SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Quallenfabrik

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Fabrik © Viacom
SpongeBob mit der blauen Qualle vor der Fabrik © Viacom

Mr. Krabs' Quallenfabrik kommt nur in der Episode Jäger und Gejagte vor. In ihr quetschen mechanische Hände, die Mr. Krabs durch eine Art Fahrrad antreibt, die Quallen aus. Das Quallengelee wird danach in Gläser abgefüllt. Außerdem hat sie eine Art Verladebahnhof, der wahrscheinlich zur Auslieferung an die Krosse Krabbe dient.

Produktionsablauf

1. Die Quallen, die SpongeBob für Mr. Krabs gefangen hat, werden in einen „sprechsprachgesicherten“ Käfig eingesperrt. Er öffnet sich nur, wenn Mr. Krabs „Öffne dich!“ sagt.
2. Die Quallen wandern durch ein endloses Labyrinth von Rohren und grünen Schläuchen.
3. Die Quallen werden von mechanischen Roboterhänden ausgequetscht (gemolken) und danach in einen Mülleimer geworfen.
4. Das entstandene Quallengelee wird in Gläser abgefüllt und ist bereit zum Verzehr (z. B. auf Toast mit Seenussbutter).

Mr. Krabs wollte nur an das Quallengelee kommen, da es den Kunden auf den Krabbenburgern sehr gut schmeckt. Deshalb wurde die ganze Krosse Krabbe auch von Mr. Krabs im „Quallenlook“ gestrichen. Am Ende der Episode streicht er es jedoch von der Karte, da SpongeBob hinter das schreckliche Geheimnis kam und die Quallen befreit hat.

Trivia und Fehler

  • Mr. Krabs konnte die Fabrik sehr schnell errichten.
  • Im Spiel „SpongeBob Schwammkopf: Der gelbe Rächer“ wird gezeigt, dass die Quallenfabrik im Industriepark stationiert ist. Jedoch ist in der TV-Episode kein giftiger Abfall zu sehen, den es sonst eigentlich überall im Industriepark gibt.
  • Auf dem Dach des Gebäudes ist ein Kran befestigt. Wozu braucht die Fabrik diesen?
  • In der Fabrik haben sich weit weniger als 4 Millionen Quallen befunden, trotzdem waren dort laut Mr. Krabs und SpongeBob alle Quallen der Felder eingeschlossen.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge