Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

Der spinnt, der Spind (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der spinnt, der Spind
133b Episodenkarte-Der spinnt, der Spind.jpg

© Viacom

Episodennummer: 133b
Staffel/
Produktionsjahr:
7/2009
Originaltitel: Squidward in Clarinetland
Erstausstrahlung
USA:
24.03.2010
Erstausstrahlung
Deutschland:
Nickelodeon: 16.11.2010
Nicktoons: 27.01.2011
Vorherige Episode: Geistifiziert
Nächste Episode: Rettet die Quallenfelder
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Patrick Star Marco Kröger
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
133b Thaddäus.jpg
Thaddäus im Holzbläserwald
© Viacom

Der spinnt, der Spind ist eine Episode der siebten Staffel, in der Thaddäus einen Spind für seine Klarinette bekommt. Doch SpongeBob rüstet das verrostete Ding dermaßen auf, dass Thaddäus schließlich in ein verborgenes Land kommt.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Thaddäus radelt mit seinem Tretrad gut gelaunt zur Arbeit. Denn heute ist der große Tag, an dem er nach seiner Arbeit mit seiner Klarinette einen Vorspieltermin haben wird. Er hat sein Instrument in einer Tasche eingepackt und wird fuchsteufelswild, wenn man es berührt.
Da Thaddäus merkt, dass in der Krossen Krabbe die Gefahr groß ist, dass seine Klarinette auf irgendeine Weise schmutzig wird, möchte er, dass Mr. Krabs für ihn einen richtigen Ort findet, wo man die Klarinette verstauen kann. Mr. Krabs findet einen Spind. Aber er ist sehr dreckig und deswegen möchte der Tintenfisch nicht, dass seine Klarinette dort platziert wird. SpongeBob jedoch macht den kleinen Spind sauber, denn laut dem Gesetz für Angestellte in Bikini Bottom darf er jenen Spind mit Thaddäus mitbenutzen. Daraufhin legt Thaddäus seine Klarinette hinein. Er möchte gerade eine Bestellung aufnehmen, als er merkt, dass SpongeBob in dem kleinen Spind in der Küche hämmert und werkelt. Sofort sucht er den Spind auf, und es zeigt sich, dass SpongeBob ihn zu einem riesigen Raum mit unzähligen Aktenschränken umgebaut hat. Der Schwamm erklärt ihm, dass er im Fach mit Nummer 36 8B nachschauen soll, wenn er seine Klarinette sucht. Einige Zeit später hört Thaddäus erneut Geräusche. Er betritt wieder den Spind und sieht, dass alles noch viel größer und umfangreicher geworden ist. Plötzlich sieht er SpongeBob, der mit seiner Klarinette wegrennt. Er verfolgt ihn und durch ein Fach des Aktenschranks kommt er in einen Raum, der einer Theaterbühne mit zugezogenem Vorhang ähnelt. Als er diesen beiseite schiebt, befindet sich dahinter ein riesiger Wald, der jedoch nicht von Bäumen, sondern von Klarinetten gesäumt ist: Der Holzbläserwald. Dort rennt SpongeBob mit Thaddäus’ Klarinette davon. Plötzlich stößt der Tintenfisch an einen Weißkopfadler, den Wächter des Holzbläserwaldes, der ihn mangelnden Respekts gegenüber der Klarinetten bezichtigt und ihn verschluckt. Im Magen angekommen, taucht schon wieder SpongeBob auf, lachend und mit der Klarinette in der Hand. Thaddäus packt ihn, beide stürzen in einen Abgrund, und Thaddäus landet auf einem Stuhl mit Spiegeln zu beiden Seiten, allerdings alleine. Die Thaddäusse im Spiegel haben Klarinetten in der Hand und plagen ihn, aus dem Spiegel kommend, mit Misstönen. Nachdem er dann SpongeBob über eine riesige Klarinette gejagt hat, fällt er in einen Flipperautomaten, den Patrick bedient. Sie reden kurz, wobei Thaddäus so klein ist, dass er in Patricks Hand passt. Anschließend rennt der Seestern von einem lauten Geräusch davon, das, wie sich zeigt, aus einem Staubsauger kommt, welcher Thaddäus aufsaugt. Plötzlich schwebt SpongeBob vor Thaddäus im Weltraum umher, und dieser schafft es endlich, den Schwamm zu greifen. Danach wacht Thaddäus aus seinem Albtraum auf: Er sitzt in dem Spind, der wieder normal groß ist. Er ist so sauer auf SpongeBob, der ihm seine Klarinette bereitwillig gibt, dass er diesen in den Spind wirft, fest verkettet, und danach in einen wegfahrenden Bus schmeißt. Die Zeit, zu der Thaddäus seinen Vorspieltermin hat, ist nun gekommen. Doch aus der Tasche kommt keine Klarinette, sondern SpongeBob. Thaddäus rast schnell weg, doch SpongeBob wollte ihm nur seine Klarinette vorbei bringen, die er in der Krossen Krabbe vergessen hat.

Trivia und Fehler

  • Bevor Thaddäus in den Holzbläserwald geht und seine Klarinette sieht, hat er den Hut der Krossen Krabbe auf, aber dort angekommen trägt er ihn nicht mehr.
  • Der Originaltitel ist eine Parodie von Alice in Wonderland (dt. Alice im Wunderland).
  • Der Spind soll wohl eine Parodie von „Das Kabinett des Dr. Parnassus“ sein.
  • Als Thaddäus das erste Mal den Koffer aufmacht, liegt die Klarinette rechts drin. Aber als er sie Mr. Krabs zeigt, liegt sie links drin.
  • Der Fotograf hat seinen dritten Auftritt. Zuvor trat er in den Episoden Foto-Tag und Ein Schwamm will nach oben in Erscheinung.
  • Als Thaddäus das Fach 26-8-b öffnet, kann man die Oberseite des Koffers sehen. Als man das Fach von innen sieht, liegt er nicht drinnen. Danach ist die Oberseite wieder sichtbar.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

Bewertung


← 6. Staffel 7. Staffel 8. Staffel →
127a 127b 128a 128b 129a 129b 130a 130b 131a 131b 132a 132b 133a 133b 134 135a 135b 136a 136b 137a 137b 138a 138b 139a 139b
140a 140b 141a 141b 142a 142b 143 144a 144b 145a 145b 146a 146b 147a 147b 148a 148b 149a 149b 150a 150b 151a 151b 152a 152b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen