Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

Auf Abstand (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf Abstand
168a Episodenkarte-Auf Abstand-Alternativkarte.jpg

© Viacom

Episodennummer: 168a
Staffel/
Produktionsjahr:
8/2011
Originaltitel: Restraining SpongeBob
Erstausstrahlung
USA:
02.04.2012
Erstausstrahlung
Deutschland:
22.11.2012
Vorherige Episode: Seifig und durchtrieben
Nächste Episode: Fiaskos Fiasko
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Fritz Rott
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
168a Thaddäus.jpg
Thaddäus wurde dank SpongeBob frittiert

© Viacom 168a Episodenkarte-Auf Abstand.jpgUrsprüngliche Episodenkarte
© Viacom

Auf Abstand ist eine Episode aus der achten Staffel, in der Thaddäus auf gerichtlichem Wege erreichen will, dass SpongeBob ihm fernbleiben soll.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Eines Morgens in der Schneckenstraße: SpongeBob erzeugt Lärm mit seiner Schleifmaschine, der Thaddäus nervt und dieser daraufhin den Schwamm anmeckert. Danach geht Thaddäus genervt zur Arbeit. Auf dem Weg dorthin verfolgt ihn SpongeBob, da dieser ihn fragen will, ob er mitkommen darf. In der Krossen Krabbe angekommen, schafft es SpongeBob mit einer leeren Senfflasche, auf die er drückt, einen Kunden zu verscheuchen, da er bei der Bestellung denkt, dass Thaddäus mal eine Pause bräuchte. Thaddäus erklärt SpongeBob lautstark, dass in der Flasche nichts mehr drin wäre, allerdings lehnt er sich am angeschalteten Grill an, was eine Kettenreaktion unglücklicher Vorfälle erzeugt, beispielsweise dass Thaddäus frittiert wird. Eine Schicht später bringt Thaddäus SpongeBob ein „Geschenk“ mit. Es ist eine einstweilige Verfügung gegen den Schwamm. Thaddäus hat außerdem Anwälte, die SpongeBob bei einer Missachtung der Verfügung hinter Gittern bringen. Nun muss SpongeBob versuchen, die Bestellungen zu Thaddäus zu bringen, ohne ihm zu nahe zu kommen, allerdings klappt es nicht. Mr. Krabs bekommt dies mit und fordert von SpongeBob, dass er schnell eine andere Lösung finden soll. SpongeBobs Idee ist nun, dass Patrick die Bestellungen zu Thaddäus bringen soll. Thaddäus findet dies allerdings nicht gut, sodass er sich bei seinem Chef beschwert. Dieser meint aber, dass es nur so ist, da SpongeBob sich ihm nicht nähern darf. Von nun an muss Thaddäus die nervigen Fragen von Patrick durchstehen, ob er ihm zuschauen dürfte. Mr. Krabs teilt Thaddäus daraufhin mit, dass Pause sei. Er will seine Klarinette herausholen, jedoch hat Patrick mit dieser die Toiletten geputzt. Kurz danach steckt plötzlich Thaddäus’ Nase im Mund von Patrick. Thaddäus wird bei der Befreiung in einen Meerbeeren-Kuchen geschleudert, was zufolge hat, dass Thaddäus allergisch reagiert und sein ganzer Körper anschwillt. Er rennt zu SpongeBob, um die einstweilige Verfügung zu holen, unterwegs wird er jedoch von Patrick angegriffen, da dieser denkt, Thaddäus sei ein böses Monster. Thaddäus reagiert prompt und schreibt Patricks Namen auf die einstweilige Verfügung. Dieser verfällt in Gelächter.

Trivia und Fehler

  • Die Episode hat in Deutschland zwei Episodenkarten.
  • Diese Episode sollte in Deutschland ursprünglich „Die einstweilige Verfügung“ heißen, wurde dann jedoch umbenannt.
  • Thaddäus hat eine Meerbeeren-Allergie.
  • Als Thaddäus als „Monster“ Richtung SpongeBob geht und Patrick dann mit seinem Knopf redet, wechselt die Farbe der Stirnfalte des Seesterns von schwarz zu rosa und wieder zurück.
  • In der Szene, als Patrick Thaddäus’ Klarinette zurückgibt, ist die gestrichelte Linie nicht zu sehen.
  • In der Episode Der hutlose Patrick erfährt man, dass Patrick umfällt, wenn er den Krosse-Krabbe-Hut trägt. In dieser Episode ist das allerdings nicht der Fall.
  • Als Mr. Krabs sich mit der einstweiligen Verfügung den Senf abwischt, ist die Verfügung mitsamt dem Senf in der nächsten Szene verschwunden.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • (SpongeBob drückt gerade (erfolglos) eine Flasche Senf aus.)
    Thaddäus: „SpongeBob!“
    (Dieser dreht sich um und Thaddäus nimmt die Senfflasche und schraubt sie auf. Er hält sie dann verkehrt herum und nichts kommt raus.)
    Thaddäus: „Die ist leer. Leer, siehst du?“
    (Er hält sie ihm ins Auge.)
    SpongeBob: „Wow! Woher hast du das denn gewusst?“
    Thaddäus: „Woher wohl? Vielleicht, weil ich über ein Gehirn verfüge?“
  • Thaddäus: „Der Schwamm soll da weg!“
    Mr. Krabs: „Diesmal hast du ihn wirklich in den Wahnsinn getrieben, min Jung!“
    SpongeBob: „Tja, also, zumindest mal die Wände hoch.“

Mitschrift und Bewertung


← 7. Staffel 8. Staffel 9. Staffel →
153a 153b 154a 154b 155a 155b 156 157a 157b 158a 158b 159 160a 160b 161a 161b 162 163a 163b 164a 164b 165a 165b
166a 166b 167a 167b 168a 168b 169a 169b 170a 170b 171a 171b 172a 172b 173a 173b 174a 174b 175 176a 176b 177a 177b 178
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen