SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Der Schrecken der Straße (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Schrecken der Straße
30a Episodenkarte-Der Schrecken der Straße.jpg

© Viacom

Episodennummer: 30a
Staffel/
Produktionsjahr:
2/2001
Originaltitel: No Free Rides
Erstausstrahlung
USA:
07.03.2001
Erstausstrahlung
Deutschland:
28.09.2002
Vorherige Episode: Allein gelassen
Nächste Episode: Der Fan
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Mrs. Puff Rita Engelmann
Harald Schwammkopf Frank-Otto Schenk
Margarethe Schwammkopf Margot Rothweiler
30a SpongeBob-Mrs. Puff.jpg
„Und was soll die Motorradmaske? Sie fahren doch gar nicht Motorrad!“

© Viacom

Der Schrecken der Straße ist eine Episode der zweiten Staffel, in der Mrs. Puff SpongeBob den Führerschein aushändigt, ohne die Konsequenzen ihrer Entscheidung bedacht zu haben. Daher entschließt sie sich zu radikalen Maßnahmen …

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Erneut ist es ein katastrophaler Tag in der Fahrschule. Allerdings ist heute ein besonderer Tag, denn besteht SpongeBob die Fahrprüfung heute wieder nicht, bedeutet das ein ganzes weiteres Jahr Fahrschule für ihn. Doch wie immer fällt er auch dieses Mal durch und fährt diesmal sogar einen Passanten an. Als SpongeBob von Mrs. Puff dann wieder einmal erfährt, dass er durchgefallen sei, verfällt er zunächst in Trauer, freut sich dann aber, da er ja jetzt noch ein weiteres tolles Jahr Unterricht bekommt. Mrs. Puff erleidet daraufhin einen Nervenzusammenbruch, weil ihr klar wird, dass sie es mit SpongeBob weitere 365 Tage aushalten muss. In ihrer Not hat sie die rettende Idee.

„Du brauchst doch nur drei kleine Worte!!!“ © Viacom
Sie erzählt SpongeBob von Bonuspunkten, die er für Sachen bekomme, die er bis jetzt noch nicht gemacht habe. Seine Aufgabe, um die Führerscheinprüfung doch noch erfolgreich abzuschließen, sei es, einen Satz mit 10 Wörtern darüber zu schreiben, was er in der Bootsfahrschule gelernt habe. Doch leider möchte SpongeBob das, was er sofort geschrieben hat, nicht abgeben, da es ihm nicht gefällt. Dies lässt schließlich Mrs. Puff überreagieren und SpongeBob den Zettel aus der Hand reißen. Da sieht sie, dass er nichtmal diese Aufgabe wirklich gelöst hat, sondern vielmehr nur auf das Blatt gekritzelt hat – Mrs. Puff lässt es jedoch durchgehen und SpongeBob erhält seinen Führerschein!

Mrs. Puff hat nun ein schlechtes Gewissen, da sie den Führerschein einem Schüler überreicht hat, der ihn nicht verdient. Doch dann besinnt sie sich wieder durch den Gedanken, dass SpongeBob ja nicht einmal über ein Boot verfüge. Als sie am Abend nach Hause kommt, steht plötzlich die Familie Schwammkopf mit einer riesigen Torte, mit der sich Mr. und Mrs. Schwammkopf bei Mrs. Puff, der „größten Fahrlehrerin unter Wasser“, bedanken wollen, in ihrer Wohnung. Und zur Krönung des Abends erhält SpongeBob ein fabrikneues Bootmobil, was ihn in Ohnmacht fallen lässt.
SpongeBobs Eltern raten ihm nun zu Bettruhe, doch er schleicht sich in der Nacht zu seinem Boot hinaus, von dem er denkt, dass es friere, und schläft auf dem Sitz ein. Wenige Momente später kommt Mrs. Puff – mit einer Motorradmaske vermummt – und will das Boot klauen, um zu verhindern, dass SpongeBob damit fahren und dadurch Schaden anrichten kann. Mitten in der Fahrt wacht SpongeBob auf und ist entsetzt über das, was gerade passiert. Nach einer wilden Verfolgungsjagd, unter anderem durch Gebiete mit Riesenmuscheln, Käsehobeln oder dem Schulfernsehen, gelingt es SpongeBob, den Missetäter zu stellen. Jedoch verwirrt es ihn vollkommen, dass Mrs. Puff der Entführer ist. Während der Fahrt rasen sie in ein Polizeiboot hinein und Mrs. Puff wird festgenommen. In der Gefängniszelle redet SpongeBob mit ihr per Telefon und diese schlägt ihm vor, dass er doch bei Mrs. Flunder am Montag in deren Fahrschulkurs gehen solle. Doch er winkt ab, denn Mrs. Puff sei die einzige Lehrerin für ihn. Er teilt ihr außerdem mit, dass sie früher freikommt, wenn sie der Wächterin einen Gefallen tut: Fahrstunden umsonst!

Trivia und Fehler

  • 3. Auftritt von SpongeBobs Eltern.
  • SpongeBob muss darüber schreiben, was er in der Bootsfahrschule gelernt hat. Man sieht zunächst im Klassenzimmer mehrere Stühle in der Reihe, in späteren Szenen sind es dann ganz wenige.
  • Als SpongeBob von seinen Eltern nach Hause gebracht wird und im Bett liegt, sieht man zwei Fackeln über SpongeBobs Bett brennen (Anmerkung: Unter Wasser!). Und seine Mutter macht die Fackeln mit einem Lichtschalter aus. Möglicherweise handelt es sich dabei lediglich um Bettlampen im „Fackel-Stil“.
  • Neben der Eingangstür von Mrs. Puffs Haus hängt ein Bild, das Mrs. Puff in der Eingangstür zeigt. Auf diesem Bild sieht man das Bild selbst jedoch wieder.
  • Am Anfang fährt SpongeBob einen Kameramann im Taucheranzug an, der von einem realen Schauspieler gespielt wird. Seine Beine kann man aus einer anderen Kameraperspektive sehen.
  • Als SpongeBob im Bett liegt, sieht man einen Verband. Als er draußen ist, sieht man keinen Verband mehr.
  • Nachdem SpongeBob seine Socke ausgezogen hat und dem Boot gegeben hat, hat er sie im nächsten Bild trotzdem wieder an.
  • Woher hat Mrs. Puff die Schlüssel zu SpongeBobs Boot?
  • Dies ist die erste Episode, in der SpongeBob der einzige Hauptcharakter ist, der auftritt.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • SpongeBob: (ganz erstaunt zu Mrs. Puff) „Ein Füller!! Ein äußerst traditionsreiches Schreibutensil.“
  • Mrs. Puff: „ICH HAB IN DER BOOTSFAHRSCHULE GELERNT, DASS … ICH HAB IN DER BOOTSFAHRSCHULE GELERNT, DASS …“
    SpongeBob: „Ich schaff das, ich schaff das. Puh, ist das heiß hier!! Warum ist es nur so heiß hier?!?! Auuu, meine Hand!! Ich hab ’nen Krampf in der Hand!!! Das tut sooo weh!!“
    Mrs. Puff: „ICH HAB IN DER BOOTSFAHRSCHULE GELERNT, DASS PÜNKTCHEN, PÜNKTCHEN, PUNKT!“
  • SpongeBob: „Ich schreib ein kleines Referat und nun auf zur Tahat.“
  • SpongeBob: „Wer sind Sie und was tun Sie in meinem Boot? Und was soll die Motorradmaske? Sie fahren doch gar nicht Motorrad!“
  • SpongeBob: (im Radio) „Schwamm drei, live dabei, mit den neusten Mix aus SIE KLAUEN HIER NICHT SO EINFACH MEIN BOOT! Hits.“

Mitschrift und Bewertung



← 1. Staffel 2. Staffel 3. Staffel →
21a 21b 22a 22b 23a 23b 24a 24b 25a 25b 26a 26b 27a 27b 28 29a 29b 30a 30b
31a 31b 32a 32b 33a 33b 34a 34b 35a 35b 36a 36b 37a 37b 38a 38b 39a 39b 40a 40b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen