SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Episodenmitschrift: Extrem angespuckt

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Achtung! Diese Episodenmitschrift wurde noch nicht korrekturgelesen. Hier erfährst du, wie du dich an der Korrektur beteiligen kannst.

Vorherige Episodenmitschrift Episodenartikel Nächste Episodenmitschrift
Hallo Bikini Bottom Extrem angespuckt Eichhörnchen-Rekorde


Episodenkarte © Viacom

Charaktere:

[Bearbeiten] Am Sandberg

SpongeBobs Sand-Krosse Krabbe © Viacom
( SpongeBob baut gerade an einer Sand-Krossen Krabbe, indem er Sand drauffallen lässt und diesen festklopft.)

SpongeBob: „Ein klein wenig mehr Sand noch. Patsch, patsch, patsch. Patsch, pätsch, Patrick!“

(Er haut auf Patricks Kopf.)

SpongeBob: „Nicht schlecht, oder? Die Krosse Krabbe als Sandburg. Ein Sandburger extra knirschig.“

(Er holt ein Krabbenburger aus Sand aus seinem Werk und wirft ihn in Patricks Mund.)

Patrick: „Ein bisschen trocken und geschmacksarm. Ich will zwei Dutzend.“

(Plötzlich kommt Fred angelaufen und verkündet was.)

Fred: „Hört mal her Leute! Die Drastischen Draufgänger ziehen am Sandberg ihre Show ab!“

(Alle Leute laufen an SpongeBob und Patrick vorbei, die nur mit verduzten Blicken hinterherschauen, und zerstören die Sandburg.)

SpongeBob: „Lass uns das anschauen!“
Patrick: „Ehm… Reichst du mir mal die Hand?“

(SpongeBob geht zu Patrick.)

SpongeBob: „Natürlich, mein Freund!“

(Patrick beißt auf SpongeBobs Hand, und pfeift damit. Sein Körper kommt angelaufen und setzt sich wieder seinen Kopf auf. Sie gehen zu den anderen Leuten, die in einem Kreis stehen und warten.)

Fred: „Völlig verrückt!“

(Patrick kann nichts sehen und hüpft.)

Patrick: „Ich kann gar nichts sehen!“
SpongeBob „Wenn du gestattest.“

(Er zieht an einem Zopf von einem Fisch, die Reihe geht zur Seite, sodass SpongeBob und Patrick freies Blickfeld haben. Man sieht wie Johnny Krill mit einem Motorrad aus einer Kanone auf den Sandberg geschossen wird. Alle Leute staunen. Als Johnny Krill auf der Spitze des Berges angekommen ist, macht er einen Handstand und fährt dann weiter.)

Johnny Krill (schreiend): „Yeeeeeeeeeeeeeeah!“

(Er fährt den Sandberg wieder runter.)

Johnny Krill: „Uuuuh!“

(Man sieht wie Der Untote Ted mit einem Gleitschirm knapp an Johnny Krill vorbeifliegt und ebenfalls den Berg umrundet. SpongeBob und Patrick sind hellauf begeistert und schwanken hin und her.)

SpongeBob und Patrick: „Wow. Wow. Wow. Wow. Ooooh!“

(SpongeBob beugt sich nach vorne, sodass seine Augen oben aus seinen Poren rauskommen. Der untote Ted zieht einen Faden, dass ein Trompeten-Laut erklingt.)

SpongeBob: „Passt auf, da!“

(Alle Leute laufen weg, bis auf eine alte Frau. Der Untote Ted lacht, wobei ihm seine Zunge aus dem Hals hängt. Er nimmt die alte Frau an seinen Beinen mit.)

SpongeBob: „Wir müssen der alten Dame helfen!“
Oberhammer-Oma: „Helft euch selbst, ihr Dumpfbacken!“

(Sie setzt sich einen Helm auf und holt aus ihrer Tasche ein Sandboard hervor. Der Untote Ted lässt sie los, sie landet auf einem Berg, den sie mit ein paar Tricks runterfährt, während SpongeBob und Patrick nur verdutzt gucken. Patrick reißt seinen Kopf ab und leckt an seinem Gehirn, während Oberhammer Oma in eine Kanone reinfällt. Diese schießt sie in die Luft, sodass sie mit dem Untoten Ted in einem riesigen Knall zusammenkracht.)

Sprecher: „Johnny Krill!“

(Johnny fährt mit dem Motorrad vorbei.)

Sprecher: „Der Untote Ted!“

(Er fliegt vorbei.)

Sprecher: „Oberhammer-Oma!“

(Sie fliegt mit dem Gleitschirm vorbei. Am Ende knallen alle zusammen).
Die Drastischen Draufgänger © Viacom

Sprecher: „Die Drastischen Draufgänger!“

(Zwei Abrissbirnen, auf denen „Drastic“ und „Radicals“ steht, schwingen vorbei und krachen zusammen. Dann erscheint „The Drasticals“.)

Sprecher: „Die Drastiker!“

(Patrick zieht SpongeBobs Augen lang und schnippst sie zurück.)

Patrick: „Hast du das gesehen?“
SpongeBob und Patrick: „Was war das?“
Britischer Gentleman: „Das war die Gruppe ‚Drastische Draufgänger‘, die hervorragendsten Vertreter des Extremsport-Schores.“

(Er schlürft seinen Tee.)

SpongeBob und Patrick: „Extrem-was?“
Britischer Gentleman: „Extremsport.“

(Er spuckt sie voll.)

Patrick: „Extrem spucken? Das ist unfair! Du siehst sowieso schon aus extrem angespuckt.“

(Er deutet auf SpongeBob.)

Patrick: „Oh! Warte mal kurz.“

(Er geht an einen Baum, an den ein Quallenstock hängt und rupft diesen ab. Der Seestern setzt ihn sich auf geht weg. Dann rennt er gegen den Baum. Der Quallenstock zerbricht. Die Quallen bemerken, wer ihren Stock zerstört hat und setzen sich auf ihn und stechen zu.)

Patrick: „Aaaaaah. Ok, dann sagen wir jetzt unseren neuen Helden ‚Hallo‘.“

(Er kommt mit vielen Quallenstichen zurück, Johnny Krill und der Untote Ted spielen Fußball mit Oberhammer-Oma. Diee lacht.)

SpongeBob: „Wir woll’n in euer Extrem-Angespuckt-Team. Denn wie ihr sicher bemerkt, sehen wir beide extrem angespuckt aus.“
Patrick: „Bei mir waren’s Quallen.“

(Er kratzt sich. Die Drastischen Draufgänger lachen. Bei dem Untoten Ted wird die Zunge ganz lang und bei Oberhammer-Oma hüpft ihr Gebiss im Mund hin und her. Bei Johnny Krill klatschen die Stielaugen abwechselnd an den Mund.)

Johnny Krill: „Aufhören. Extrem angespuckt. Hhahaihahuhijahuhu. Wir machen Extremsport, da wird nicht gespuckt. So, ihr wollt also Drastiker werden, dann zeigt, was ihr drauf habt, ihr Guppys.“

(Er zeigt auf sein Motorrad, welches SpongeBob gleich besteigen will.)

SpongeBob: „Null Problemo. Ich glaube, man gibt einfach Gas und dann…“

(Das tut er, ohne jedoch aufzusteigen. Das Motorrad fährt davon, mit SpongeBobs Armen im Gepäck.)

SpongeBob: „Hey, bleib stehen!“

(Die Arme geben noch mehr Gas.)

SpongeBob: „Haaaaalt!“

(SpongeBob bremst, weil das Motorrad ihn jetzt verfolgt. Er springt auf den Lenker.)

SpongeBob: „Aaaaah!“

(Das Motorrad fährt durch drei kleine Sandberge und diesen Sand nimmt der Schwamm natürlich auf. Als er bei Johnny ankommt und das Motorrad gebremst hat, muss der Sand aus ihm rausfließen. SpongeBob fällt anchließend von der Maschine. In der Zwischenzeit stehen Oberhammer-Oma und Patrick auf einem Sandboard auf einem hohen Berg.)

Oberhmmer-Oma: „Hahahahaha. Du bist dran, fetter Junge.“
Patrick: „Hey, wie komme ich jetzt hier runter?“

(Sie schubst ihn zur Seite, sodass er herunterfällt.)
Patrick fällt einen Sandberg hinunter © Viacom

Patrick (im freien Fall befindend): „Aaaaaaaaaaah!“

(Er fliegt gegen einen Stein und das Sandboard landet in seinem Mund. Er fliegt schon wieder gegen einen. Diesmal befindet sich das Board in seiner Hose. Jetzt ist das Sandboard in seinem Nacken und er ähnelt einem Delfin. Patrick hat einen Art Schanze erreicht, doch auch über diese fliegt er hinweg. Das Sandboard ist nun in seiner Hose.)

Patrick: „Aaaah!“

(SpongeBob und Patrick kommen zurück zu Johnny. Letzterer kommt mit Verletzungen und einem blauen Auge.)

Johnny Krill: „Unsere Sportarten sind zu extrem für euch Guppys. Vielleicht versuchen wir lieber was Einfacheres. Was spielt ihr Guppys denn gerne?“

(SpongeBob überlegt.)

SpongeBob: „Oh ja, genau. Ich weiß was, wie wär’s mit dem Springseil?“

(Er holt ein Springseil hervor.)

Johnny Krill: „Springseil? Na, wenn du meinst. Zeig’ mal her!“
SpongeBob: „Bist du bereit? Auf die Plätze, Fertig und Springseil!“

(Er wirft es wie ein Lasso.)

Patrick: „Extrem!“

(Patrick springt nun das Seil.)

Patrick: „Hey! Wer hält denn das andere Ende?“
SpongeBob: „Tja, ich natürlich.“
Patrick: „Uh!“

(Das Bild wechselt und man sieht auf der anderen Seite SpongeBob.)

SpongeBob: „Hi, Patrick.“
Patrick: „Na klar.“

(Patrick fasst sich an den Kopf, dann pfeift er in eine Mundharmonika.)
Patrick springt Springseil © Viacom

Patrick (singend): „Mein bester Freund ist SpongeBob.“
SpongeBob: „Jaha!“
Patrick (singend): „Sein Kopf ist ein Quadrat.“
SpongeBob: „Sing es!“
Patrick (immer noch singend): „Und wenn er schläft, dann guck ich nach, was er im Kühlschrank hat!“
SpongeBob: „Wie war das?“
Patrick (schnaufend): „Huhuhuhu.“

(Er schwitzt langsam.)

Patrick: „Das ist komisch. Mein Gesicht läuft aus.“
SpongeBob: „Das ist nicht so schlimm. Du schwitzt nur von der ganzen Anstrengung.“
Patrick: „Anstrengung? Hey! Moment, davon war nicht die Rede.“

(Er hält das Seil an und kippt erschöpft um.)

SpongeBob: „Extrem!“
Johnny Krill: „Nö, du, das war so gar nicht extrem! Die Drastiker zeigen euch jetzt, wie das geht. Oma, fang’ auf!“

(Er wirft ein Ende in die Luft und Oberhammer-Oma fängt es mit dem Mund auf. Der Untote Ted rennt, springt hoch, macht einen Salto und landet mit der Zunge auf dem Springseil. Dann steht er mit beiden Füßen darauf. Danch springt er hoch in die Luft)

Untoter Ted: „Dratiker! Wow! Wa!“

(Er landet wieder auf dem Meeresgrund und springt das Springseil. Um den Untoten Ted herum steigt schwarzer Rauch auf.)

Johnny Krill: „Ein bisschen hurtiger, ja?“

(Die beiden schwingen das Seil noch schneller und der Untote Ted brennt. Dann steigt er wie eine Rakete hoch.)

SpongeBob und Patrick: „Oooooooh!“
Untoter Ted: „Jaaaa!“

(Er wird von einem Flugzeug erfasst und rutscht kurz darauf herunter.)

Untoter Ted: „Ooohjiajajaja.“

(Er landet im Sand und explodiert leicht. Er ist jetzt voll verschmort.)

Johnny Krill: „Yeeah! Seht ihr, Extremsport muss explosiv sein. Boom!“
SpongeBob: „Explosiv, hm? Na dann, weiß ich was!“

(Er holt Seifenblasen hervor und bläst eine. Diese explodiert.)

SpongeBob: „Bumm!“
Patrick: „Beooh!“
SpongeBob: „Bacheng!“
Patrick: „Boi!“
SpongeBob: „Puff!“
Patrick: „Piff!“
SpongeBob: „Beeindruckt?“
Die Drastiker: „Nein!“
Johnny Krill: „Passt mal auf! Extrem sein heißt richtig groß rangehen. Zeigt’s ihnen, Drastiker!“

(Oberhammer-Oma besteigt mit einer Leiter eine riesige Dose Seifenblasen und taucht einen großen Seifenblasenstab hinein. Die Leiter fällt um und die alte Dame geht zu einer Sprungschanze, an der sie den Stab anbringt. Sie geht und nimmt die Leiter mit.)

Johnny Krill: „Jetzt seht her!“

(Er fährt mit seinem Motorrad davon, auf die Sprungschanze und springt in das Seifenwasser. Eine Seifenblase, in der Johnny fährt, ist entstanden. Johnny macht mehrere Saltos in der Seifenblase.)

[Bearbeiten] In Bikini Bottom

Johnny Krill fährt durch die Stadt © Viacom
(Johnny fährt durch die Stadt auf Harold, Nats Ex-Freundin und Manfred zu.)

Harold: „Heiliger Hai!“

(Sie rennen weg. Johnny Krill fährt weiter durch die Stadt und rammt Häuser, die wegfliegen. Danach rammt Johnny das Gebäude ‚Bikini Bottom Heavy Industries‘. Dieses fällt auf ihn drauf. Die Seifenblase kann zunächst das Gewicht halten, zerplatzt dann aber. Das Gebäude fällt auf ihn drauf.)

Johnny Krill: „Extrem!“

[Bearbeiten] Am Sandberg

(Er gräbt sich durch den Erdboden zu den Drastikern, SpongeBob und Parick. Er springt aus einem Loch.)

Johnny Krill: „Hopp! So was versteht man unter extrem. Kapiert ihr das?“
SpongeBob: „Ja, ich glaub schon. Ist kämpfen extrem?“
Johnny Krill: Kämpfen ist sogar extrem extrem.“

(SpongeBob steht in Boxerkleidung und Boxhandschuhen in einem Ring. Patrick als Schiedsrichter bringt seinen Gegner rauf: Ein Kissen.)

Patrick: „Ich will ’nen sauberen Kampf. Und anschließend wird geduscht, bitteschön.“

(Er geht weg und hält nun eine Glocke und einen Hammer in der Hand. Mit Letzterem haut er sich auf den Kopf. Der Kampf beginnt. SpongeBob geht mit seinen Handschuhen boxend zu seinem Gegner und versucht ihn zu treffen, trifft aber nicht. Er wirbelt vorbei, an die Seile und wird zurückgeschleudert.)

SpongeBob: „Ahauhuhuhuhuh.“

(Er landet unter dem Kissen.)

Patrick: „Ooooh. Wir werfen das Handtuch.“

(Er wirft an weißes Tuch an den gerade erst aufgestandenen SpongeBob, der nichtssehend umfällt.)

Patrick: „Ging’ gerade noch gut.“
Johnny Krill: „Also bitte, ja? Das war doch kein Kampf, hier.“

(Er zieht sich an den Seilen hoch, stützt sich ab und steht nun darauf.)

Johnny Krill: „Geht’ mal zur Seite, ja?“

(Er springt in den Ring und SpongeBob und Patrick springen zur Seite.)

Johnny Krill: „Ich zeig’ euch jetzt, wie das geht.“

(Johnny springt hoch und landet mit dem Ellenbogen auf dem Kissen. Dann nimmt er es und wirft es in die Waschmaschine und stellt diese auf ‚Waschen‘ ein.)

SpongeBob: „Nein! Das muss doch in die Reinigung.“

(Johnny hält die Waschmaschine in die Luft und wirft sie dann auf den Boden. Sie zerbricht. Dann nimmt er das Kissen und schleudert es gegen die Seile. Es wird nun zurückgeschnippst. Doch Johnny Krill blockt es mit einem Faustschlag. Das Kissen landet auf seiner Matratze und dann auf dem Boden.)

Kissen: „Oh. Rächt mich! Ooh!“

(Es kann sich nicht mehr stützen, sodass es umfällt.)

Patrick: „Uuuh!“
SpongeBob: „Brutal!“

(Die Matratze bemerkt, dass ihr Kissen verletzt ist.)

Gefährliche Matratze: „Charlie! Grrrrr!“

(Sie springt in den Ring genau hinter den siegesbewussten Johnny Krill. Die gefährliche Matratze wirft sich mehrmals auf ihn drauf.)

SpongeBob: „Uuuuh!“
Patrick: „Noch viel brutaler!“

(Johnny Krill kommt, mit vielen Verletzungen, zu SpongeBob und Patrick.)

Johnny Krill: „So, das war extrem, ihr Guppys. Wie sieht’s aus? Schnallt ihr’s allmählich?“
SpongeBob und Patrick: „Ooohja.“
Johnny Krill: „Und was zeigt ihr uns?“
SpongeBob: „Hm, es gibt ’ne Sportart, in der Patrick voll den Plan hat.“
Patrick: „Müllcontainer-Tauchen!“

(Der Seestern schiebt einen Müllcontainer zu SpongeBob und den Drastischen Draufgängern. Dann setzt er sich eine Badekappe auf. Danach zieht er sich rauf, verliert erst das Gleichgewicht, bekommt es aber anschließend wieder.)

Patrick: „Hnnng. Wowowo.“

(Er fällt in den Müll.)

SpongeBob: „Hurra!“

(Patrick wird von dem Müll verschlungen. Dann kommt er wieder heraus und spuckt eine Dose, einen Knochen und einen angebissenen Apfel aus.)

Johnny Krill: „Das ist nicht extrem.“

(Jetzt kommt noch eine verschimmelte Zahnbürste aus dem Mund des Seesterns.)

Patrick: „Pfui, wie eklig! Schrubbschrubbschrubbschrubb…“

(Er putzt sich damit die Zähne.)

Johnny Krill: „Okay, also das ist extrem. Nicht schlecht, aber die Drastiker zeigen euch jetzt, wie’s richtig geht.“

(Der Untote Ted zieht eine Leiter, auf der sich Oberhammer-Oma mit einem Rollator befindet. Dann legt Ersterer einen Hebel um und die Leiter fährt weit aus.)

Oberhammer-Oma: „Alles klar! Okay, künstliches Hüftgelenk, lass’ mich nicht im Stich.“

(Sie macht mehrere Saltos in der Luft und runter.)

SpongeBob und Patrick: „Ooooooh!“

(Sie ist im Müllcontainer gelandet.)

Oberhammer-Oma: „Aaaaahahahaha.“

(Ein Müllwagen, der von Johnny Krill gefahren wird, packt den Inhalt des Containers in den Müllwagen. Er legt einen Hebel um, der den Müll und die alte Dame zerpresst. Der entstandene Müllquader wird durch eine Öffnung hinausbefördert. Der Quader landet vor SpongeBob und Patrick. Sie schaut heraus.)

Oberhammer-Oma: „Extrem!“
Patrick: „Diese Seniorin ist wirklich hart im Nehmen.“
Johnny Krill: „Ohyeah! Das war echt super. Welche verrückten Sportarten habt ihr noch drauf?“
SpongeBob: „Na ja, wir betreiben einen wirklich extremen Extremsport, wenn ihr Lust drauf habt.“

[Bearbeiten] In den Quallenfeldern

Johnny Krill fängt Quallen © Viacom
(SpongeBob und Patrick fischen Quallen.)

SpongeBob und Patrick: „Hahahahahahahahahahahahahahaha.“
Patrick: „Hey, wo bleiben die Drastiker?“

(Ein Motorrad ertönt.)

Patrick: „Da sind sie.“

(Johnny Krill steht auf seinem Motorrad und holt ein riesiges Quallennetz hervor, mit dem er unzählige von Quallen fischt.)

Johnny Krill: „Ha. Hija. Hahaha.“

(Am Himmel fischt der Untote Ted mithilfe seines Gleiters die Quallen. Die Oberhammer-Oma surft auf Quallen und fängt neue dazu.)

Oberhammer-Oma: „Hahahahahahahahahahaha.“
SpongeBob: „Wow!“
Patrick: „Faszinierend.“
Johnny Krill: „Quallenfischen, ye…“

(Er verschluckt eine Qualle, welche nun zusticht. Der Untote Ted fliegt in eine riesige Qualle hinein. Die Qualle wirft den verkohlten Extremsportler zu Boden. Als nun alle drei aufeinandertreffen, gibt es eine Explosion.)

[Bearbeiten] In Bikini Bottom

(Die Drastiker benutzen schwer verletzt Gehhilfen.)

Johnny Krill: „Okay, wir haben’s kapiert. So angespuckt aussehen, ist krassextrem.“
Untoter Ted: „Ja, quallig.“

(Er kratzt sich.)

Britischer Gentleman: „Wie man hier sieht, ist extrem angespucktes Aussehen eine unmittelbare Folge von Extremsportarten.“

(Er schlürft seinen Tee.)

Patrick: „Wer ist der Kerl da?“

Bitte beachte, dass die Inhalte dieser Seite nicht unter der GNU Free Documentation License stehen, sondern die Rechte mehrheitlich bei der Deutschen Synchron Filmgesellschaft mbH & Co. liegen. Die Texte – auch auszugsweise – darfst du nicht ohne deren Genehmigung vervielfältigen.

← 8. Staffel Mitschriften – Staffel 9 10. Staffel →
179a 179b 180a 180b 181a 181b 182a 182b 183a 183b 184a 184b 185 186a 186b 187a 187b 188a 188b 189 190a 190b 191a 191b
192a 192b 193a 193b 194a 194b 195a 195b 196a 196b 197a 197b 198a 198b 199a 199b 200 201a 201b 202a 202b 203a 203b 204a 204b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge