Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

WinzBob Kleinkopf (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung Spoiler!
Spoiler.png Dieser Artikel enthält Informationen, die noch nicht im deutschen Fernsehen zu sehen waren.

Wenn du dir also nicht die Überraschung verderben willst, gehe lieber zu einem anderen Artikel.

Spoiler.png


WinzBob Kleinkopf
212a Episodenkarte-WinzBob Kleinkopf.jpg

© Viacom

Episodennummer: 212a
Staffel/
Produktionsjahr:
10/2015
Originaltitel: The Incredible Shrinking Sponge
Erstausstrahlung
USA:
Noch nicht bekannt
Erstausstrahlung
Deutschland:
Noch nicht bekannt
Vorherige Episode: Dreizack-Ärger
Nächste Episode: Sport?!?
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Thaddäus Tentakel Joachim Kaps
Sheldon J. Plankton Thomas Petruo
Karen Susanne Geier
212a SpongeBob.jpg
Der geschrumpfte SpongeBob staunt über seinen Pfannenwender.

© Viacom

WinzBob Kleinkopf ist eine Episode aus der zehnten Staffel, in der sich SpongeBob versehentlich selbst schrumpft und in diesem Zustand seiner Arbeit nachgehen will.

Handlung

Eine Kundin beschwert sich über einen Seeigel in ihrem Krabbenburger. Kurzer Hand möchte Thaddäus den Seeigel niederschlagen, doch SpongeBob schreitet dazwischen und rettet den Seeigel. Mit diesem geht der Schwamm in die Küche, wo ihm der Seeigel entwischt, den Grill aus Versehen wärmer dreht und unter diesen kriecht. Der Grill ist nun noch heißer, als er eigentlich sein sollte, weshalb die Krabouletten anfangen, auf diesem zu hüpfen. SpongeBob denkt, sie tanzen, weswegen er mittanzt. Doch aufgrund der Wärme beginnt er, zu schrumpfen, bis er nur noch wenige Zentimeter groß ist. SpongeBob krabbelt daraufhin auf einen Tisch in der Küche und sieht sich begeistert um. Kurz darauf krabbelt er auf den Grill und läuft dort mit zwei kleinen Butterstücken Schlittschuh. Ein wenig später möchte der Schwamm einen Krabbenburger zubereiten, allerdings ist sein Pfannenwender zu schwer für ihn. Im selben Moment überhitzt zudem der Grill, weshalb SpongeBob hinunterspringt und sich den Grill von unten anschaut. Dort trifft er auf den Seeigel, den er vorhin gerettet hat. Dieser sitzt in einer Mausefalle und kann sich nicht befreien. SpongeBob hilft dem Seeigel daraufhin, woraufhin er allerdings vom diesem gejagt wird, bis er durch einen Abfluss in die Kanalisation fällt. Nachdem SpongeBob dies überstanden hat, schreit Thaddäus in die Küche, dass jemand einen Krabbenburger bestellt habe. Der kleine Schwamm läuft daraufhin in den Gastraum, wo er allerdings für einen Seeigel, der ein Krabbenburger trägt, gehalten wird. Thaddäus will den vermeintlichen Seeigel wieder niederschlagen, während Mr. Krabs sich diesen schnappt, ihn für Plankton hält und ihn zum Abfalleimer wirft.

Das Krabby Playland © Viacom

Im Abfalleimer wird SpongeBob von Karen gescannt und muss feststellen, dass er auf Plankton gelandet ist. Der Einzeller vergleicht daraufhin seine Größe mit der von SpongeBob und stellt mit einem Maßband fest, dass er um einen halben Millimeter größer ist. Doch plötzlich zieht sich das Maßband wieder zurück und zerschneidet Plankton in einige Einzelteile. SpongeBob wird daraufhin aus dem Abfalleimer geworfen und fliegt gegen das Fenster der Krossen Krabbe, wo er von einem Jungen gefunden wird. Dieser hält den Schwamm für eine Actionfigur, woraufhin er sich mit zwei anderen Jungen um die vermeintliche Actionfigur streitet. SpongeBob schafft es daraufhin vor den Kindern zu flüchten und rennt zu Thaddäus, während ihn die Kinder verfolgen. Thaddäus bemerkt den kleinen Schwamm nicht und erklärt den Kindern, dass sie aufhören sollen, zu streiten. Mr. Krabs meint daraufhin, dass die Kinder für eine Actionfigur bezahlen müssten, woraufhin die Eltern der Kinder aus dem Restaurant flüchten, um ihnen kein Geld geben zu müssen. Thaddäus meint daraufhin, dass sie gar keine Actionfiguren verkaufen, woraufhin sie feststellen, dass es sich bei der Actionfigur um den geschrumpften SpongeBob handelt. Mr. Krabs hat auch schon eine Idee, wie er den Schwamm am besten nutzen kann, um Geld zu verdienen: Er soll die Körper anderer Fische pflegen.

Dies tut der Schwamm auch und während seiner Pause geht er in die Küche und legt sich auf ein Stück Seife. Der Schwamm denkt ein wenig nach und stellt fest, dass er sich wieder wünscht, groß zu sein, um Burger zu braten. Plötzlich kommt Thaddäus in die Küche und putzt das Geschirr. Dabei merkt er nicht, dass er SpongeBob zum Geschirrabwaschen benutzt. Der Schwamm wird durch den Seifenschaum im Waschbecken immer größer, sodass er letztendlich größer als die Krosse Krabbe ist. Mr. Krabs schreit Thaddäus daraufhin zu, dass er die Feuerwehr rufen solle, doch SpongeBob meint, dass dies nicht nötig sei und geht mit der Krossen Krabbe los.

Trivia und Fehler

  • Diese Episode feierte bereits Premiere in Israel, Russland und in den Niederlanden, bevor sie in den USA ausgestrahlt wurde.
  • Diese Episode sollte bereits am 20. Juli 2017 in Deutschland ausgestrahlt werden, wurde allerdings kurz davor gecancelt. Fünf Tage wurde die Episode jedoch auf nick.de veröffentlicht.
  • Nachdem diese Episode am 23. Juli 2017 in Russland erstmals ausgestrahlt wurde, wurde sie bereits komplett auf Englisch geleakt.
  • Diese Episode war anfangs noch unter dem Titel „The Incredible Shrinking SpongeBob“ bekannt.
  • Das Körperpflegeservice-Schild hat anfangs noch eine deutsche Aufschrift, als Mr. Krabs es allerdings aufhängt, hat es eine englische Aufschrift.
  • Auf dem Bestellschild in der Krossen Krabbe werden die Krabbenburger fälschlicherweise im Englischen als „Krabby Pattie“ bezeichnet. Die richtige Schreibweise wäre „Krabby Patty“.
  • In dieser Episode gibt es in der Krossen Krabbe einen eigenen Bereich für Kinder: das „Krabby Playland“.
  • Thaddäus hat in dieser Episode eine Brusttasche an seinem T-Shirt.
  • Da Plankton laut der Episode Schrott-Roboter 5,08 cm groß ist und er in dieser Episode meint, dass SpongeBob um einen halben Millimeter kleiner sei als er, kann man davon ausgehen, dass der geschrumpfte SpongeBob nur 5,075 cm groß ist.
  • Als SpongeBob mit dem Krabbenburger in den Gastraum rennt, ist Toms Hautfarbe kurzzeitig viel heller als üblich.

Alle Charaktere

© Viacom



← 9. Staffel 10. Staffel 11. Staffel →
205a 205b 206a 206b 207a 207b 208a 208b 209a 209b 210a
210b 211a 211b 212a 212b 213a 213b 214a 214b 215a 215b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen