SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Der Stellvertreter (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Stellvertreter
21b Episodenkarte-Der Stellvertreter.jpg

© Viacom

Episodennummer: 21b
Staffel/
Produktionsjahr:
2/2000
Originaltitel: Squid's Day Off
Erstausstrahlung
USA:
02.11.2000
Erstausstrahlung
Deutschland:
24.09.2002
Vorherige Episode: Hey, dein Schuh ist offen
Nächste Episode: Mundgeruch
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Patrick Star Marco Kröger
Becken.JPG
SpongeBob hilft Mr. Krabs, seinen Arm aus dem Waschbecken zu ziehen

© Viacom

In der Episode Der Stellvertreter aus der zweiten Staffel muss Thaddäus temporär die Restaurantleitung übernehmen und SpongeBob überwachen, was ihm jedoch nicht leicht fällt.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Es ist ein sehr einsamer Tag in der Krossen Krabbe. Keine Kundschaft ist in Sicht und Thaddäus hat es satt, hier sein zu müssen, obwohl sowieso keine Kunden kommen. Er haut vor Wut auf die Kasse, woraufhin einige Cent-Stücke auf den Boden fallen. Mr. Krabs hört dies natürlich, guckt aus seinem Büro, rennt zu Thaddäus und den Münzen, schubst Thaddäus weg, hebt sofort seine „Babys“ vom Boden auf und will sie sauberwaschen. SpongeBob überrascht ihn dabei und erschrickt ihn unabsichtlich. Dabei lässt er einen Cent fallen, der daraufhin in das Abflussrohr fällt. Mr. Krabs greift ihm hinterher und erwischt ihn, kommt jetzt jedoch mit seiner Scherenhand nicht mehr aus dem Rohr hinaus und bittet SpongeBob, ihn herauszuziehen. Dabei lösen sich jedoch seine Arme von seinem Körper, wodurch Mr. Krabs nach hinten gegen die Wand fliegt und ihm mehrere Gegenstände auf den Kopf fallen. Mr. Krabs wird daraufhin ins Krankenhaus transportiert und übergibt Thaddäus den Posten als Geschäftsführer während seiner Abwesenheit.
Thaddäus sieht das als Chance, endlich mal einen ruhigen Tag verbringen zu können. Er „befördert“ SpongeBob zum Koch und zum Kassierer und gibt vor, er habe selbst ganz wichtige „chefmäßige“ Dinge zu erledigen und entfernt sich aus der Krossen Krabbe. Thaddäus geht daraufhin nach Hause und will einen entspannenden Tag verbringen. Allerdings gelingt ihm das bei Weitem nicht so, wie er sich das vorgestellt hat. Den ganzen Tag über plagt ihn sein schlechtes Gewissen, SpongeBob alleine in der Krossen Krabbe zurückgelassen zu haben, und seine schrecklichen Vorstellungen darüber, was SpongeBob alles anstellen könnte, wenn er alleine ist. Er rennt, von immer absurderen Gedanken geplagt, mehrmals in die Krosse Krabbe, um sich davon zu überzeugen, dass SpongeBob keinen Unsinn anstellt.
Schließlich beschließt er ein heißes Bad zu nehmen und sich so zu entspannen, doch da glaubt er sogar, SpongeBob in seiner Badewanne und in seinem Abflussrohr verschwinden zu sehen. Er rennt daraufhin abermals in die Krosse Krabbe und beschuldigt SpongeBob in seinem Wahnwitz, ihn zu verfolgen. Während er redet, erkennt er jedoch die Unmöglichkeit der ganzen Geschichte, da SpongeBob in Wahrheit die ganze Zeit still und ohne eine Bewegung auf seinem Posten gestanden hat – und erbittet von SpongeBob seinen alten Posten als Kassierer zurück. Kurz darauf wird er von SpongeBob darauf hingewiesen, dass das Eingangsschild der Krossen Krabbe die ganze Zeit auf GESCHLOSSEN stand und sie sich deswegen auch den ganzen Tag hätten freinehmen können.

Trivia und Fehler

  • Running Gag: Thaddäus läuft in die Krosse Krabbe, da er denkt, dass SpongeBob das Restaurant kaputt machen würde; doch jedes Mal, wenn er ankommt, ist nichts passiert und SpongeBob fragt daraufhin „Hast du schon alles erledigt?“.
  • In dieser Episode hat die Krosse Krabbe am Sonntag geöffnet. In der Episode Die Zeitmaschine erwähnt SpongeBob aber, dass die Krosse Krabbe am Sonntag geschlossen hat.
  • Während Thaddäus in seinem Wahn mehrmals sein Haus verlässt und zur Krossen Krabbe rennt, kann man sehen, dass die Tür mal nach innen, mal nach außen aufgeht – mal sind die Scharniere links und mal rechts.
  • In der Phase der Episode, die man unter „Hast du schon alles erledigt" zusammen fassen könnte, bringt SpongeBob den Spruch einmal, obwohl Thaddäus in diesen Moment bei sich zu Hause ist.
  • In der „Hast du schon alles erledigt“-Phase hat die Krosse Krabbe einige Male keine Fähnchen über der Tür.
  • Thaddäus hat an seinem Körper eine Art „Hosentasche“. Diese sieht man auch in der Episode Die verlorene Matratze, in der Thaddäus einen Holzlöffel in der „Hosentasche“ verstaut. In der Episode Ananas-Koller ist dies ebenfalls der Fall.
  • Als SpongeBob seine Hose auszieht, um sie Thaddäus zu geben, hat er komischerweise noch den weißen Ärmel an. In der nächsten Szene ist er verschwunden.
  • Als Thaddäus nach Hause geht und sich auf die Liege liegt, hat er seine „Badehose“ an. Als er in der Szene danach zur Krossen Krabbe läuft, da er glaubt, dass diese brennt, hat er plötzlich wieder sein normales, braunes Hemd an.
  • Während SpongeBob mit hoher Stimme „Das glaube ich diiir.“ trällert, hat Thaddäus’ Hals plötzlich dieselbe Farbe wie sein Hemd.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • Mr. Krabs: „Ja was!? Ich steck fest. Du musst mir helfen, SpongeBob!“
    SpongeBob: „Lassen Sie einfach die Münze los.“
    Mr. Krabs: „Es gibt eine Menge guter Gründe, niemals Geld loszulassen, min Jung! Es muss eine andere Möglichkeit geben! Pack mich am Äquator und dann zieh!“
  • Thaddäus: (schiebt den Vorhang zur Seite) „Ha! Hab ich dich! Ich sag dir wenn Mr. Krabs rausfindet, dass du … (sieht statt SpongeBob ein Klo mit Klopapier) ein Klo bist?“

Mitschrift und Bewertung



← 1. Staffel 2. Staffel 3. Staffel →
21a 21b 22a 22b 23a 23b 24a 24b 25a 25b 26a 26b 27a 27b 28 29a 29b 30a 30b
31a 31b 32a 32b 33a 33b 34a 34b 35a 35b 36a 36b 37a 37b 38a 38b 39a 39b 40a 40b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen