Wolltest du schon immer mal in der SpongePedia mitarbeiten?
Dann hast du jetzt die Gelegenheit dazu! Die Registrierung ist wieder offen! :)

Einmal wieder jung sein (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einmal wieder jung sein
55b Episodenkarte-Einmal wieder jung sein.jpg

© Viacom

Episodennummer: 55b
Staffel/
Produktionsjahr:
3/2003
Originaltitel: Mid-Life Crustacean
Erstausstrahlung
USA:
24.01.2003
Erstausstrahlung
Deutschland:
19.09.2003
Vorherige Episode: Das große Schneckenrennen
Nächste Episode: Geizig bleibt geizig
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Marco Kröger
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Perla Krabs Sabine Winterfeldt
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Betsy Krabs Marianne Lutz
Erzähler Michael Pan
Krabshose.jpg
„Wir haben den Jackpot!“

© Viacom

In der Episode Einmal wieder jung sein aus der dritten Staffel will sich Mr. Krabs wieder jung fühlen und so geht er mit SpongeBob und Patrick am Abend aus. Doch Mr. Krabs hat sich den Abend etwas anders vorgestellt.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Handlung

„Machen Sie heute Party, Mr. Krabs?“ © Viacom
„Korall“ © Viacom

Mr. Krabs wacht in seiner Hängematte auf. Er fühlt, dass ihn langsam die Jahre überkommen und das Lied, das er hört, welches vom Altern handelt, bessert seine Laune in keinster Weise. Auch seine Tochter Perla bestätigt ihm, dass er alt sei, was Väter aber auch sein müssten. Mr. Krabs will aber nicht daran glauben, dass er alt geworden ist und hält sich immer noch für voll cool. Aber cool sagt ja heute niemand mehr – außer alten Leuten vielleicht. Die jungen Leute sagen jetzt „korall“. In der Krossen Krabbe bekommt Mr. Krabs mit, wie SpongeBob und Patrick ihren gemeinsamen Abend planen. Mr. Krabs will natürlich dabei sein, da er denkt, dass sich die zwei Jungs im „Night Life“ herumtreiben werden und er hofft, dass er so das Gefühl wieder bekommt, das er als Jugendlicher hatte. Doch der Abend ist gespickt mit Enttäuschungen für Mr. Krabs:

Es beginnt schon bei dem Fahrzeug von den drei Freunden, das sich als Tandem herausstellt und (um Mr. Krabs auch einen Platz zu bieten) einen Anhänger hat. Ihr erster Aufenthalt ist in der Wäsche. Mr. Krabs stellt sich dies als abgefahrenen Nachtclub vor, allerdings ist es in Wirklichkeit ein Waschsalon. Auch der restliche Abend verläuft ähnlich:

  • Müll unter der Autobahn einsammeln
  • in einem Kinder-Schwimmbecken sitzen
  • auf Spielzeug-Automaten reiten
  • eine Holzhütte bauen
  • eine Zahnbehandlung beim Zahnarzt
  • ein Pen-&-Paper-Rollenspiel spielen, inklusive Verkleidung als Ritter, Zauberer und Kobold
  • in der Bibliothek Bücher lesen
  • auf einer Kinderparty den Clown spielen

Hier platzt Mr. Krabs der Kragen. Er zerstört die ganze Einrichtung und sagt den beiden, dass sie keine Ahnung hätten, wie man cool sei, sondern Babys wären. Mr. Krabs will sich schon verziehen, als Patrick mit der Höschenjagd seine Aufmerksamkeit zurückgewinnt. Patrick meint damit wirklich, Kleiderschränke von Mädchen nach ihren Slips zu durchsuchen. Und da ist Mr. Krabs doch voll mit dabei. Sie schaffen es auch wirklich, ein paar Höschen zu ergattern, allerdings steht plötzlich eine alte Frau im Zimmer und ertappt die drei Scherzbolde: Es ist Mama Krabs! Mr. Krabs wird daraufhin von der erzürnten Mutter auf sein Zimmer geschickt und bekommt Hausarrest. Das Zimmer ist wie ein typisches Jugendzimmer eingerichtet, sodass Mr. Krabs sich nun definitiv etwas jünger fühlt.

[Bearbeiten] Trivia und Fehler

SpongeBob, Patrick und Mr. Krabs sammeln den Müll ein. © Viacom
  • Mr. Krabs muss jeden Morgen eine blau-gelbe Pille riesigen Ausmaßes schlucken.
  • Der englische Episodentitel ist eine Anspielung auf das vor allem unter Männern im Alter von 35 bis 45 Jahren verbreitete seelische Unwohlsein, die sogenannte „Midlife Crisis“.
  • Auf dem Boden in Mr. Krabs’ Kinderzimmer liegt eine Zeitschrift mit der Aufschrift „Wacky“. Auf Deutsch heißt das soviel wie „schrullig“ oder „exzentrisch“.
  • Perla ist in dieser Episode überraschend nett zu ihrem Vater.
  • Mr. Krabs müsste doch eigentlich das Haus seiner Mutter, bevor er nach innen klettert, erkennen.
  • Als Mr. Krabs in der Krossen Krabbe sitzt, steht hinten in der Ecke ein Tisch. Als der Junge den Burger zum Mülleimer bringen will, ist der Tisch verschwunden.
  • Wie kommt der Junge, der Mr. Krabs ins Zimmer begleitet, in die Wohnung von Mama Krabs?

[Bearbeiten] Alle Charaktere

© Viacom

[Bearbeiten] Zitate

  • Mr. Krabs: „Aber ich bin doch noch cool oder? Dein Alter ist doch noch voll cool.“
    Perla: „Siehst du? ,Cool’ sagt wirklich gar niemand mehr, außer alten Leuten vielleicht. Wir sagen jetzt ,korall’. So wie sich die Nase richten zu lassen ist voll korall.“
    Mr. Krabs: „Korall, hä?“
    Perla: (angewidert) „Uhä! Wenn du das sagst, klingt das total unkorall!“
    Mr. Krabs: „Wie wär’s, wenn ich’s ein bisschen anders betonen würde: Koorall!“
    Perla: (genervt) „Musst du jetzt nicht arbeiten gehen oder so was?“
  • Mr. Krabs: „Wie wär’s dann, wenn ihr heute Abend um 8:00 bei mir vorbei kommt?“
    SpongeBob: „Da sollte ich Sie vielleicht vorwarnen: Wir finden kleine Verspätungen schick.“
    Erzähler: „8 Uhr 01 abends.“

[Bearbeiten] Hintergrundmusik, Lieder, Mitschrift und Bewertung



← 2. Staffel 3. Staffel 4. Staffel →
41a 41b 42a 42b 43a 43b 44a 44b 45a 45b 46a 46b 47a 47b 48a 48b 49a 49b 50a 50b
51 52a 52b 53a 53b 54 55a 55b 56a 56b 57a 57b 58a 58b 59 60a 60b
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen