Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

Spielkamerad des Grauens (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spielkamerad des Grauens
131b Episodenkarte-Spielkamerad des Grauens.jpg

© Viacom

Episodennummer: 131b
Staffel/
Produktionsjahr:
7/2009
Originaltitel: A Pal for Gary
Erstausstrahlung
USA:
02.01.2010
Erstausstrahlung
Deutschland:
Nickelodeon: 11.11.2010
Nicktoons: 2011
Vorherige Episode: Denkmalsch(m)utz
Nächste Episode: Deins, meins und meins
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Gary Tom Kenny
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
131b Flauschibauschi.jpg
Flauschibauschi

© Viacom

Spielkamerad des Grauens ist eine Episode der siebten Staffel, in der SpongeBob denkt, dass Gary so alleine ist, wenn jener den ganzen Tag arbeitet. Also kauft er sich noch ein Haustier.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

SpongeBob füttert gerade Gary. Gary will danach mit ihm Gassi gehen, aber SpongeBob kann nicht, weil er zur Arbeit muss. Doch die Schnecke kann sich damit zufriedenstellen, denn er sieht sich einen Westernfilm an. SpongeBob kann aber nicht damit leben, dass Gary jeden Tag alleine ist. In der Krossen Krabbe kommt Billy, der seinen Wurm einen Krabbenburger kaufen möchte. Mr. Krabs hasst Haustiere, aber als er erfährt, dass der Burger für den Wurm ist, verkauft er ihm zwei Krabbenburger zum Preis von einem. SpongeBob erkennt das Verantwortungsbewusstsein des Tierbesitzers und will für Gary ebenfalls ein gutes Herrchen sein. Als er schließlich ihn anruft, geht Gary nicht ran, weil er noch den Western guckt. Nach der Arbeit entdeckt SpongeBob einen Verkaufsstand, der Mini-Aale verkauft. Zwar warnt die Verkäuferin SpongeBob, dass die Tier im Umgang mit anderen Haustieren aggressiv werden, aber SpongeBob ist schon weg. Am Abend präsentiert SpongeBob Gary seinen neuen Spielkameraden und möchte, dass die alles zusammen machen. Aber kurz nach der Bekanntmachung will Flauschibauschi die Schnecke auch beim Abendessen und beim Spielen angreifen. In der Nacht verwandelt Flauschibauschi sich in ein Monster und zerstört SpongeBobs ganze Haus. Am nächsten Tag steht der Schwamm auf, bemerkt die Zerstörungen und schiebt es sofort auf Gary. Dieser wird gerade von Flauschibauschi bedroht. SpongeBob denkt, dass Flauschibauschi Gary angreift, wird aber fast selbst gefressen. Gary fängt aber die vier Zungen von Flauschibauschi ein, welcher flüchtet. Am nächsten Tag nimmt SpongeBob Gary mit zur Arbeit, als Hilfskamerad – unbezahlt natürlich.

Trivia und Fehler

  • Im SpongeForum erreichte diese Episode mit großem Abstand die schlechtesten Kritiken unter allen bisher ausgestrahlten Episoden.
  • Gary mag Cowboyfilme.
  • In dieser Episode ist Fred Manfreds Vater.
  • Es gibt ein Onlinespiel zu dieser Episode, was genauso aufgebaut ist wie Angry Birds.
  • In dieser Episode ist Billy blau anstatt braun. Außerdem hat er einen Wurm als Haustier.
  • Die vier Zungen von Monster-Flauschibauschi könnten eine Anspielung auf die Drei-Würmer in der Episode Der Wurm und die Waschmaschine aus der Serie Troop – Die Monsterjäger sein.
  • SpongeBob sagt in dieser Episode „Quallenberger Klopse“. Dies ist eine Anspielung auf die Königsberger Klopse.
  • Am Ende von SpongeBobs Anrufbeantwortertext hört man im Deutschen sein englisches Lachen.
  • SpongeBob nennt Gary in dieser Episode Gerald, was sein zweiter Vorname im Original ist.
Gary mit SpongeBob © Viacom

Alle Charaktere

© Viacom

Spiele, Mitschrift und Bewertung


← 6. Staffel 7. Staffel 8. Staffel →
127a 127b 128a 128b 129a 129b 130a 130b 131a 131b 132a 132b 133a 133b 134 135a 135b 136a 136b 137a 137b 138a 138b 139a 139b
140a 140b 141a 141b 142a 142b 143 144a 144b 145a 145b 146a 146b 147a 147b 148a 148b 149a 149b 150a 150b 151a 151b 152a 152b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen