SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Nach uns die Nachwelt (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nach uns die Nachwelt
145a Episodenkarte-Nach uns die Nachwelt.jpg

© Viacom

Episodennummer: 145a
Staffel/
Produktionsjahr:
7/2010
Originaltitel: Buried in Time
Erstausstrahlung
USA:
18.09.2010
Erstausstrahlung
Deutschland:
Nickelodeon: 25.06.2011
Nicktoons: 19.12.2010
Vorherige Episode: Das Karate-Genie
Nächste Episode: Thaddäus im Tiki-Land
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Marco Kröger
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Sheldon J. Plankton Thomas Petruo
Karen Susanne Geier
145a SpongeBob-Thaddäus-Patrick.jpg
„Wir sind hier lebendig begraben, ihr Sondermüll!“

© Viacom

Nach uns die Nachwelt ist eine Episode der siebten Staffel, in der SpongeBob, Patrick und Thaddäus in einer Zeitkapsel stecken bleiben.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Mr. Krabs mit der Zeitkapsel
© Viacom

In der Krossen Krabbe: Als SpongeBob ein Lied über Krabbenburger singt, merkt er, dass die Algengrütze alle ist. Als er nun in die große Kapsel Algengrütze nachfüllen möchte, ist diese allerdings ebenfalls leer. Auf dem Schild liest er, dass das Behältnis schon seit 50 Jahren dort steht und meint, dass es für die Nachwelt erhalten werden müsse. Dies bekommt Mr. Krabs mit und hat sogleich eine Idee: Er ruft seine Kunden dazu auf, einen Gegenstand ihrer Wahl in die (von ihm getaufte) Zeitkapsel zu werfen. Danach soll diese vergraben, 50 Jahre später wieder rausgeholt und dem Museum übergegeben werden, damit künftige Generationen sich daran erfreuen können.
Diesem Aufruf folgen tatsächlich eine Menge Kunden und verabschieden sich von persönlichen Sachen; zum Beispiel gibt die Eisverkäuferin eine Nachttischlampe ab und ein anderer Fisch einen luxuriösen Teller. Auch Patrick möchte sich an der Aktion beteiligen und trennt sich von einem schweren Stein, kurz bevor die Zeitkapsel vergraben werden soll. Da Thaddäus (der die Teilnehmergebühr von 5 Dollar eintreibt) aber nicht damit einverstanden ist, dass Patricks Stein mit in die Zeitkapsel soll, kommt es zu einem großen Gerangel, infolgedessen der Stein durch die Luft fliegt und auf einer Holzlatte landet, die SpongeBob, Patrick und Thaddäus in die Zeitkapsel katapultiert. Als Mr. Krabs die Kapsel schließt und diese vergraben wird, scheint es so, als säßen die drei für 50 Jahre dort fest.
Nachdem sie ein paar Spiele gespielt haben, überlegen sie, wie Bikini Bottom in 50 Jahren wohl aussehen könnte. SpongeBob denkt an eine verchromte Stadt (siehe Episode Die Zeitmaschine), die viele technische Fortschritte brächte, wie zum Beispiel die Fähigkeit, sich zu beamen. Patrick denkt an eine typisch amerikanische Stadt im Mittleren Westen. Thaddäus stellt sich einen Abriss der Krossen Krabbe vor sowie ein angrenzendes, eigens für ihn errichtetes Museum.
Als Plankton von seinem Abfalleimer aus sieht, dass eine Kopie der Krabbenburger-Geheimformel ebenfalls in der Kapsel steckt, versucht er, an diese heranzukommen. Er holt eine baggerähnliche Maschine, gräbt sich unter Tage bis zur versenkten Kapsel durch und bohrt ein Loch hinein. Dort findet er die Formel sehr schnell. Als Thaddäus das Loch entdeckt, stürmt er voller Freude hinaus ans Tageslicht in der Hoffnung, die 50 Jahre seien vorbei, muss aber zu seiner Enttäuschung feststellen, dass die Krosse Krabbe statt seinem erhofften Museum doch noch existiert. Anschließend kommt auch Plankton aus der Kapsel raus, in der Hand die wertvolle Geheimformel. Doch Thaddäus tritt unbemerkt auf ihn, sodass Plankton die Formel verschluckt. Später im Abfalleimer füttert ihn sein Computerweib Karen mit Pflaumen, um dessen Verdauung in Schwung zu bringen …

Trivia und Fehler

SpongeBob wird in der Zukunft von einigen Bewohnern empfangen. © Viacom
  • SpongeBob sagt, dass die Algengrütze-Truhe seit 50 Jahren in der Krossen Krabbe steht. Außerdem sieht man, dass auf der Truhe 1960 steht, demzufolge spielt die Episode im Jahr 2010. In diesem Jahr wurde die Episode auch produziert.
  • Als Mr. Krabs sagt, die Kunden sollen Krabbenburger essen, gehen alle rein. Aber wer brät die Burger, wenn SpongeBob doch in der Zeitkapsel stecken geblieben ist?
  • Als SpongeBob, Patrick und Thaddäus in der Zeitkapsel sind, sieht man den verzierten Teller, den SpongeBob in einer Szene davor zerdeppert hat.
  • Beim Spiel Brezelkumpels sagt SpongeBob, dass er seinen rechten Fuß auf Blau stellt, dabei ist es der linke.
  • Der deutsche Titel ist eine Anspielung auf den Ausspruch „Nach uns die Sintflut“.
  • Das Spiel Brezelkumpels ist eine Anspielung auf das berühmte Spiel „Twister“.
  • In der Zeitkapsel kann man ein Poster von Mantarochen sehen.
  • Nach Thaddäus’ Vorstellung der Zukunft kann man das Selbstporträt, welches die Kreatur zuvor in Thaddäus’ Traum hochgehalten hat, in der Zeitkapsel liegen sehen.
  • Die Szene, in der Thaddäus sich durch das kleine Loch in der Kapsel quetscht, wirkt zwar etwas unglaubwürdig, doch bei Versuchen mit Kraken in Glasbehältern wurde gezeigt, dass diese Weichtiere aufgrund ihrer nicht vorhandenen Knochenstruktur sehr wohl dazu in der Lage sind.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • Thaddäus: (versucht, aus der Kapsel herauszukommen) „Wir sind hier lebendig begraben, ihr Sondermüll!!“
  • Karen: (Plankton versucht, mit Pflaumen die Formel herauszukriegen) „Tu dir bloß nicht weh, Pupsi!“
  • SpongeBob: (klettert die Leiter runter) „Sie ist schon länger hier als ich.“

Lieder, Mitschrift und Bewertung


← 6. Staffel 7. Staffel 8. Staffel →
127a 127b 128a 128b 129a 129b 130a 130b 131a 131b 132a 132b 133a 133b 134 135a 135b 136a 136b 137a 137b 138a 138b 139a 139b
140a 140b 141a 141b 142a 142b 143 144a 144b 145a 145b 146a 146b 147a 147b 148a 148b 149a 149b 150a 150b 151a 151b 152a 152b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen