Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

SpongeBob wird ärztlich (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
SpongeBob wird ärztlich
206b Episodenkarte-SpongeBob wird aerztlich.jpg

© Viacom

Episodennummer: 206b
Staffel/
Produktionsjahr:
10/2015
Originaltitel: Code Yellow
Erstausstrahlung
USA:
03.06.2017
Erstausstrahlung
Deutschland:
05.07.2017
Vorherige Episode: Hausallergie
Nächste Episode: Imitations-Irrsinn
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Thaddäus Tentakel Joachim Kaps
Siegbert Schnösel -
Mrs. Puff Sonja Deutsch
206b Thaddäus-SpongeBob.jpg
SpongeBob besucht Thaddäus im Krankenhaus. © Viacom

SpongeBob wird ärztlich ist eine Episode aus der zehnten Staffel, in der Thaddäus sich die Nase operieren lassen will und von SpongeBob begleitet wird.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Thaddäus ist auf dem Weg zum Krankenhaus, da er seine Nase umoperieren lassen möchte, als er plötzlich von SpongeBob aufgehalten wird. Der Schwamm begleitet ihn ins Krankenhaus, wo Thaddäus sofort in ein Zimmer gebracht wird, wo er auf die Operation wartet. SpongeBob versucht derweil dem Tintenfisch den Krankenhausaufenthalt so schön wie möglich zu machen. Doch Thaddäus gefällt dies gar nicht und meint, dass SpongeBob freiwilliger Pflegehelfer sein soll, damit er ihn los wird. SpongeBob ist von der Idee begeistert und rennt sofort zur Rezeption, um Pflegehelfer zu werden. Nachdem er sich die Uniform angezogen hat, bemerkt er mehrere rote Striche auf dieser, die er wie Kaugummi aufisst. Da seine Uniform nun komplett weiß ist, halten ihn die Ärzte nun für einen echten Arzt und gehen mit ihm zu einem Patienten.

Der erste Patient klagt über Halsschmerzen. Die Ärzte wollen ihm etwas verschreiben, doch SpongeBob findet heraus, dass der Patient seine Schlüssel im Hals stecken hatte. SpongeBob verschreibt dem Patient daraufhin einen Krabbenburger, da diese leicht zu schlucken sind.

Der zweite Patient hat sich alle seine Knochen gebrochen und fragt, ob er nächste Woche für den Bikini-Bottom-Marathon wieder fit sei. Die Ärzte streiten dies zuerst ab, doch SpongeBob hat schon eine Idee, um das Problem zu lösen; er entfernt alle Knochen des Patienten und verpasst ihm ein ganz neues Skelett. Der Patient ist daraufhin wieder topfit, allerdings schaut sein Kopf jetzt nach hinten, was ihm allerdings egal zu sein scheint.

Als nächstes kommt Mrs. Puff, die in der eisernen Lunge steckt, da sie sich nicht mehr aufblasen kann, dran. SpongeBob hält die eiserne Lunge allerdings für ein U-Boot und betätigt aus Versehen die Handbremse, wodurch die Maschine den Gang hinunterfährt. SpongeBob versucht dies zu beenden, doch die eiserne Lunge knallt gegen ein Fenster, wodurch Mrs. Puff aus einem Fenster fliegt und feststellen muss, dass sie sich wieder aufgeblasen hat.

Thaddäus wird in diesem Saal operiert © Viacom

Der vierte Patient ist nun Thaddäus, dem SpongeBob die Nase operieren soll. Thaddäus ist darüber gar nicht erfreut, doch kurz darauf fällt er wegen eines Mittels in den Tiefschlaf. SpongeBob beginnt daraufhin, Thaddäus zu operieren, doch er muss feststellen, dass er aus Versehen den ganzen Körper von Thaddäus’ Kopf entfernt hat, doch kurz darauf wird er wieder zu einem Ganzen zusammengefügt. Daraufhin folgen mehrere Durchläufe und Rückschläge, bis SpongeBob endlich mit der Operation beginnen kann. Nachdem er fertig ist, wird Thaddäus aufgeweckt, woraufhin dieser seine neue Nase betrachtet. Doch es stellt sich heraus, dass SpongeBob sie vergrößert hat. Thaddäus beschwert sich darüber, wird aber kurz darauf wieder zum Schlafen gebracht. Als er aufwacht, hat SpongeBob Thaddäus’ Nase wieder verändert, doch dem Tintenfisch gefallen die Veränderungen nicht wirklich. Das Ganze wiederholt sich mehrmals, bis SpongeBob Thaddäus wieder seine alte Nase anoperiert, mit der sich der Tintenfisch letztendlich zufrieden gibt. Doch kurz darauf meint SpongeBob, dass er auch andere Körperteile von Thaddäus gebraucht hat, woraufhin sich herausstellt, dass der Tintenfisch nur noch aus Kopf und Hals besteht. SpongeBob gibt den Ärzten daraufhin seine Uniform und meint, er müsse nun in die Krosse Krabbe arbeiten gehen. Die Ärzte sind verwirrt, da sie die ganze Zeit gedacht haben, SpongeBob sei wirklich ein Arzt.

Trivia und Fehler

Alle Charaktere

© Viacom

Bewertung


Galerie

© Viacom

← 9. Staffel 10. Staffel 11. Staffel →
205a 205b 206a 206b 207a 207b 208a 208b 209a 209b 210a
210b 211a 211b 212a 212b 213a 213b 214a 214b 215a 215b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen