Track versuchen, ihr Taschengeld mit dem Verkauf von Limonade aufzustocken.

Galerie der Verkaufsstände

Folgend sind alle Verkaufsstände bildlich dargestellt. Im Abschnitt weiter unten werden weitere Details zu den einzelnen Ständen genannt.
Alle Bilder sind © Viacom.

Liste der Verkaufsstände

Standart Episode Besitzer Bemerkung
Limonadenstand SpongeBob Schwammkopf: Film ab! Patrick Größen sind Regular, Medium, Large und Mega.
Seifenblasenstand Seifenblasen SpongeBob Seifenblasen blasen, Anfängerkurse kosten 25 Cent.
Bunte Burger-Stand Eine gute Idee SpongeBob und Patrick Verkauf von Bunten Burgern
Eisstand Harte Jungs, Neureich Lou -
Caféstand „Le Cafe“ Das Tentakel-Paradies Tintenfischdame -
Fackelnstand Ein Song für Patrick Lou -
Mistgabelnstand Ein Song für Patrick Harold -
Zuckerwattenstand Ein Song für Patrick Nat Peterson -
Eisstand Schulschwänzer Eisverkäuferin SpongeBob wird der 100. Kunde und bekommt Eis gratis.
Krabbenburgerstand Die Abfallgrotte SpongeBob Gedacht, um alle Kunden von Plankton wegzulocken.
Limonadenstand Das große Zugabenteuer Patrick Gedacht, um den Ozean-Express aufzuhalten.
Limonadenstand Das Karate-Genie Harold Wird von Patrick durch die Schlingende Schleuder zerstört.
Kartenverkaufsstand Das Wrack der Mauna Loa unbekannt Hier konnte man Tickets für den Mauna Loa-Rummelplatz kaufen.
Mehrere Verkaufsstände Ein Abend mit Kiemi G’ unbekannt Thaddäus und SpongeBob halten sich vor dem Konzert bei mehreren Verkaufsständen auf, darunter auch ein gut und ein schlecht verkaufender Limonadenstand.
Taco-Stand Hallo Bikini Bottom unbekannt Der Besitzer des Pfandleihhauses bietet Plankton den Stand an.
Nussbutterstand Sandys Eicheldrama Sandy Sandy verkauft selbst gemachte Nussbutter an die Bewohner Bikini Bottoms.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge