SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

SpongeBobs Hausparty (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
SpongeBobs Hausparty
51 Episodenkarte-SpongeBobs Hausparty.jpg

© Viacom

Episodennummer: 51
Staffel/
Produktionsjahr:
3/2002
Originaltitel: Party Pooper Pants
Erstausstrahlung
USA:
17.05.2002
Erstausstrahlung
Deutschland:
15.09.2003
Vorherige Episode: Das Ausbildungsvideo
Nächste Episode: Verkaufsgenies
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Gary Tom Kenny
Patrick Star Marco Kröger
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Sandy Cheeks Cathlen Gawlich
Mrs. Puff Rita Engelmann
Perla Krabs Sabine Winterfeldt
Larry der Hummer Jörg Hengstler
Sheldon J. Plankton Thomas Petruo
Patchy Michael Pan
Potty Gerald Schaale
Bunny.jpg
SpongeBob im Häschenkostüm

© Viacom

In der Episode SpongeBobs Hausparty aus der dritten Staffel veranstaltet SpongeBob eine Party, die anfangs sehr langweilig ist, doch als SpongeBob aus dem Haus geht, kommt sie so richtig in Schwung!

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Und ein weiteres SpongeBob-Special – präsentiert von Patchy, dem Piraten. Er feiert in seinem Haus gerade seine eigene Party und erzählt, wie es war, als SpongeBob selbst eine Party geschmissen hat:
Alles beginnt im Algenmarkt, wo SpongeBob einkaufen geht und einen neuen Rekord im Schnell-Einkauf erzielen kann. Durch den Verkäufer wird er auf einen Plane-deine-Party-Kasten aufmerksam und will das natürlich sofort ausprobieren.
Laut dem Kasten sind die Einladungen der erste Schritt zum Erfolg. Eine kurze Gästeliste – bestehend nur aus den engsten Freunden. Doch schon bei diesem Punkt übertreibt SpongeBob, da er alle möglichen Leute einlädt, die er irgendwann mal gekannt hat. Unterdessen ist sein Fisch im Schlafrock mit extra scharfen Senfeiern gerade rechtzeitig fertig geworden. SpongeBob hat darüber hinaus einen eigenen „groben“ Plan ausgearbeitet, um den Abend zu gestalten:

  • 20:00–20:05: Gäste treffen ein
  • 20:05–20:15: Begrüßung und leichte Konversation
  • 20:15–20:27: Vorstellung und Verteilung der Namensschilder
  • 20:27–20:37: Beginn der Qualifikation für den Chips-essen-und-Zunge-rollen-Wettbewerb
  • 20:37–20:52: Comics aus der Zeitung vorlesen
  • 20:52–21:00: Der Kuchen wird gegessen
  • 21:00–21:03: Reise nach Jerusalem
  • 21:03–21:20: Gelächter
  • 21:20–21:30: Fingerpuppentheater
  • 21:30–21:57: Wohltätigkeitstombola
  • 21:57–22:00: Cha-Cha-Charleston Tanzmarathon (mit Damenwahl)
  • 22:00–22:09: Tanzen bis zur Erschöpfung
  • 22:09–22:41: Der Saal kocht, wenn SpongeBob seine weltberühmten „Klopf-Klopf“-Witze zum Vortrag bringt.
  • 22:41–22:47: Leichte Konversation mit Mr. Krabs

Und der Schwamm denkt, solange er sich an diesen Plan hält, kann nichts schiefgehen. Doch SpongeBob verzweifelt schon, als der erste Gast - Patrick - 40 Sekunden zu spät kommt. Und auch der weitere Partyverlauf ist nicht so, wie es sich SpongeBob vorstellt. Es wird gegessen und getanzt, aber alles zur falschen Zeit. Als SpongeBob die Zeitung von draußen holen will, um dort aus einem Comic vorzulesen, wird er ausgesperrt und muss mit Entsetzen ansehen, wie seine Party – seiner Meinung nach – außer Kontrolle gerät. Die Gäste jedoch amüsieren sich königlich. Und alle Versuche von SpongeBob, wieder ins Haus zurückzukommen, scheitern.

SpongeBob telefoniert mit Patrick. © Viacom
Schließlich will er ins Haus einbrechen und wird dabei von der Polizei entdeckt. Anfangs kann er sie noch überzeugen, dass das sein eigenes Haus sei, er eine Party feiere und sich nur ausgesperrt habe. Doch wenige Sekunden später kehrt die Polizei zurück – erbost darüber, dass sie nicht eingeladen wurde und nimmt SpongeBob mit einer „altmodischeren“ Version von Handschellen (einem Pranger) fest. Erst am nächsten Morgen kehrt er wieder zu seiner Wohnung zurück. Auf einmal fällt ihm ein, dass er ja einen Ersatzschlüssel unter seiner Fußmatte versteckt hält. Als er das Chaos der vergangenen Party sieht, glaubt er, dass diese Party in einer Katastrophe geendet habe. Doch nur einen Augenblick später wird er von Patrick begrüßt, der anscheinend die ganze Nacht in SpongeBobs Haus verbracht hat und sagt, dass dies die tollste Party gewesen wäre, auf der sie alle jemals gewesen seien. Patrick wisse zwar nicht, wie SpongeBob das gemacht habe, aber er solle es aufschreiben und nächstes Wochenende noch mal machen!

Trivia und Fehler

  • Beim Logo im Intro fehlt die Schrift. Dies hat auch einen Sinn, denn diesmal heißt es nicht „SpongeBob Schwammkopf“ sondern „SpongeBobs Hausparty“.
  • Der Vorspann in dieser Episode ist ein wenig anders als sonst. Dieser Vorspann wird übrigens in der französischen und italienischen Version von SpongeBob verwendet.
  • Der violette Fisch mit grünen Lippen heißt Surfer (im Englischen: Scooter). Außerdem hat er in dieser Episode zwei verschiedene Synchronstimmen.
  • Auf DVDs ist die Episode meist gekürzt.
  • Die Polizisten sind schon aus der Episode Besuch vom Gesundheitsamt bekannt.
  • Als SpongeBobs Partyplan über die Käsehäppchen rollt, schwebt dieser.
  • SpongeBob denkt, dass alle Gäste um punkt acht Uhr kommen. Warum plant er dann ein, dass sie von 8:00 Uhr bis 8:05 Uhr eintreffen?
  • Der Eingangsraum von SpongeBobs Haus hat in dieser Episode andere Tapeten und die Farbe des Sofas wurde auch geändert.
  • Wenn SpongeBob Patchys Einladung nicht lesen kann, woher weiß er dann, dass es sich um eine Party handelt?
Die Episodenkarte am Anfang © Viacom
SpongeBobs Partygäste © Viacom

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • SpongeBob: „Ich würde wirklich gern auf diese Party hoppeln, aber ich kann die Einladung nicht lesen!“ (der Text der Einladung ist verschwommen)
    Patrick: „Und ich erst nicht!“
    SpongeBob: „So wie’s aussieht, hat der Verfasser keine Ahnung von den physikalischen Gegebenheiten vom Leben unter Wasser. Na ja, was soll’s! Werfen wir sie ins Feuer!“
    (Beide werfen ihre Einladungen ins Feuer.)
  • SpongeBob: „Tja, du hast es gehört, Gary, nur unsere engsten Freunde!“
    (Ein Fisch bekommt eine Einladung von SpongeBob.)
    Fisch: „Wer zur Makrele ist denn SpongeBob Schwammkopf?“
    Seine Frau: „Ich glaube, du warst mit ihm im Kindergarten, Schatz!“
    Fisch: „Im Kindergarten? (sieht sich ein Foto von der Kindergartengruppe an) Oh ja. Dieser Schwammkopf. Pack die Sachen. Wir ziehen um, Schatz!“
  • SpongeBob: (zu Gary) „Du rufst besser mal ’nen Alien, weil diese Sahnecreme außerirdisch gut ist!“
  • Patrick: (versucht sein Namensschild auf dem Kopf zu lesen) „Kcirtap tsi eman niem, äääh, ollah? Hä, kapier ich nicht!“
    Mr. Krabs: „Ach nein, du Dummbatz, da steht: ‚Hallo, mein Name ist Patrick‘!“
    Patrick: (schüttelt Mr. Krabs’ Hand) „Nett, Sie zu sehen, Patrick!“
    Mr. Krabs: „Ahahahaha! Der war gut, Patrick!“
    Patrick: „Hahaha, Patrick …“
    SpongeBob: (kommt wütend angerannt) „Was geht hier vor sich? Gelächter ist nicht vor 9:03 Uhr geplant! Willst du mir etwa die ganze Party verderben, Patrick?“ (geht weg)
    Patrick: (verwirrt) „Hat er jetzt mich oder Sie gemeint?“
  • SpongeBob: „Thaddäus! Du kommst ja doch!“
    Thaddäus: (grimmig) „Kabelempfang defekt.“
    SpongeBob: „Oh, hähä, tut mir leid, das zu hören …“ (versteckt eine Zange in seiner hinteren Hosentasche)

Lieder, Mitschrift und Bewertung


← 2. Staffel 3. Staffel 4. Staffel →
41a 41b 42a 42b 43a 43b 44a 44b 45a 45b 46a 46b 47a 47b 48a 48b 49a 49b 50a 50b
51 52a 52b 53a 53b 54 55a 55b 56a 56b 57a 57b 58a 58b 59 60a 60b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen