Nicht verpassen! Morgen um 16:25 Uhr läuft die neue Episode Kunst und Kohle!

Spielzeuggeschäft des Grauens (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spielzeuggeschäft des Grauens
120b Episodenkarte-Spielzeuggeschäft des Grauens.jpg

© Viacom

Episodennummer: 120b
Staffel/
Produktionsjahr:
6/2009
Originaltitel: Toy Store of Doom
Erstausstrahlung
USA:
17.03.2009
Erstausstrahlung
Deutschland:
Nick: 15.11.2009
Nick Premium: 04.10.2009
Vorherige Episode: Der hutlose Patrick
Nächste Episode: Sandburgen im Sand
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Marco Kröger
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Steve.jpg
Stefan als Kassierer im Spielzeugfass.

© Viacom

Spielzeuggeschäft des Grauens ist eine Episode der sechsten Staffel, in der es SpongeBob und Patrick so gut in dem neu eröffneten Spielzeuggeschäft gefällt, dass sie sich gleich einschließen lassen.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

SpongeBob und Patrick langweilen sich, da sie keinen Spaß mehr daran haben, mit ihren alten Spielzeugen zu spielen. Auch Thaddäus kann und will ihnen nicht weiterhelfen, sodass Patrick und SpongeBob sich draußen weiter langweilen, bis sie voller Freude erfahren, dass ein neues Spielwarengeschäft in Bikini Bottom eröffnet wird. Im Inneren des neuen Geschäfts bestaunen die beiden dann die Massen an neuen Spielzeugen. Als das Geschäft schließt, wollen SpongeBob und Patrick – ebenso wie viele andere Kinder – den Laden gar nicht mehr verlassen. Darum verstecken sich der Schwamm und der Seestern in Puppenhäusern und warten, bis die Wachleute ihren letzten Wachgang beendet und das Geschäft verschlossen haben. Freudig verlassen sie ihr Versteck, als plötzlich das Licht ausgeht und sie in der Dunkelheit Angst bekommen. Infolge dessen fangen sie auch zu fantasieren an und glauben, dass die Spielzeuge ihnen Böses antun wollen. Zu allem Überfluss erscheint auch noch ein riesiger monsterartiger Schatten, der sich auf sie zubewegt. Daraufhin beschließen die beiden, sich gegen das Monster zu wehren und bewaffnen sich mit Seifenblasenspielzeug.

© Viacom

Als das „Monster“ in Gestalt des kleinen mechanischen Roboters auf sie zukommt, feuern sie Salven von Seifenblasen auf den Roboter ab, natürlich ohne ihn dadurch zu stoppen. Im letzten Moment bleibt der Roboter dann aber stehen, was SpongeBob und Patrick erleichtert, bis Patrick ihn erneut aufzieht und das Spektakel von vorne beginnt. In diesem Moment gehen die Lichter im Laden wieder an und das Spielzeugfass eröffnet erneut für die Kundschaft. Als die Tür aufgeschlossen wird und die gespannte Kundschaft hereinstürmen will, kommen SpongeBob und Patrick schreiend herausgerannt; Patrick redet angsterfüllt von dem teuflischen Laden, bis er bemerkt, dass der Laden offen ist und er wieder aufgeregt hineinrennt.

Trivia und Fehler

  • Der alte grüne Fisch befindet sich in SpongeBobs und Patricks Spielzeugkiste.
  • Der Sicherheitsdienst aus der Episode Krabbenburger Blues kommt hier nochmals vor.
  • Obwohl das Licht ausgeht, wirft der Spielzeugroboter trotzdem einen Schatten.
  • Als SpongeBob und Patrick unter den Spielzeughaufen begraben sind, sieht man im Hintergrund das Visit der Episode.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

Die abgekaute Blaubarschbube-Actionfigur © Viacom
  • SpongeBob: (wühlt in der Kiste und findet etwas) „Wir spielen mit den Meerjungfraumann- und Blaubarschbube-Actionfiguren. Ähh, (angeekelt) Blaubarschbube ist ganz abgekaut und schleimig.“
    Patrick: (kaut an der Meerjungfraumannfigur rum) „Ja, das passiert schon mal.“

Mitschrift und Bewertung



← 5. Staffel 6. Staffel 7. Staffel →
101a 101b 102a 102b 103a 103b 104a 104b 105a 105b 106a 106b 107a 107b 108a 108b 109a 109b 110a 110b 111 112a 112b 113a 113b
114a 114b 115a 115b 116a 116b 117a 117b 118a 118b 119a 119b 120a 120b 121a 121b 122a 122b 123 + 124 125a 125b 126
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen