Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

Imitations-Irrsinn (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Imitations-Irrsinn
207a Episodenkarte-Imitations-Irrsinn.jpg

© Viacom

Episodennummer: 207a
Staffel/
Produktionsjahr:
10/2015
Originaltitel: Mimic Madness
Erstausstrahlung
USA:
25.02.2017
Erstausstrahlung
Deutschland:
06.07.2017
Vorherige Episode: SpongeBob wird ärztlich
Nächste Episode: Verwurmt
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Fritz Rott
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Thaddäus Tentakel Joachim Kaps
Sandy Cheeks Cathlen Gawlich
Sheldon J. Plankton Thomas Petruo
207a SpongeBobs Imitationen.jpg
SpongeBob ist vom Intensiv-Imitations-Irrsinn betroffen und macht seine Gäste nach. © Viacom

Imitations-Irrsinn ist eine Episode aus der zehnten Staffel, in der SpongeBob erfährt, dass Nachahmung die aufrichtigste Form der Schmeichelei ist.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Mr. Krabs hält eine Rede vor seinen Angestellten und geht dann in sein Büro. Genervt imitiert Thaddäus Mr. Krabs, was SpongeBob auch sehr lustig findet. Doch Mr. Krabs bekommt dies mit und stellt Thaddäus zur Rede. Der Tintenfisch sucht daraufhin eine Ausrede und meint, Nachahmung sei die aufrichtigste Form der Schmeichelei. Mr. Krabs glaubt dies und lässt Thaddäus wieder in Frieden. Auch SpongeBob glaubt nun, dass Nachahmung die aufrichtigste Form der Schmeichelei sei und möchte nun jeden imitieren.

Die erste Person, die SpongeBob imitiert, ist ein Kunde, der genervt von seinen Kindern ist, da sie ihre Burger nicht essen. Der Kunde und seine Kinder müssen sehr über die Imitation lachen. SpongeBob geht glücklich an Thaddäus vorbei und ahmt auch diesen nach. Alle Kunden und Thaddäus müssen ebenfalls laut lachen. Als SpongeBob auch Patrick vor der Krossen Krabbe vorfindet, imitiert er auch ihn nach, doch Patrick glaubt daraufhin, dass SpnongeBob sein anderes Ich sei. Als der Schwamm aufhört, Patrick zu imitieren, glaubt der Seestern, dass sein anderes Ich SpongeBob imitieren würde. Auch Sandy und Plankton, die gerade Schach spielen, werden von SpongeBob imitiert. Die beiden finden SpongeBobs Nachahmung sehr gut, woraufhin der Schwamm entscheidet, nie mehr mit dem Imitieren aufzuhören. Selbst der Erzähler wird nicht verschont, doch langsam fangen die Leute an, weniger Gefallen an den Nachahmungen zu finden. Mr. Krabs meint daraufhin, dass SpongeBob unter dem Intensiv-Imitations-Irrsinn leide.

Schon bald wollen Sandy, Mr. Krabs, Patrick, Thaddäus und Plankton mit SpongeBob reden, weshalb sie ihn zu Hause besuchen, doch SpongeBob stellt fest, dass er nicht mehr aufhören kann, Leute nachzuahmen. Der Schwamm flüchtet daraufhin in eine Höhle. Seine Freunde folgen ihm und Sandy hat auch schon eine Idee, wie sie SpongeBob vom Intensiv-Imitations-Irrsinn erlösen können. Das Eichhörnchen malt jeden gelb an, woraufhin alle SpongeBob nachahmen sollen. Anfangs scheint es nichts zu bewirken, doch als sie mehrmals die Wörter „Ich bin bereit!“ aussprechen, ist SpongeBob geheilt. Doch nun muss er feststellen, dass alle seine Freunde vom Intensiv-Imitations-Irrsinn betroffen sind und wie SpongeBob lachen. Der Schwamm nimmt dies mit Humor und lacht mit ihnen mit.

Trivia und Fehler

  • Die Titelkarte hat den gleichen Hintergrund wie die von Spielkamerad des Grauens und der englischen Version von Kulturschock.
  • In der englischen Version dieser Episode macht SpongeBob während seines Songs eine Anspielung auf die Episode Freund oder Verräter?, als er sich in Plankton verwandelt und den Titel der Episode ausruft.

Alle Charaktere

© Viacom

Lied und Bewertung


← 9. Staffel 10. Staffel 11. Staffel →
205a 205b 206a 206b 207a 207b 208a 208b 209a 209b 210a
210b 211a 211b 212a 212b 213a 213b 214a 214b 215a 215b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen