SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Episodenmitschrift: Donut der Schande

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Achtung! Diese Episodenmitschrift wurde noch nicht korrekturgelesen. Hier erfährst du, wie du dich an der Korrektur beteiligen kannst.

Vorherige Episodenmitschrift Episodenartikel Nächste Episodenmitschrift
Ein Floh im Fell Donut der Schande Der Schmutzfleck


Donut der Schande © Viacom

Charaktere:


In SpongeBobs Ananas

(Es ist stockfinster. Patrick öffnet verschlafen die Augen und versucht, sich in seiner Umgebung zu orientieren. )

Patrick: „Öh! Ja.. Was?! Wa.. Wa,Wa.. Wa,Wa, Was ist passiert? Wo bin ich??“

(Die Kamera zeigt, wie sich der Seestern erschrocken in eine Ecke verzieht. Daraufhin zeigt das Bild SpongeBobs Küche - Allerdings in einem völlig verdrecktem und verwüstetem Zustand.)

Patrick(lacht erleichtert): „Ach so, ja, die Party genau! Tja, mich hats wohl in SpongeBobs Küche umgehauen! Hehehe, und zwar an der Decke!“

(Das Kamerabild dreht sich herum und Patrick fällt schreiend von der Decke. Durch die Aufschlagskraft hüpft er in SpongeBobs Wohnzimmer hinein und landet geradewegs auf dessen Sessel.)

Patrick: „Siehst du SpongeBob? Ich habs doch gewusst, nach halb neun sollten wir nicht aufbleiben, denn nach halb neun reagiert langsam aber sicher der Wahnsinn!“

(Gedanke: SpongeBob und Patrick veranstalten mit zwei Plüschtieren eine Art Teeparty im Schlafzimmer des gelben Schwammes. Anstatt des üblichen Nebelhornwecker ist eine Digitaluhr zu sehen, die 8:35 Uhr anzeigt.)

SpongeBob: „Wie wärs mit noch einem Schlückchen Tee, Frau Nipperchen? - Oh, natürlich gerne!“

Patrick: „Oooh! Kamillentee, Kamillentee, Kamillentee!“

(Zurück im Wohnzimmer.)

Patrick: „Junge, die Dame kann aber ordentlich was wegschlucken, heeh SpongeBob? SpongeBob? SpongeBob..? Sponge-..“

(Erschrocken bemerkt Patrick, dass SpongeBob schnarchend neben ihm auf einen Tisch liegt. Fasziniert sieht der Seestern, dass SpongeBob einen Donut in seiner linken Hand hält, und packt dessen Arm.)
Der Donut in SpongeBobs Hand © Viacom

Patrick: „Dieser Donut sieht ja himmlisch aus!“

(Lachend versucht Patrick, mit SpongeBobs linkem Arm in der Hand wegzurennen, jedoch zieht sich dieser wie Kaugummi und er wird zurückgeschleudert.)

Patrick: „Aua! Ja was..? Tja, dieser Donut hängt wohl sehr an SpongeBob! Äääh… Ooh!“

(Er löst den Donut vorsichtig von der Hand des Schwammes.)

Patrick: „Geht doch, wer sagts denn!“

(Freudig läuft der Seestern aus SpongeBobs Ananas und verschwindet unter seinem Stein.)

In Patricks Wohnung

(Mit Messer und Gabel bestückt betrachtet der Seestern, auf einem aus Sand erbauten Hocker sitzend, hungrig seinen ergatterten Donut, welchen er mittlerweile auf einen Teller gelegt hat.)

Patrick: „Ein wunderbares Exemplar der Donuthaftigkeit. Allerdings sollte ein Donut dieser Güte nur auf feinstem Porzellan serviert werden!“

(Er geht zu einem Schrank, der mit vielen Tellern aus Porzellan vollgestopft ist, und öffnet diesen. Nach und nach fallen alle kostbaren Stücke heraus, da sie nicht richtig eingeordnet wurden. Ein einziger, richtig hingelegter Teller bleibt übrig. Diesen nimmt Patrick heraus.)

Patrick: „Alles nur vom Feinsten! Nur keine Angst Donut, du musst den Verlust an Würde durch geschmacksloses Alltagsgeschirr nicht länger erdulden.“

(anstelle des gewöhnlichen Tellers schiebt er den Porzellanteller unter den Donut.)

Patrick: „Ich glaub nicht, dass ich je zuvor einen entzückenden Donut vor Augen hatte! (hält inne) Außer dem Donut vielleicht, den mir SpongeBob gestern Abend gezeigt hat…“

(Erinnerung an den vergangen Abend: Die beiden Freunde stehen benommen beieinander. SpongeBob hält den oben genannten Donut in der Hand und streichelt diesen mit der Hand.)

SpongeBob: „Ein Donut, der so entzückend ist, kann einen Mann wirklich glücklich machen!“

(Der Schwamm sinkt zu Boden und schläft sofort ein. Die Erinnerung endet.)

Patrick: „Aaah!“

(Vorsichtig späht er unter seinem Stein zu SpongeBobs Haus. Sein schwammiger Freund ist nirgends zu sehen.)

Patrick: „Er gehört SpongeBob.. und sieht lecker aus!“

(er stopft sich den Donut in den Mund.)

Patrick: „Das geht nicht, ich kann diesen Donut nicht essen (er holt ihn aus dem Mund heraus), es ist SpongeBob seiner!“

Die Donuts auf Patricks Schultern © Viacom
(Patrick halluziniert; links neben ihm erscheint zuerst ein roter Donut in der Gestalt eines Teufels, kurz nachdem dieser gesprochen hat, taucht ein weißer, gesprenkelter Donut mit Glasur auf, der einen Heiligenschein besitzt. Sie sollen jeweils Teufel und Engel verkörpern - also die gute und auch die böse Seite.)

Der Teufelsdonut: „Los, iss ihn schon, worauf wartest du noch!“

Der Engelsdonut(taucht ebenfalls auf): „Nein, tus nicht, es ist SpongeBobs Donut!“

Der Teufelsdonut: „Du wirst doch nicht auf diesen gesprenkelten Puderzuckerheini hören!“

Patrick: „Oooh, ich hasse diese Konflikte!“

Der Teufelsdonut: „Pass auf, die Sache ist ganz einfach!“

(der Donut ist plötzlich an einer Kette befestigt.)

Der Teufelsdonut: „Mach ihn doch an einer Kette fest, steck ihn dir in den Mund - und wenn ihn dein Schwammfreund wieder zurückhaben will, ziehst du ihn einfach wieder heraus!“

Der Engelsdonut: „Ich gebs nur ungern zu, aber das ist ’ne teuflisch gute Idee!“

(Beide Donuts verschwinden, die Halluzination endet. Patrick stopft sich den Donut samt der Kette in den Mund.)

Patrick: „Hmmmm! Ah! Na, und nun…“

(er zieht die Kette aus seinem Mund, bemerkt aber, dass er den Donut dabei aufgegessen hat.)

Patrick: „Oh! Aua! SpongeBobs Donut! Aufgegessen!“

(jetzt würgt er den Donut wieder hervor.)

Patrick: „Ich muss ihn unauffällig zu SpongeBob zurückbringen, bevor er…“

(man hört das Telefon klingeln. Patrick hebt ab.)

Patrick: „Hallo?“

SpongeBob(in seinem Wohnzimmersessel): „Hi, Patrick!“

(Patrick schreit auf.)

SpongeBob: „Hey Star, hier ist Schwammkopf! Das war vielleicht ’ne Party gestern Nacht!“ : (erneut schreit Patrick auf.)

SpongeBob: „Ja, ganz genauso denk ich auch darüber: Aaahaa! Gut, dass die Videokamera mitgelaufen ist, nun können wir uns so oft wir wollen in diese Stimmung zurückversetzen!“

Patrick: „Sieh dir das bloß nicht an!“

SpongeBob: „Ach Quatsch, das sehen wir uns zusammen an, du spinnender Seestern! Ich bin gleich bei dir!“

(SpongeBob legt auf.

SpongeBob: „Hey, Patrick ist ja ganz aufgeregt, da beeil ich mich besser!“

(Er macht sich auf den Weg zu seinem Freund.)

Patrick: „Was tu ich jetzt nur?! Dieses Video ist der eindeutige Beweis für meinen Donutdiebstahl! Oooh, iih, Oh ich muss das Ding verstecken!“

(er klemmt den Donut hinter ein Foto von SpongeBob, dabei rutscht dieser allerdings wieder an der Wand hinunter.)

Patrick: „Aaah!“

(daraufhin legt Patrick den Donut in eine Lampe, doch er wirft einen kreisförmigen Schatten an die sandige Decke. Man sieht daraufhin SpongeBob in Zeitlupe auf das Haus des Seesterns zulaufen. Patrickt rennt ängstlich in seiner Wohnung umher und versteckt den Donut schließlich unter seinem Teppich. Entspannt lässt er sich in seinen Sessel zurücksinken, stellt sich dann jedoch vor, wie SpongeBob auf den Donut tritt.)

SpongeBob(in der Vorstellung des Seesternes): „Hey, Patrick! Ich.. (er tritt auf den Donut, dessen Füllung daraufhin herausspritzt.) Aaah! Donut! Duu Monster, du Moonster, du!“

(Patrick schreit auf und holt den Donut unter dem Teppich heraus. Als nächstes steckt er ihn nach kurzem Hin und Her in den Toaster, doch erneut kommt ihm ein Gedanke…)

SpongeBob: „Nichts passt besser zu ’nem Video als Toast! (In Patricks Vorstellung hält er zwei Toastscheiben hoch) Wir werfen uns ein paar Toasts in den Toaster und ziehen uns den Streifen rein!“

Patrick(der den Donut aus dem Toaster rettet): „Aaah! Ah, aua, aua, heiß, heiß! Aua, au!“

(Zu guter Letzt wirft er den noch heißen Donut in die Toilette, wobei ihm jedoch der Gedanke kommt, dass SpongeBob mal auf die Toilette müsse.)

SpongeBob: „Bitte Patrick, es ist wirklich ganz dringend, ich muss mal!“

Patrick(angestrengt nachdenkend): „Was, wo? Ah! Der Speicher!“

(Man sieht erneut, wie SpongeBob auf dem Weg zu Patricks Haus ist. Derweilen versucht Patrick, eine nicht vorhandene Treppe hochzurennen.)

Patrick: „Moment! Ich hab gar keinen Speicher!“

(schreiend fällt er mitten aus der Luft zu Boden.)

Patrick: „Was tun? Genau, der Speicher!“ (erneut läuft der Seestern eine nicht vorhandene Treppe hoch und fällt hinunter.)

SpongeBob(der sich nun auch unter Patricks Stein befindet): „Hey, Patrick!“

Patrick(den Donut hinter seinem Rücken versteckend): „Aaaaah! SpongeBob..!?“

SpongeBob: „Wollen wir uns jetzt ansehen…“

Patrick(unterbricht SpongeBob): „Ich hab überhaupt nichts hinter meinem Rücken, also guck nicht hin!“

(er steckt sich den Donut in die Hose.)

SpongeBob: Ok, gar kein Problem, wollen wir uns das ansehen?

(SpongeBob hebt eine Videokassette hoch und läuft damit zum Fernseher, auf dem der Videorekorder steht.)

SpongeBob: „Das offizielle Dokument dessen, wie fein wir zwei doch feiern können! Jetzt wirds feierlich!“

(der Schwamm schiebt die Videokassette rein und möchte auf Play drücken, wird dabei jedoch von Patrick aufgehalten.)

Patrick(sich flehend an SpongeBobs Bein klammernd): „Neiiiiiieieieiein! Ich hab ihn geklaut, ich gebs zu! Ich hab deinen Donut geklaut! Es tut mir sooo leid!“

SpongeBob(lächelt verschmitzt): „Oh Patrick, ehrlich, du.. solltest dir wirklich dieses Video angucken!“

SpongeBob und Patrick in der Aufnahme © Viacom
(Das Video startet. Man sieht SpongeBob und Patrick, die, sichtlich von der ganzen Party angeschlagen und müde, nebeneinander stehen. SpongeBob legt den Arm um seinen Freund.)

SpongeBob: „Ich möchte dir das geben, weil du mein Kumpel bist… Und ein Donut, der so entzückend ist, kann einen Mann wirklich glücklich machen.

(Danach endet das Band.)

Patrick(erstaunt): „Du meinst… (er zieht den Donut hervor), der hier gehört mir?“

SpongeBob: „Natürlich, du hattest doch Geburtstag!“

Patrick: „Oh… Und wann?“

SpongeBob: „Na gestern, du Schussel!“

Patrick: „Ach so, ja, vielen, vielen Dank mein Freund!“

(er bricht den mittlerweile ungenießbaren Donut in zwei Hälften.)

Patrick: „Wollen wir ihn uns teilen?“

SpongeBob: „Klar Kumpel gern!“

(Beide beginnen, zu essen. SpongeBob verzieht das Gesicht, da der Donut verdorben ist. Patrick hingegen scheint es zu schmecken und er kaut geradezu genüsslich.)

Patrick: „Schmeckt doch richtig gut, heeh?“

← Staffel 4 Mitschriften – Staffel 5 Staffel 6 →
81 82a 82b 83a 83b 83c 84a 84b 84c 85a 85b 86a 86b 87a 87b 88a 88b 88c 89a 89b 90a 90b 90c
91a 91b 92 93a 93b 93c 94a 94b 95a 95b 96 97a 97b 98 99a 99b 100a 100b

Bitte beachte, dass die Inhalte dieser Seite nicht unter der GNU Free Documentation License stehen, sondern die Rechte mehrheitlich bei der Deutschen Synchron Filmgesellschaft mbH & Co. liegen. Die Texte – auch auszugsweise – darfst du nicht ohne deren Genehmigung vervielfältigen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen