Blasenstadt (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blasenstadt
240a Episodenkarte-Blasenstadt.jpg

© Viacom

Episodennummer: 240a
Staffel/
Produktionsjahr:
11/2018
Originaltitel: Bubbletown
Erstausstrahlung
USA:
28.10.2018
Erstausstrahlung
Deutschland:
18.02.2019
Vorherige Episode: Die Nachtschicht
Nächste Episode: Der Mädelsabend
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Thaddäus Tentakel Joachim Kaps
Blasen Hot-Dog Verkäufer Marcel Path
Kumpelblase Klaus-Peter Grap
240a SpongeBob Kumpelblase.jpg
SpongeBob freut sich, Kumpelblase wiederzusehen.

© Viacom

Blasenstadt ist eine Episode aus der elften Staffel, in der SpongeBob seinen alten Freund Kumpelblase in dessen Heimatstadt Blasenstadt besucht.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Zu Beginn der Episode ist Bikini Bottom zu sehen, bevor die Kamera nach Blasenstadt umschwenkt. Kumpelblase fungiert als Erzähler und erklärt, dass in Blasenstadt absolut alles, auch die Einwohner, aus Seifenblasen besteht. Dann ist SpongeBob in der Innenstadt von Blasenstadt zu sehen, der sehr gespannt darauf ist, mehr von ihr zu sehen. Kumpelblase gibt den Zuschauern aus dem Off noch einige weitere Informationen und Details über Blasenstadt und die Blasenstädter, beispielsweise, dass die Busse in Blasenstadt unbegrenzt Sitzplätze zur Verfügung haben oder in Großraumbüros in der Stadt sowohl der Boden als auch die Decke von den Blasenstädtern als Arbeitsplatz genutzt werden.

SpongeBob ist beeindruckt von der Stadt und trifft im Park auf seinen alten Freund Kumpelblase. Als SpongeBob ihn fragt, wie es ihm geht, erzählt er SpongeBob, dass sein Motorroller auf dem Weg zur Arbeit einen platten Reifen bekommen hat. SpongeBob bläst ihm rasch ein völlig neues, größeres Motorrad aus Seifenblasen. Dies hat ein anderer Blasenstädter beobachtet, dem Kumpelblase erklärt, dass SpongeBob der beste Seifenblasenpuster sei. Der Blasenstädter bittet ihn dann darum, ein Dach für sein Haus zu pusten, damit es nicht mehr hineinregnet, was SpongeBob freudig tut. Anschließend kommen viele weitere Blasenstädter zu SpongeBob und bitten ihn, etwas für sie aus Seifenblasen zu erschaffen. SpongeBob freut sich, anderen mit seinem Seifenblasen-Handwerk helfen zu können. Daher bläst er u. a. das Dach, einen Monstertruck sowie ein Elektromobil für eine ältere Dame. Kurze Zeit später tritt SpongeBob versehentlich in die Seifenblasen-Hunde einer Dame, woraufhin diese platzen. Er rutscht auf der Seife aus und fällt auf die Dame, sodass auch diese platzt. Nun gleitet er wegen der Seife völlig unkontrolliert durch die Stadt und richtet dabei Chaos und verheerende Schäden an. Obwohl SpongeBob sich aufrichtig entschuldigt, wird er von einem Polizisten festgenommen und wegen Platzenlassens eines Großteils der Stadt ins Gefängnis von Blasenstadt verbracht. Dort darf er einen Anruf tätigen. Er ruft Mr. Krabs an, um ihm mitzuteilen, dass er in Blasenstadt zu dreimal lebenslänglich verurteilt wurde und daher zu spät zur Arbeit erscheinen wird. Derweil warten in der Krossen Krabbe eine Menge Kunden auf ihr Essen. Thaddäus macht Mr. Krabs darauf aufmerksam, dass niemand am Grill steht. Wenig später erreicht die Blase mit SpongeBobs Nachricht die Krosse Krabbe. Mr. Krabs macht sich sofort auf nach Blasenstadt, wo SpongeBob gerade seine Gefängnisstrafe absitzt. Mr. Krabs lässt die Gefängnismauer platzen und befreit dadurch alle anderen Straftäter. SpongeBob hingegen möchte nicht aus dem Gefängnis ausbrechen, da er glaubt, die Strafe verdient zu haben. Als ein Wächter erscheint, lässt Mr. Krabs ihn, das komplette Gefängnis und anschließend die gesamte Stadt mithilfe seiner Klauen platzen. SpongeBob ist bestürzt darüber, dass dieser wunderbare Ort nun nicht mehr existiert. Zur gleichen Zeit kommt Kumpelblase mit einem riesigen Fläschchen Seifenblasen zu den beiden. In Windeseile bläst SpongeBob die gesamte Stadt wieder auf.

Mittlerweile gibt es in Blasenstadt auch eine Filiale der Krossen Krabbe, die Blasige Krabbe. Mr. Krabs fragt nach dem Umtauschkurs für Blasengeld. Als alle im Restaurant lachen und Kumpelblase ihm erklärt, dass niemand das Blasengeld umtauschen würde, lässt Mr. Krabs das Restaurant platzen und verschwindet mit SpongeBob aus der Stadt.

Trivia und Fehler

  • Als Mr. Krabs SpongeBob aus dem Gefängnis von Blasenstadt befreien möchte und dafür die Gefängnismauern platzen lässt, ist zu sehen, wie gemeinsam mit den anderen Insassen auch die Drecksackblase ausbricht.

Alle Charaktere

© Viacom

Bewertung


← 10. Staffel 11. Staffel 12. Staffel →
216a 216b 217a 217b 218a 218b 219a 219b 220 221a 221b 222a 222b 223a 223b 224a 224b 225a 225b 226a 226b 227a 227b 228a 228b
229a 229b 230a 230b 231a 231b 232a 232b 233a 233b 234a 234b 235a 235b 236a 236b 237 238a 238b 239a 239b 240a 240b 241a 241b
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
In anderen Sprachen