Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

Plankton im Ruhestand (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plankton im Ruhestand
211a Episodenkarte-Plankton im Ruhestand.jpg

© Viacom

Episodennummer: 211a
Staffel/
Produktionsjahr:
10/2015
Originaltitel: Plankton Retires
Erstausstrahlung
USA:
25.03.2017
Erstausstrahlung
Deutschland:
18.07.2017
Vorherige Episode: Blasenboote
Nächste Episode: Dreizack-Ärger
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Sheldon J. Plankton Thomas Petruo
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Thaddäus Tentakel Joachim Kaps
Karen Susanne Geier
211a Mr. Krabs-Plankton.jpg
Mr. Krabs besucht Plankton in seiner neuen Stadt.
© Viacom

Plankton im Ruhestand ist eine Episode aus der zehnten Staffel, in der Plankton den Abfalleimer schließt und in eine andere Stadt zieht.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Plankton kommt mit einem elektrischen Seepferd aus dem Abfalleimer, mit dem er die Krabbenburgerformel klauen möchte, doch er wird von Perch Perkins aufgehalten. Dieser möchte Planktons Plan wissen, welchen ihm der Einzeller auch erklärt, doch als er merkt, dass es live übertragen wird, reitet er weiter zur Krossen Krabbe. Als er bei dem Restaurant ankommt, sieht er, dass Mr. Krabs den Safe, in dem die Krabbenburgerformel ist, offen gelassen hat. Mit einer kleinen Rakete fliegt er auf den Safe zu, doch es stellt sich heraus, dass es sich eigentlich um ein Blatt Papier, das an der Wand klebte, handelte. Mr. Krabs verfüttert das Blatt Papier und Plankton daraufhin an das elektronische Seepferd.

Plankton versucht nun einen Krabbenburger, den Mr. Krabs liegen gelassen hat, zu klauen. Doch als er im Abfalleimer ist, kommen aus dem Burger unzählige Seeigel.

Nun versucht er einen erneuten Anlauf und klaut den Burger einer Kundin. Doch Mr. Krabs ist ihm einen Schritt voraus und kann ihm den Burger entwenden.

Der Einzeller versucht nun, mit einem Laserstrahl den Safe zu öffnen, doch Mr. Krabs hat dies bereits vermutet und hat deshalb einen Bienenstock im Safe platziert, aus dem plötzlich einige Quallen kommen und Plankton stechen.

Nun versucht Pankton in den Magen eines Kunden zu gelangen, wo er auch einen Krabbenburger vorfindet, doch Mr. Krabs ist ebenfalls in dem Magen des Kunden und kann Plankton aufhalten.

Plankton gibt sich letztendlich geschlagen und schließt den Abfalleimer, um in eine andere Stadt zu ziehen: Ödhausen. Doch gerade als Plankton mit dem Bus wegfahren möchte, bemerken ihn SpongeBob und Mr. Krabs und folgen ihm in die andere Stadt, die 82 Kilometer von Bikini Bottom entfernt liegt.

Das Ortsschild von Ödhausen © Viacom

In Ödhausen wird Plankton von SpongeBob und Mr. Krabs dabei beschattet, wie er einkaufen geht und sich sehr große Schuhe kauft. Daraufhin geht Plankton in das Seniorenheim von Ödhausen, wo er um ein Zimmer bittet. Mr. Krabs und SpongeBob verfolgen Plankton bis zu seinem Zimmer und verstecken sich daraufhin an der Decke beim Ventilator. Mr. Krabs vermutet, dass Plankton einen bösen Plan hat, doch tatsächlich möchte der Einzeller in den Ruhestand gehen. Plötzlich fällt der Ventilator herunter. Mr. Krabs glaubt nun wirklich, dass es Plankton mit dem Ruhestand ernst meint und gratuliert ihm. Doch kurz darauf enthüllt Plankton, dass er eigentlich ein Roboter ist und der echte Plankton gerade in der Krossen Krabbe ist, um die Formel zu klauen. Doch es stellt sich heraus, dass Mr. Krabs und SpongeBob ebenfalls Roboter sind und der echte Mr. Krabs und der echte SpongeBob in der Krossen Krabbe sind. So können die beiden Plankton die Geheimformel entwenden. Doch Plankton gibt sich nicht so leicht geschlagen und rennt mit der Formel durchs Restaurant. Ein Kampf zwischen Mr. Krabs und Plankton entsteht, während SpongeBob hofft, dass es den Roboter-Doppelgängern gutgeht.

Kurz darauf sieht man die Roboter in Ödhausen bei einigen Aktivtäten, bei denen sie sehr viel Spaß haben.

Trivia und Fehler

  • Die Episodenkarte sieht der von der Episode Schmu und Geschick ähnlich.
  • Der Catering-Lieferwagen aus der Episode Krosses Catering ist wieder zu sehen.
  • Planktons neue Heimatstadt Ödhausen liegt 82 Kilometer weit weg von Bikini Bottom.
  • Bei den Eröffnungscredits wird Bob Jaques fälschlicherweise als „timing director“ bezeichnet. In Wahrheit ist er der „animation director“.
  • In der deutschen Version gibt es zudem einen Bildfehler: Direkt nach der Episodenkarte erscheint ein Schild, auf dem in deutscher Aufschrift „Bikini Bottom Blitznachrichten“ steht. Da es womöglich zu schwer war, einen flüssigen Übergang von den Blubberblasen zu dem Schild zu machen, enden die Blubberblasen abrupt und man sieht das Schild.
  • Das Ortsschild von Ödhausen und der Zettel, auf dem „Gehe in den Ruhestand“ steht, sind zuerst auf Deutsch, später allerdings auf Englisch.
  • Es ist nicht genau klar, wann die Roboter-Doppelgänger erstmals zum Einsatz kommen. Einen ähnlich Fall gab es bereits in der Episode Der Aufsatz, in der man nicht wusste, wann SpongeBob zu träumen beginnt.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • Plankton: „So, der Krabbenburger besteht also aus …“
    (Karen nimmt das obere Brötchen vom Krabbenburger. Plötzlich erscheinen darunter unzählige Seeigel.)
    Plankton: „… Seeigel?“
    (Karen fährt schreiend davon. Mr. Krabs erscheint auf dem großen Monitor.)
    Mr. Krabs: „Reingelegt!“ (lacht)
  • SpongeBob: „Oh! Sie wollen Plankton auf Wiedersehen sagen, Sie alter Softie!“
    Mr. Krabs: „Wovon träumst du denn? Ich trau Plankton nicht mal so weit, wie ich ihn spucken kann. Deshalb beschatten wir den kleinen Gauner jetzt auch und sehen nach, was er vorhat.“
  • Roboter-SpongeBob: „Also ich seh das so, dass wir für Plankton und Mr. Krabs nur Bauernopfer in ihrem dämlichen Geheimformelkrieg sind!“
    Roboter-Plankton: „Ich stimm dir zu.“
    Roboter-Mr. Krabs: „Ja, ich mein, ob der Kleine nun die Geheimformel klaut oder nicht, davon fällt in China kein Sack Reis um. Die zwei sollten endlich mal erwachsen werden.“
    Roboter-Plankton: „Ich stimm dir zu.“

Mitschrift und Bewertung


Galerie

© Viacom

← 9. Staffel 10. Staffel 11. Staffel →
205a 205b 206a 206b 207a 207b 208a 208b 209a 209b 210a
210b 211a 211b 212a 212b 213a 213b 214a 214b 215a 215b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen